Advent

Striezel, die 578.

Die lokale Presse hat ihre vorweihnachtliche Sensation: Der Baum ist mickrig! Also die Fichte, die auf dem Striezelmarkt steht und mit allem Drumherum (fällen, transportieren, aufstellen) so um die zehntausend Euro gekostet haben soll, ist […]

Kultur

Der Turm – eine Spurensuche

Christian trat nach draußen. Er war zu Hause, im Turm. Uwe Tellkamp, Der Turm. Suhrkamp 2008:23  Uwe Tellkamp kann, wenn er will, auch kurze Sätze schreiben. Meist will er aber nicht, und überhaupt: Kurz. Was […]

Restaurants Dresden

Schmackhaftes mit Balsamico-Malerei

Vor den Toren der Stadt Dresden gibt es himmelrichtungsweise auch Erfahrenswertes. Heute geht’s westwärts nach Grumbach: Auf dem Weg nach Freiberg rechts ab in die Pampa fahren und (so es draußen schon dunkelt) erst anhalten, […]

Restaurants Dresden

Geschmacks-Explosionen

Die Frage ist ja immer, wie man an so einen Abend herangeht. Loriot, der Unvergleichliche, hätte sich an der „Sehr-übersichtlich-Theorie“ (bei 2:55) abarbeiten können, der olle DollaseJürgen hätte den Wimbauerschen Textur-Zähler in die Höhe schnellen lassen, die […]

Restaurants Dresden

Die hohe Kunst des Wegsehens

Wir hatten, wie immer, am Abend zuvor reserviert. Für 19 Uhr und drei Personen. Wir kamen pünktlich und erhielten einen gemütlichen Tisch, der normalerweise die richtige Größe für einen einzelnen Gast gehabt hätte. Wir richten […]

Restaurants Dresden

Die Gans und der Birke

Früh am Morgen noch im Bett las ich einen Text von Christian Seiler mit dem schönen Titel „Erst kommt die Moral, dann das Fressen„. Anregend und nachdenkenswert, aber kein Hinderungsgrund für den schon länger geplanten […]

Restaurants Dresden

Michas Leibspeiserei

Und dann hat’s Rrrrummmms gemacht. Eigentlich kein Wunder, denn wenn man aus Dresden kommend die Kaditzer Straße nordwärts gen Radebeuler Hauptstraße fährt, stellt sich dieses kleine Ding von Haus einfach in den Weg. Unsereins biegt […]