Armonia – Beim Friseur

In Florenz (12)

Armonia

Zwischendurch mal ein bisschen Tratsch und Klatsch. Außerhalb der Kunst und Ess- wie Trinkkultur sozusagen. Der beste Ort zum Plaudern ist ja bekanntlich der Frisör – und genau da sind wir jetzt, in der Armonia Academy. Ein stylisher Laden, in dem es ums Haareschneiden und Schönsein geht. Die Tochter hatte den Besuch dort der Mutter zum Geburtstag geschenkt, weil sie den Maestro an der Schere kannte. Sal Giaquinta ist sein Name, und er ist, was die Locken anbelangt, ein echter Konkurrent für das Lockengirl. Zusätzlich trägt er aber einen graumelierten Bart, so dass eine Verwechslung ausgeschlossen ist.

Wir tapern also zur verabredeten Zeit zu unserem Blind Date – Claudia hatte einen anderen Termin und meinte, wir würden das schon alleine schaffen. Da Sal glücklicherweise englisch spricht, klappte das tatsächlich, und die Hauptkommunikation läuft bei Star-Friseuren wie ihm ja sowieso über die Körpersprache. Mann, was können diese Italiener gucken!

Aber es ging ja um eine Frisur. Während die Hände des Maestros durchs Haar der Meinen wuscheln, gibt’s für uns ein wenig Nachhilfe in Sachen Styling. Man merkt, dass Sal eine Academy hat – hier lernen andere Friseure aus Florenz ihr Handwerk: Der Mann kann gut erzählen und erklären. Klingt alles vernünftig, aber: einige Haare und Locken müssen ab! Zu lang, zu schwer und dadurch manchmal unwillig zum Locken. Haare ab? Sylke guckt etwas erschrocken – wird aber sofort besänftigt: „You have beautiful hair!“ (schmelz) und „it will look perfect!“ (schmelzhochzwei) und der Verweis auf seine eigene Haarpracht: Die seine vor einem Jahr auch ganz kurz geschnitten und jetzt? Jaa, schöön!

Wir haben nun nur ein Problem: Wird Sal wieder einen freien Termin haben, wenn wir das nächste Mal in Florenz sind? Denn andere als diese Hände kommen doch nicht an Curly heran!

[Lage auf der Florenz-Karte | Alle Beiträge In Florenz]

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Trattoria dei 13 GobbiTrattoria dei 13 Gobbi "Wenn ihr einmal ein richtig gutes Bistecca alla Fiorentina essen wollt, dann müssen wir in die Trattoria dei 13 Gobbi gehen!" hatte unser Scout Claudia […]
  • Schmackhafte Traditionsgerichte zu vernünftigen PreisenSchmackhafte Traditionsgerichte zu vernünftigen Preisen Die Adresse kannten wir aus einem Buch - und dennoch sind wir erst mal dran vorbei gegangen: So unscheinbar ist der Eingang zu einem der nettesten Restaurants […]
  • Sommer in Florenz: Osteria MasticabrodoSommer in Florenz: Osteria Masticabrodo Anfang September ist in Florenz noch richtig Sommer. Das hat Vorteile, rein wettermäßig: Es ist schön warm, die toskanische Heiterkeit breitet sich vor allem […]
  • Bistecca bei MarioBistecca bei Mario Wie heißt eigentlich das Gegenteil von "Geheimtipp"? Bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund (obwohl: ich habe noch nie einen gesehen!)? Wie auch immer: […]
  • Trattoria il GiovaTrattoria il Giova Im Dunstkreis des Marktes von San'Ambrogio, der eine Perle unter den Märkten der Stadt sein soll (und es wohl auch ist, wenn man nicht - wie wir - kurz vor der […]
  • Trattoria Borgo AnticoTrattoria Borgo Antico Die Trattoria Borgo Antico sei bekannt für ihre hübschen Bedienungen, weiß Claudia, und man möchte ihr nicht widersprechen. Hübsch sind sie und nett und flink, […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*