Äolische Inseln

Die Fischer von Stromboli

Die Fischer von Stromboli sind ganz besonders markante Typen. Solche, um die man als Reporter oder Tourist gar nicht herumkommt. Ob sie es gerne haben, wenn sie fotografiert werden? Wir haben gefragt und erhielten die […]

Äolische Inseln

Alicudi

Herz und Mittelpunkt der Welt liegen anderswo. Alicudi, die westlichste und zweitkleinste der Liparischen Inseln, hinkt dem Trubel touristischer Ziele ein wenig hinterher, weswegen die Insel durchaus Freunde hat. Es gibt keine Straßen, sondern Treppen. […]

Äolische Inseln

Vulcano

Was für ein wundervoller Krater! Wie aus dem Bilderbuch, wie gemalt. Passenderweise heißt die Insel auch noch richtig: Vulcano! „Vom Namen der Insel ist das heutige Wort für Vulkan abgeleitet. In der römischen Mythologie galt […]

Äolische Inseln

Salina

Salz gewinnen sie in den Salinen von Salina schon lange nicht mehr. Die Insel lebt eher vom Süßwein, von Kapern und vom Tourismus. Die zweitgrößte der Äolischen/Liparischen Inseln ist vulkanischen Ursprungs – aber man merkt’s […]

Äolische Inseln

Stromboli

Manchmal grollt es grummelhaft. Dann ist es eine Zeit lang ruhig, aber man sieht Rauch ziehen. Einmal nur in einer Woche sahen wir aber, dass auch Vulkane wie der auf Stromboli die hohe Kunst des […]

Äolische Inseln

Lipari: Marina Corta

Die Chiesa delle Anime del Purgatorio an der Marina Corta, der kleinen Hafenbucht von Lipari, kommt nicht prächtig daher. Auch wenn die Lage im Wortsinn hervorragend ist, hat sie ihre Schattenseiten: Ein Lagerhaus direkt daneben bietet den […]

Äolische Inseln

Kalender 2014: Isole Eolie

Der Kalender 2014 bringt Bilder der Äolischen Inseln – Isole Eolie nennen die Italiener die Inselgruppe nördlich Siziliens, hierzulande heißen sie manchmal nach der größten Insel des Archipels auch Liparische Inseln. Den Kalender kann man […]

Advent

Über Allem schwebt der Engel

Hat der alte Kotzsch eigentlich sein Loschwitz auch weihnachtlich fotografiert? In der wunderbaren Monographie habe ich nichts entdeckt – Winterliches zwar, aber Weihnachtliches? Fehlanzeige. Da hätte er in diesen Tagen seine Freude am Körnerplatz! Denn […]

Kultur

August der Starke

Ohne August den Starken, das erklären wohl alle Gästeführer ihren Kunden, wäre Dresden nicht das, weswegen eben jene Kunden Gast in der Stadt Dresden sind. Und dann erzählen sie gerne die eine oder andere Geschichte […]

Advent

Brot und Spiele

Wir müssen über Fleisch reden. Und zwar über Menschenfleisch. Das ist ja ungleich schwieriger als der muntere Dialog über Rind oder Schwein – denn dort sind Fragen wie „Ist es zart?“ – „Ist es gut […]

Dresden

Mittagstisch vom Holzfeuer

Es gibt Menschen mit wenig Phantasie. „Ich kann ja gar nicht glauben, dass das alles reserviert sein soll!“ jammerten die, die spontan an diesem Sonntagmittag reinschauten und Pech hatten: Alle Tische entweder besetzt oder reserviert […]

News

Gute Noten für die Diva

Die Jury des renommierten Wein- und Genuss-Magazins SAVOIR VIVRE war sich einig: auf ihrer großen Weinentdeckungsreise durch Deutschlands Weinkeller 2013 begeisterte sie sich für den 2009er Schloss Proschwitz Frühburgunder, Erste Lage QbA trocken, ausgebaut im […]

Kultur

Produktküche

2,938 Kilo liegen nicht leicht in der Hand. Aber wenn man einem von TV-Köchen verwöhnten (andere sagen: verdummten) Publikum nahebringen will, wie Geschmackküche mit regionalen Produkten funktioniert, darf’s schon mal ein wenig mehr sein. Einfache […]

News

Frau Holle in drei Akten

Eine Dinnershow, zwei Männer, drei Frauenrollen, vier Gänge: Wir lernen zählen in der Rosenschänke und müssen mit allem rechnen. So grübelte eine Freundin nach dem Vorbericht, ob das Essen und das Theater in der Balance […]

Kultur

Auf zu neuen Ufern

Der Sachse (was nach hiesigem allgemeinen Sprachgebrauch auch die Sächsin inkludiert) reist ja gern. Nicht nur in die Ferne, sondern auch in die nähere Umgebung. Aber wer kennt schon alles? Der da: Peter Ufer, Journalist, […]

News

Natürlich

Müssen wir über Bestechung reden? Oder ist das nur der ganz normale (Journalisten-) Alltag? Letzteres, ehrlich. Und manchmal (nicht immer) spielen wir da gerne mit – weil es alles gar nicht so schlimm ist. Denn […]

Dresden

Fixsterne

Ein neues 3-Sterne-Restaurant, drei neue 2-Sterne-Restaurants und 39 neue 1-Stern-Restaurants. Außerdem 51 neue Bib Gourmand Restaurants: Das ist die Bilanz im heute vorgestellten Guide Michelin, der Mutter aller Restaurantführer. Toll! Klasse! Aber in Dresden und Umgebung merkt man […]

News

Da geht noch was…

Tu Gutes und rede drüber, lautet eine der Grundregeln der Public Relations oder wie das früher hieß, als Georg-Volkmar Graf Zedtwitz von Arnim diesen Spruch für sich zum Motto erkor: der Öffentlichkeitsarbeit. Und wenn man […]

Dresden

Es muss nicht immer Pizza sein

Wenn man sich so die Berichte in den einschlägigen Online-Portalen ansieht, dann möchte man ja gar nicht bestellen: den reservierten Tisch nicht bekommen, das Essen nicht bekommen. Hm. Wir waren nun zweimal im La Torre […]

Sachsen

Quirl und Diebshöhle

lichtung manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern werch ein illtum Ernst Jandl Kaum haben wir den Pfaffenstein verlassen, ändert sich das Landschaftsbild. Statt Felsen und Schluchten nun Wald und Wiesen. Aber immerhin: […]

Sachsen

Die Jungfrau hinterm Felsvorhang

Mal ganz ehrlich: Wer weiß denn spontan, wie groß zwölf Hektar sind? Neben der ordentlichen Antwort (120.000 Quadratmeter) kann man im passenden Wiki-Beitrag sich auch noch in Konfusion stürzen, denn ein Hektar sind vier Morgen […]

Sachsen

Eine sehr lohnende Parthie!

Hermann Keiler war nicht ganz unbefangen, als er irgendwann vor 1899 annoncierte, dass der „bequeme Aufstieg“ zum Pfaffenstein eine „sehr lohnende Parthie“ sei. Der seiner Meinung nach „interessanteste Berg der sächs. Schweiz“ sei in einer […]

Sachsen

Genuss auf hohem Niveau

Branchenkenner kennen die drei Dinge, die man braucht für ein gutes Gastro-Geschäft: Lage, Lage, Lage! Na, die haben sie auf dem Pfaffenstein! Fast zwölf Hektar ist das Plateau auf dem 434 m hohen Tafelberg groß, […]

Marken

Fiorenzuola di Focara

Wir wollten endlich mal wandern! Freundlicherweise hat sich die Parkverwaltung des Monte San Bartolo Natural Park durchringen können, einige Wege im Naturschutzgebiet der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. In der Ferienwohnung lag eine Karte mit […]

Dresden

Fleischeslust

Rot soll es sein, das Fleisch. Rosarot. Und zart, möglichst gut abgehangen. Sonst wird das alles nichts mit unserer Fleischeslust, die wir mitbrachten in den Dresdner Artushof. Dort im Erdgeschoss hinter gelbem Klinker schimmert es puffrot: […]

Marken

Unterwegs auf der Stadtmauer

Was Reiseführer so schreiben: „Ein wirklich schönes altes Städtchen.“ Ja, stimmt. Aber was sie nicht schreiben: Wieviel Abertausend Ziegel sind da verbaut? Wer hat sie gebrannt, wer hat sie behauen, wer hat sie gemauert? Was […]