Restaurants Dresden

Neun von 800

Der erste Restaurantführer mit der Jahreszahl 2013 erschien heute: Er liegt der aktuellen Ausgabe des „Feinschmecker“ bei (Heft inkl. Beigabe 9,95 €). Außer der Frage, was das soll, Tests aus dem Zeitraum April/Mai 2012 und […]

Sächsische Schweiz

Von Obervogelgesang nach Rathen

Der Malerweg durch die Sächsische Schweiz hat einen traditionellen Teil – da sind weiland die romantisch veranlagten Maler lang gelaufen, um sich inspirieren zu lassen. Und es gibt einen neuen Weg, den die Tourismusindustrie erfunden […]

Restaurants Dresden

Kulissengeplauder

Vom Titelbild der Sommerausgabe des Sommelier-Magazins – dem Verbandsorgan der Deutschen Sommelier-Union – lächeln den Leser zwei Herren entgegen, die man in Dresden in einschlägigen Genießer-Kreisen gut kennt: Jens Pietzonka und Stefan Hermann. „Von Bohnen und Walen“ […]

Deutschland

Sieben Köstlichkeiten

Eins muss man dem Maritim Königswinter ja lassen: Man kann sich toll überraschen lassen. Wir waren an zwei Abenden in Familje im „exquisiten Restaurant Rheinterrassen“ (Zitat aus dem Prospekt Gusto, der im Zimmer lag) und in heiterster Stimmung: Lange nicht […]

Deutschland

Auf den Drachenfels!

Die romantischen Seiten des Mittelrheins sind der Retter nach unseren betrüblichen Ersteindrücken in Königswinter! Was immer hilft: Ein Spaziergang den Fluss entlang. Was immer hilfreich ist: Ein gutes Essen. Was immer gut tut: Ein wenig wandern, […]

Deutschland

Nachhilfe

Im Maritim zu Königswinter ist die Zeit stehen geblieben. Architektonisch ist der Bau ein Vertreter ideenloser Moderne der 60er/70er Jahre – aber das sind ja leider viele Häuser, die sich nicht schämen, die schönsten romantischen […]

Deutschland

Es war in Königswinter…

Die 3 Colonias bezeichnen sich selbst als ein Kulttrio, und sie haben der Karnevalsgemeinde einen Wurm ins Ohr gesetzt: „Es war in Könichswinta, nicht davor und nicht dahinta…“ singen (naja) sie. Wir kommen am Bahnhof an und […]

Dresden

Dresdner Abendbummel

Für die Peniblen: Ja, es regnet gerade in Dresden. Sogar mit Blitz und Donner. Ist aber nicht schlimm, denn das machen wir nur, um die Schwüle ein wenig zu vertreiben. Danach ist es immer noch […]

Restaurants Dresden

Ein Hof mit dem gewissen Etwas

Im Hof der Dresdner Königstraße 3 geht es spanisch zu – seit 1996 schon. Damals und eine ganze Zeit danach gab es rechts eine Tapas-Bar und links ein Restorante. Die Bar mit dem programmatischen Namen […]

Restaurants Dresden

Neulich im Sommer

Vergangene Woche kreuzten sich zwei Zufallslinien. Die eine war negativ geladen und wird umgangssprachlich als Stau bezeichnet: wir kamen vom Dresdner Flughafen und gerieten auf der stadteinwärts führenden Königsbrücker Straße in Höhe der „Zeitenströmung“ ans […]

Kultur

Schnickschnack in der Kornkammer

Die Bilder für diesen Beitrag waren auf der Plattform Ipernity gehostet und wurden dort gelöscht. Es dauert etwas, bis die Fotos wieder hier erschienen – sorry. Zur Burg Stolpen kommen die Touristen meist der Gräfin Cosel wegen. […]

Restaurants Dresden

Die Pastamanufaktur im Festspielhaus

Die Pastamanufaktur in Dresden ist schon lange kein Geheimtipp mehr – ein volles Haus ist eher die Regel als die Ausnahme. Seit Mai diesen Jahres gibt es eine Filiale in Hellerau: Im Seitentrakt des Festspielhauses. […]

Restaurants Dresden

La Casina Rosa

Vielleicht sollte ich mal eine Serie über Restaurants beginnen, die bereits vor der Wende hier existierten oder sich kurz danach in Dresden etabliert haben und immer noch existieren. Wir waren jetzt (mal wieder) in so […]

Dresden

Schaubudensommer revisited

Die Bilder für diesen Beitrag waren auf der Plattform Ipernity gehostet und wurden dort gelöscht. Es dauert etwas, bis die Fotos wieder hier erschienen – sorry. Oh, da war noch was. One more thing, wie […]

Kultur

Einfach viehisch gut

Wieder ein Shakespeare, was sonst? Dieses Mal fast ein echter, aber natürlich reichlich verbrämt von Peter Förster – denn der schreibt die Klassiker nicht nur ab oder um, sondern neu. Die listigen Weiber – ein […]

Dresden

Fröhliche Weinkorkenweitwurfweltmeisterschaft

Zu den zahlreichen verkannten Sportarten, denen eine Fernsehliveübertragung erspart bleibt, gehört der Weinkorkenweitwurf. Es ist zudem, da vor allem die guten Winzer auf Schraubverschluss umsteigen, eine vom Aussterben bedrohte Disziplin, so dass wir stolz, froh […]

Restaurants Dresden

Die einen sagen so, die anderen sagen so…

Der Ort könnte gut missbraucht werden für Schlechtes – denn viel schöner oder zentraler im touristischen Dresden als im Restaurant „Alte Meister“ kann man nur schwer sitzen: Das hervorragend sanierte Braun’sche Atelier (Albert Braun leitete nach dem […]

Dresden

Es kann ja nur besser werden

Die Buchstaben reihten sich traurig aneinander: W-E-I-N-F-E-S-T steht da auf T-Shirts an Figurinen, aber es ist mehr zum Weinen als zum Feiern: Wenige Gäste nur kamen, um im zauberhaften Ambiente des Stallhofs in Dresden das […]

düt und dat

Die Damen der dritten Etage

Es gibt weltweit etwa 2,5 Milliarden Menschen, die keinen Zugang zu Toiletten haben, entnehmen wir der Wikipedia, und die hat’s aus der Zeit (10.06.2010, online). Nicht mitgezählt sind dabei die Damen, die in der 3. Etage […]

Restaurants Dresden

Mut zum Geschmack

Binsenweisheit: Ein Restaurant ist nur so gut wie das Team, das die Arbeit im Hintergrund erledigt. Wenn die Küche einen neuen Chefkoch bekommt, kann sich also eine Menge tun. Also waren wir mal wieder im Restaurant Ven, […]

Restaurants Dresden

Wider den Stachel gelöckt

Vieles war anders und doch irgendwie alles wie gehabt. Es gab ausgesuchten Wein, guten und sehr guten. Es gab – laut Karte – ein Drei-Gang-Menü, das in fünf Gängen serviert wurde und mit einer Crème […]

Restaurants Dresden

Der Herr der Saucen

Bis Oktober, steht auf dem kleinen Schild im Speisekarten-Schaukasten, nur freitags und samstags ab 18 Uhr geöffnet.* Aus Gründen: Olav Seidel, der uns regelmäßig im Gasthof Bärwalde zum Schwärmen bringt, widmet sich derzeit der Wissenschaft. […]

Kultur

Fasten wie ein König

Die Bilder für diesen Beitrag waren auf der Plattform Ipernity gehostet und wurden dort gelöscht. Es dauert etwas, bis die Fotos wieder hier erschienen – sorry. Zur Begrüßung gab’s: Reisschleimsüppchen. Klingt irgendwie bäh, ist auch […]

Besenwirtschaft

Genuss im Garten

Die Zahl vernünftiger Besenwirtschaften (oder, wer das Wort lieber mag: Straußwirtschaften) in Dresden, Meißen und Radebeul hält sich in Grenzen. Mehr wären schöner, vor allem mehr von der Sorte wie die jüngst besuchte Straußwirtschaft Schurig. […]

Besenwirtschaft

Wandern mit Wein

Wer durch die Weinberge in Sachsen wandern und möglichst viel Gelegenheit zum Kennenlernen der hier angebauten Weine haben will, ist in der Gegend um Radebeul am besten aufgehoben. Es gibt ausreichend Wege, um immer wieder […]

Restaurants Sachsen

Manche lieben’s französisch

Die Zahl der wirklich mit Genuss zu besuchenden Gasthöfe auf dem nicht immer platten Land rund um Dresden tendiert stark gegen Null. Da freut man sich doch, wenn es Tipps gibt wie den, in Bischofswerda […]

Amsterdam

Spaß in den Probierlokalen

Zu den liebenswerten Eigentümlichkeiten von und in Amsterdam gehören die Proeflokaale – das sind dem Namen nach Probierstuben, aber umsonst gibt’s da natürlich nichts. Man könnte auch sagen: Es sind ganz normale Kneipen, gern mit Schwerpunkt auf […]

Amsterdam

Vondelpark Amsterdam

Wir sind am Tiefpunkt angelangt. Also nicht im übertragenen Sinn, sondern wörtlich: Im Vondelpark, der mitten in Amsterdam mit rund 47 ha reichlich Platz für Erholung, Brot und Spiele bietet. Viel Grün, etliches Blau wegen […]

Allgemein

Mach es noch einmal…

Die Kneipen gehen, die Gaststätten kommen. In der Dresdner Neustadt ist nichts so beständig wie der Wechsel. Manchmal ist das ein Glücksfall, denn man vermisst nichts. Aber manchmal wünscht man sich, dass das Vergnügen dann […]

Restaurants Dresden

Alles Liebling, oder was?

Natürlich haben wir unsere Lieblingswinzer, unsere Lieblingsköche, unsere Lieblingssommeliers und -bedienungen. Da ist es ein schöner Zufall, wenn man mal an einem Abend gleich einige aus jeder Kategorie zusammen treffen und genießen kann. Im bean&beluga […]

Berlin

Nichts dem Zufall überlassen

Omakase ist ein japanischer Begriff, schreibt sich (wenn die Wikipedia uns nichts vorgaukelt) eigentlich お任せ und meint, etwas flapsig ausgedrückt: Mach’s mir doch wie du es willst! In besseren Sushi-Restaurants heißt das: Man überlässt dem Meister die Zusammenstellung und Auswahl der Gerichte […]

Amsterdam

Tulpen und Meer

Die Sache mit den endlosen weiten Tulpenfeldern und der schmucken Windmühle im Hintergrund, natürlich alles vor strahlendblauem Himmel: das haben die Holländer erfunden, denke ich mal. Die Tulpenfelder waren nämlich bei unserem Besuch endlich, die […]

Restaurants Sachsen

Dem Sonnenuntergang entgegen

Nein, das Herz der Welt ist Golk nicht. Andere Körperteile, weiter hinten und weiter unten, kämen vielleicht eher für eine Beschreibung in Frage. Andererseits gibt es in Golk den Winzerhof, den wir einmal zufällig während […]

La Gomera

Schlappmacher vs. Endorphine

Bei unserer Lieblingswanderung um den Roque Cano gab es wieder zahlreiche Anlässe, erneut über diese berühmten Glückshormone nachzudenken. Wie kommt es beispielsweise, dass bei mir die Serotonine und Endorphine immer den Kürzeren ziehen und von […]

La Gomera

Wo auch der Fischer gerne isst

Das Restaurante Trasmallo ist der optisch auffallende Mittelpunkt des Restaurant-Trios am Plaza de la Señora del Carmen von Vueltas – mit dem Fischrestaurant EL Puerto zur Rechten und dem sich etwas feiner gebenden Tuyo zur Linken. […]

La Gomera

Mittagessen auf der Finca Argayall

„Vor mehr als 20 Jahren stand so einer in klein im Wohnzimmer meiner Eltern!“ sagt die Frau an der Bar der Finca Argayall.“ Es ist Ute, sowas wie der Guest Relations Manager der Finca. Sie serviert uns gerade […]

La Gomera

Ein Abend im El Puerto

Wir hatten schon arge Befürchtungen, denn im Netz las man kaum was bzw. kaum was Gutes über unser Lieblingsrestaurant „El Puerto“. Unsere These: Der Mann wird gedisst, weil er unbequem anders ist. Im Valle-Boten, dem […]

La Gomera

Rund um und auf den Garajonay

Alte gomerische Wanderer-Regel: Wenn’s im Norden nebelt und wolkenzieht, also nix mit Wandern rund um Hermigua und El Cedro ist: einfach umplanen. Zum Beispiel eine Wanderung rund um und auf den Garajonay unternehmen, wobei der […]

La Gomera

Kleine Kanarische Typologie

Im Flieger nach Teneriffa (Süd) kann man sie schon ausmachen, die diversen Typen von Touris. Da gibt es die ChiChis wie die Beiden jenseits des Ganges gleich neben uns. Er: Erfolgsmachermensch mit Glatze und Dauerlächeln. […]