Restaurants Dresden

Sensationelles in Striesen

An diesem Samstag war alles anders. Wir waren ausnahmsweise nicht anonym zum Testen gegangen, sondern so richtig mit Anmeldung, mehr noch: Auf eigenen Wunsch Aug‘ in Aug‘ mit dem Küchenchef! War aber nicht schlimm, denn […]

Wein und Winzer

Jungweinprobe Sachsen Saale-Unstrut

Jungweinproben sind das neue Primeur-Süffeln. Irgendwie sehr gehypt, wider besseren Wissens (Genuss geht anders) mitgemacht – aber dann doch irgendwie aufschlussreich. Jung, jünger, am jüngsten – die meisten Weine des Jahrgangs 2012 können noch nicht […]

Wein und Winzer

Schwerter zu Flaschenöffnern…

„C’mon, guys! We do it the other way!“ Aleš Kristančič, Spitzen-Winzer in Slowenien, hat gerade ein Gruppe deutscher Weinenthusiasten begrüßt. Der Hüne (gefühlte zwei Meter, aus der Nähe freilich deutlich weniger) kam mit Trecker und […]

Deutschland

Wenn das Staunen kein Ende nimmt…

Es ist ja nicht gerade praktisch, wenn einem beim Essen oder Trinken eines wirklich guten Weins der Mund offen steht – aber das kann passieren, wenn exquisiter Wein auf exzellentes Essen trifft. Der Vernunft folgend schließt […]

Dresden isst fantastisch

Kastenmeiers: Mittagsfisch mit Begleitung

Gerd Kastenmeier ist nicht einer der zurückhaltenden Köche, die leise in der Küche vor sich hin werkeln und die keiner kennt. Im Gegenteil: Der Kastenmeier ist allgegenwärtig in Dresden: Er lächelt aus dem Kühlregal von […]

Dresden isst fantastisch

Vier Hunde und kein Hallelujah

Warum ausgerechnet vier Hunde in der Stadt sind, warum sie das auf italienisch mitteilen: Keine Ahnung. Was wir hingegen wissen, ist dies:  Quattro Cani della Cittá, geschrieben mit der gespiegelten 4 vor den Cani, war […]

Barcelona

La Palmera: Viele feine Geschmäcker

Das einzig Spanische in der offenen schmalen Küche sind die Schinken, die von der Decke runterbaumeln. Die Köche kommen deutlich sichtbar aus anderen Regionen der Welt – aber das macht nichts, denn das Sechs-Gang-Degustationsmenü, das […]

Dresden isst fantastisch

Verfremdete Eierschecke im Glas

Der Wintergarten im Maritim-Hotel liegt, wie das bei Hotels leider so üblich ist, etwas versteckt. Aber mit ein bisschen Mut (da beißt keiner!) ist es dann gar nicht so schwer: Es geht durch die Lobby […]

Barcelona

Die Ramblas bis ins Meer

Zu den Dingen, die man laut Reiseführer in Barcelona machen sollte, gehört: Die Rambla entlang schlendern. So ein Blödsinn! Erstens müsste es heißen: Die Ramblas, denn las ramblas sind zwar ein Straßenzug, aber mit mehreren […]

Barcelona

Einfache Kost und prima Stimmung

An die Preisgestaltung muss man sich erst mal gewöhnen, wie überhaupt an die Karte: Sie ist spanisch und katalanisch, aber spanisch redet freiwillig kaum jemand im Restaurant Sporting im Viertel Gràcia – nur bei Nachfrage […]

Dresden isst fantastisch

Il Padrino: Toller Lachs beim Paten

Der Hut hängt an der Wand, aber der Revolver liegt auf dem Tisch. Das Buch neben der Kerze hat einen Durchschuss, sein Titel lautet passenderweise: Das Mafia-Kochbuch. Wir sind im „Il Padrino“, was italienisch ist […]

Rezepte

Macht glücklich: Tarte Tatin

„Macht glücklich.“ schreibt Christian Seiler zu seinem Rezept der Tarte Tatin, das aber gar nicht nur seins ist, sondern so oder so sehr ähnlich vielerorts überliefert wird. Seit ich das im Dezember vergangenen Jahres las, […]

Barcelona

Sagrada Familia: Irgendwer baut hier immer

Was man so weiß mit dem fundierten Achtelwissen: Die Sagrada Familia ist das Wahrzeichen von Barcelona. Scheinbar nie fertige Kirche, das Hauptwerk von Antoni Gaudí – ein Besichtigungsmuss. Die (bisher) acht eigenwillig geformten Türme sieht […]

Dresden isst fantastisch

Essen, das die Herzen wärmt

Das Herz der Welt, selbst wenn man die auf nicht mehr als den Raum Dresden verorten würde, ist hier nicht. Der Dreiseithof, in dem Hanno und Christa Knitsch seit dem 18. März 1996 die Restauration […]

Berlin

Großes Gaumenkino im Cookies Cream

Dieser Weg ist nicht das Ziel. Allerdings vergisst keiner ihn zu beschreiben, denn vor den Genuss hat der Herr gegebenenfalls den Verdruss gelegt. Hinterhof, Lieferanteneingang, Mülltonnen, Riechwunder, Treppenaufgang, Kaumeinschild, die Sache mit der Klingel – […]

Dresden

Frühling im Kaminrestaurant

Der Kamin knistert, die Tafel ist festlich eingedeckt, ein Mann spielt im Hintergrund Klassisches auf dem Piano. Das Kaminrestaurant des Pillnitzer Schlosshotels hat Stil, da passt auch der Winzersekt zur Begrüßung ganz prima: ein Spätburgunder […]

Dresden isst fantastisch

Erbgericht Tautewalde: Im Osten was Gutes

Es braucht schon ein wenig Zeit bis nach Tautewalde. Aber der Weg lohnt sich immer wieder, mehr noch: Beim diesjährigen Besuch im Rahmen der DNN-Aktion „Dresden isst fantastisch“ hatten wir den Eindruck, dass Enrico Schulz […]

Dresden isst fantastisch

Ein Hauch von den Kanaren

Zum Sporthotel in Radeberg gehört das „Oliveto“. Es bietet einen bunten Mix aus „kreativer Mittelmeerküche in ihrer ganzen Vielfalt“ und „einer Auswahl sächsischer Spezialitäten“ (Zitate von der Webseite) an. Das Menü, mit dem es sich […]

Dresden isst fantastisch

Wohlschmeckender Schmelz am Gaumen

Unschlagbar günstig ist das Angebot des Rossini bei der DNN-Aktion „Dresden isst fantastisch“: Für 39 Euro kann man sich sein Dreigang-Menü selbst zusammenstellen aus der Karte. Wenn man bedenkt, dass ein Rinderfilet „Rossini“ allein mit […]

Dresden isst fantastisch

Zarter Hirsch mit wuchtigem Wein

Die Baumwiese ist eine der Adressen, die man seit Jahren kennt – und immer mal wieder besucht, um am Rande von Dresden auf dem Weg nach Moritzburg die schwäbisch-sächsische Melange zu probieren, die sich ergibt, […]

Dresden isst fantastisch

Genuss an der großen Tafel

Dirk Schroer ist, wenn man den überregionalen Gastro-Guides glauben darf, Dresdens bester Koch. Das Lob gilt zwar dem Gourmetrestaurant Caroussel – aber das Bistro im Bülow Palais wird aus der gleichen Küche beschickt. Ein trefflicher […]

Dresden

Genuss im Schloss

Einen Tag lang war Schloss Proschwitz das größte Restaurant der Gegend – mit rund zwanzig Köchen und etlichen Gästen, die es sich reihum schmecken ließen. Traditionell werden die Kochsternstunden mit diesem Abend eingeläutet, an dem […]

Restaurants Dresden

Sommelier des Jahres: Jens Pietzonka

Für uns ist er ja schon seit Jahren der Beste. Denn wenn Sachverstand und Charme, professionelle Gast-Freundlichkeit und unverkrampft-schelmiges Lächeln sowie völlige Entspanntheit am Gast auch im Stress sich treffen, dann kann man sich schon wohlfühlen. […]

Mailand

Von Kirchen und Tempeln

Mailand und seine Kirchen! Alle paar Meter eine neue, meist sehr alte. Und zwischendurch nicht nur Cafés, sondern auch bezaubernde Hinterhöfe. Zum Beispiel in der Via Magenta 14: Unscheinbarer Durchgang, aber irgendwie zog es mich […]

Dresden isst fantastisch

Kulinarische Tour d‘ Dresden

„Dresden isst fantastisch“ haben die Dresdner Neuesten Nachrichten eine Aktion genannt, bei denen in acht Wochen 16 Restaurants ein besonderes Menü zu einem Sonderpreis anbieten. Die Leserinnen und Leser können die Restaurants dann bewerten: Menü, […]

Mailand

Pasticceria Marchesi

Die Pasticceria der Familie Marchesi gibt es schon seit einigen Jahren, genau seit 1824. Seitdem hält man dort die Tradition hoch – in einem wunderschönen Haus am Corso Magenta. Schöner noch als von draußen draufsehen ist es, von drinnen […]

Mailand

Feines Fiorentina in Milano

Mancher Zufallstreffer erweist sich als Glücksfall. Zum Beispiel das La Ranarita gleich gegenüber von San Marco und quasi um die Ecke der Kunstakademie Brera. Wir waren schon einige Kilometer vom Zentrum durchs Mailänder Modeviertel gelaufen und hatten nichts Passendes zum […]

Mailand

Vom Abendmahl bis zum Rochus

„Mailand? Dann vergiss mal besser die Kreditkarten nicht!“ Die Stadt hat ihren Ruf weg. Aber wie so oft bei berechtigten Vorurteilen: Sie stimmen und sie stimmen nicht. Die Designerläden, die sich alle in einem Viertel […]

Restaurants Dresden

Wieder besucht: Weimer’s Landgasthof

Nahezu auf den Tag genau vor einem Jahr waren wir im damals gerade recht neu eröffneten Landgasthof von Thomas Weimer in Oberhäslich. Was für ein Ortsname! Der schreit doch gerade danach, falsch ausgesprochen zu werden. […]

Restaurants Sachsen

Achttausender, Nebel und Knoblauch

Seltene Himmelsereignisse wie, beispielsweise, plötzlichen Sonnenschein sollte man unbedingt nutzen. Wohlan: Von Geising kann man wunderbar Richtung Zinnwald wandern – auch im Winter, denn der Weg gehört nicht zu den gespurten Loipen, die Skifahrerinnen und […]

Dresden

Bezahlte Kritik im Gusto

Ist doch komisch: Restaurantführer schreibt sich so locker von der Hand, aber wenn man dann über einen berichten und „der Führer“ tippen will, dann streuben sich doch die tastenden Finger. Also wird’s dann hier lieber […]