Raunächte

Ohne Furcht, doch mit Tadel

31. Dezember 2011

Zugegeben: ganz so riesig war er dann wohl doch nicht: Roland „der Riese“, so wie er auf zahlreichen norddeutschen Marktplätzen zu bewundern ist, mag zwar für seine Zeit ein überragender Mann gewesen sein – aber […]

Raunächte

Der kleine Mann und das Fass

30. Dezember 2011

Er war man nur hundertzehn Zentimeter groß – aber, mit Verlaub, einer der größten Säufer seiner Zeit. Ist das der Stoff, aus dem man Vorbilder oder Statuen schnitzt? Gemeinhin nicht, aber in diesem Fall schon: […]

Raunächte

Nach seiner Pfeife tanzen sie gerne

29. Dezember 2011

Ratten sind eine Plage, da können noch so viele Biologen und Verhaltensforscher über die Gelehrsamkeit und das nette Verhalten von Ratten schreiben. Und wenn wir, aufgeklärt wie wir sind, schon heute die Ratten nicht so […]

Raunächte

Gut, dass es Böses gibt…

28. Dezember 2011

Sie können sicher davon ausgehen, daß der edle Ritter Mengis von der Aducht vor mehr als 600 Jahren nicht anders dachte als Sie heute: Diebe sind Halunken und überhaupt nicht nett. Aber in dieser Welt […]

Raunächte

Oben hübsch und unten Fisch

27. Dezember 2011

Gut beobachtet – wenn auch heutzutage die Japaner mehr von dem Lied zu wissen scheinen als die Deutschen.  Jedenfalls sieht man die Touristen aus dem fernen Osten bei Rheinfahrten immer sehr verständnisvoll nicken oder hört […]

Raunächte

Kopfloser Retter

26. Dezember 2011

Das Ereignis erregte seinerzeit enormes Aufsehen: Klaus Störtebecker, Chef der Piraten und scheinbar unbesiegbar, soll geköpft werden! Und mit ihm 72 seiner Kumpanen – die ganze Piratenfirma „Störtebecker & Co“ auf einen Schlag! Versammelt sind […]

Raunächte

Sagenhaft…

25. Dezember 2011

Ach, man muss sie einfach mögen, die Grimm-Brüder! In ihrem Wörterbuch 1893 definierten sie die Sage als eine „Kunde von Ereignissen der Vergangenheit, welche einer historischen Beglaubigung entbehrt“ und vergessen auch nicht zu erwähnen, wie der […]

Raunächte

Zwischen den Jahren

25. Dezember 2011

Sprache kann ja so sinnlos sein, oberflächlich hingehört: „Zwischen den Jahren“ – geht das denn überhaupt? Und wenn ja, warum dauert das so lange? „Zwischen den Jahren“ bezeichnet immerhin die zwölf Tage (und Nächte) zwischen […]

Advent

Gemütlich? Oder eher beengt?

19. Dezember 2011

Manche mögen’s eng. Die sind auf dem Weihnachtsmarkt des Elbhangfestes gut aufgehoben! Der 15. seiner Art ist gestern zu Ende gegangen – eine Besonderheit dieses Marktes, dass er nicht ewig dauert. Aber als Tipp kann […]

Advent

Jindrich Staidel im Kunsthof Gohlis

18. Dezember 2011

Okay, zugegeben: Auch wir sind beim ersten Mal reingefallen. „Die können aber recht gut deutsch!“ sagte meine Nachbarin mitten im Konzert der Jindrich Staidel Combo – und sie irrte nur geringfügig. Richtig wäre, dass die […]

Dresden

Das Beste im Nirgendwo

16. Dezember 2011

Eine der am schwersten zu beantwortenden Fragen von Freunden ist diese: „Wo soll ich denn mit meinem Freund / meiner Freundin / meinen Eltern essen gehen?“ Meist mit dem Zusatz: „Du kennst dich doch aus!“ […]

Dresden

Essen mit Stil

15. Dezember 2011

Mit Löbtau verbindet man in Dresden ja eher nicht so die feine Art. Der Begriff „Kuh-Löbte“, der heute noch weit verbreitet ist, täuscht allerdings mehr Romantik vor als dem Stadtteil innewohnt: Die großen Viehweiden gab […]

Kein Bild
Dresden

Die Brust mit dem Knöchelchen

12. Dezember 2011

Neulich in einem sehr beliebten Restaurant in der Dresdner Neustadt. Es war rammelvoll – alle müssen ja im Advent ausgehen und nachholen, was sie das Jahr über nicht geschafft haben. Aber das Team machte gar […]

Advent

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

11. Dezember 2011

Romantik und Adventszeit – das geht gut miteinander. Lustigerweise finden wir es romantisch, wenn die Leute uns „das Mittelalter“ vorgaukeln, obwohl es da im wirklichen Leben alles andere als anheimelnd war. Im Stallhof – der einst Platz […]

Advent

Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche

9. Dezember 2011

Wenn wir den Titel für den romantischsten Weihnachtsmarkt zu vergeben hätten – dann würden wir ins Grübeln geraten. Einerseits ist der kleine Markt in Loschwitz ein ganz heißer Kandidat (den besuchen wir dieses Jahr noch […]

Sachsen

Erfreuliche Gast-Freundlichkeit

8. Dezember 2011

Erbgerichte gibt es viele in der Gegend zwischen Elbe und Neiße – aber das Erbgericht ist seit Jahren unangefochten jenes in Tautewalde. Schon vor zehn Jahren, als mit der feinen Küche hierzulande noch nicht so […]

Advent

Striezelmarkt 2011

7. Dezember 2011

So richtig schön mit Schnee tritt der Dresdner Striezelmarkt nicht alle Jahre auf: Das Bild oben wurde im vergangenen Jahr aufgenommen, in dem es erstens schon während der Adventszeit geschneit hatte und obendrein so eisekalt […]