Dresdner Osterspaziergang

Ostern 2003.
Drei Spaziergänge (Karfreitag, Ostersonntag morgens und Ostersonntag am Nachmittag) durch Dresden.

Zwinger - Blick aufs TaschenbergpalaisIm ZwingerIm ZwingerIm Zwinger

(Für eine automatisch ablaufende Diashow unten rechts den linken Knopf SL,
für eine formatfüllende Großansicht den rechten Knopf FS drücken)

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Zu den drei ElbschlössernZu den drei Elbschlössern Dresden ist Welterbe - zwischen Pillnitz und Übigau ist ein Gebiet von neunzehneinhalb Kilometern Länger und knapp 20 Quadratkilometern Fläche seit Juli 2004 […]
  • Rund um und auf den BorsbergRund um und auf den Borsberg Wer Bonnewitz nicht kennt, muss kein schlechtes Gewissen haben: Viel los ist nicht in dem Örtchen, das auf halbem Weg rechtselbisch zwischen Dresden-Pillnitz […]
  • OsternOstern Wenn die Schokolade keimt, Wenn nach langem Druck bei Dichterlingen »Glockenklingen« sich auf »Lenzesschwingen« Endlich reimt Und der Osterhase hinten auch […]
  • Frühling vs. LenzFrühling vs. Lenz Wir haben hier zwei Gedichte zum Thema Frühling, passend zu den Bildern, die heute auf dem Osterspaziergang am Dresdner Kaitzbach und bei Schloss Nöthnitz […]
  • Fichtepark – Hoher Stein – Plauenscher Grund (2/2)Fichtepark – Hoher Stein – Plauenscher Grund (2/2) Was bisher geschah... Unten im Tal führt dann ein Weg zur Hofmühle: Der Bienert-Wanderweg. Er ist im Rahmen einer großen Aktion und mit Fördergeldern der EU […]
  • Fichtepark – Hoher Stein – Plauenscher Grund (1/2)Fichtepark – Hoher Stein – Plauenscher Grund (1/2) Am südlichen Rande Dresdens befindet sich der der Plauensche Grund – ein Tal, das es Romantikern wie Caspar David Friedrich weiland sehr angetan hat. Die […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*