Äolische Inseln

Zur alten Kirche und nach Acquacalda

Wir waren in der Bar Bonnino und genossen eine schöne Mittagspause mit heimischem Wein: Quattropani ist, was den Weinanbau anbelangt sicher noch einen eigenen Besuch wert – den Spitzenwinzer des Dorfes (und der Insel!) hatten […]

Dresden

Volles Haus beim Herr der Suppen

Von den vielen Gründen rund um Dresden ist der Lockwitzgrund einer der unspektakulärsten. Aber, aus Dresden kommend, gar nicht weit draußen gibt es ein Restaurant, dass seit Jahren in auffälliger Unauffälligkeit vor sich hinwerkelt – […]

Äolische Inseln

Aussichtsreiche Paradetour auf Lipari

Die Wanderung von Pianoconte über Quattropani nach Acquacalda ist so etwas wie die Paradetour auf der Insel Lipari. Na gut, das könnte für mindestens zwei andere Wegrouten auch gelten, aber hier ist die Dichte der Aaaahhhh! und Oooohhhh! besonders […]

Äolische Inseln

Wir tranken die Asche des Vulcans

Ach, die Norditaliener. Sie sind ja so viel reicher als die im Süden. Aber deswegen sind sie ja nicht schlechter! Der eine oder andere kam irgendwann mal in den Süden Italiens und verliebte sich in […]

Dresden

Winzer, Weltmeister, Sommeliers

Früher war alles anders, das wissen wir. Beispielsweise 1989. Da hatte ein Riesling Kabinett der Verwaltung der Staatlichen Weinbaudomänen aus Niederhausen-Schloßböckelheim noch groß den Adler auf dem Etikett und klein den Hinweis auf 9,5% Alkohol. […]

Dresden

Von Büffeln und Bumerangs

Bumerang War einmal ein Bumerang; War ein Weniges zu lang. Bumerang flog ein Stück, Aber kam nicht mehr zurück. Publikum – noch stundenlang – Wartete auf Bumerang. Joachim Ringelnatz, der Kuttel Daddeldu aus Wurzen bei […]

Äolische Inseln

Capo Graziano

Die Menschen waren schon immer doof. Statt sich an der Schönheit ihrer Umgebung zu erfreuen, kloppten sie aufeinander ein. „Die schwierige geopolitische Situation im Tyrrhenischen Meer“ mag eine nette verbale Umschreibung der Situation auf Filicudi […]

Äolische Inseln

Die Treppenmetro von Alicudi

Die Metrokarte von Alicudi ist in vielerlei Hinsicht verblüffend. Zum einen fragt man sich als erfahrener Londoner Undergrounder oder Moskauer Metropolitener: Wo, bitteschön, ist Alicudi? Und seit wann um Himmels Willen haben die da eine Metro? Sehen […]

Äolische Inseln

Pecorini a Mare

„Filicudi? Muss ich diese Insel kennen – ist sie groß?“ Interessante Verbindung bei dieser Doppelfrage, die sich mit einem Wort zwiefach beantworten lässt: Nein. Mit 9,5 km2 ist die Insel überschaubar. Wer sich bei deutschen […]

Besenwirtschaft

Hoch überm Goldenen Wagen

Zwischen Spitzhaus und Bismarckturm hängt der Besen. Aber noch wichtiger: Manchmal weht die Fahne, die sächsische. Dann, und nur dann, ist die Besenwirtschaft geöffnet. Es gibt sie schon länger – wir sind wohl immer dran […]

Besenwirtschaft

Immer wieder sonntags…

So ein Generationenwechsel ist ja immer ein Anlass für Neues. Im Haus Steinbach, dessen Weine man bei einem Bummel von der Weinbergstraße aus sieht, hat jetzt Lutz Gerhardt die Verantwortung von Vater Volker übernommen. Anders als […]

Sachsen

Ein lauer Sommerabend in der Provinz

Was war noch mal das Schöne an diesen lauen Sommerabenden? Genau: Dass man sie draußen genießen kann. Tagsüber je nach Laune und Gelegenheit arbeiten, ins Schwimmbad, ins Museum, wandern – die Liste kann lang sein. […]

Sachsen

Zwei Farben rosa

Es gibt Dialoge, die kann man nicht erfinden. Dieser trug sich beispielsweise im Goldenen Fass Meißen zu, wo man sich rühmt, „Heimatkunde zum Anbeißen“ anzubieten, worunter das Team versteht, regionale Küche gekonnt mit Rezepten aus […]