Alles frisch

Coffee to Walk, Amsterdam

Coffee to Walk

Hotelfrühstücke haben meist ihren besonderen Charme – komisch schmeckender Kaffee, langweilige Buffets und dergleichen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Während unseres Amsterdam-Aufenthalts sind wir schon deswegen nicht ins Hotel frühstücken gegangen, weil es gleich nebenan das „Coffee to Walk“ gab, mit dem verheißungsvollen Schild: „All Day Breakfast“. Außerdem im Angebot: Allerlei Kaffee, allerlei Tee, frischer Orangensaft, frische Croissants – und: freies WLAN.

Wir haben den Besuch am ersten Morgen unseres Aufenthalts nicht bereut und waren jeden Morgen dort, gab es doch auch erstaunlich frische Meisjes: Sie waren gut drauf, bedienten mehrsprachig, lachten und waren fix. Der Saft (2,50 €) wurde wirklich frisch fürs Glas gepresst, die Latte Macchiato (2,50 €) war auf Wunsch sogar extra-heiß (das schaffen nicht alle, denn die Automaten schäumen die Milch manchmal eher lau auf). Über 30 unterschiedliche Kaffee-Spezialitäten sind im Angebot, aber wir ollen Traditionalisten nehmen immer nur die Morgen-Latte. Dazu probierten wir frisch aufgebackene Croissants mit ausreichend Butter und Marmelade sowie Toast mit Spiegelei – wobei das Toast von der dunklen Sorte war und uns fast noch besser gefiel als das kleine süße Frühstück.

Coffee to Walk
Plantage Middenlaan 44
1018 DH Amsterdam

Telefoon: 06-11510053
www.coffeetowalk.nl

[Besucht im Januar 2012 | Lage]

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*