Il Gambero

il Gambero

In Lingua der Platzhirsch: Direkt an der Lagune liegt das Il Gambero. Zum Familienclan gehören auch das Il Dolphino an der Strandpromenade und das Portobello in Santa Marina am Hafen. Man rackert im Sommer und macht im Winter dicht. Jesse [dschessi] fuhr uns im Restaurantbus nach Lingua, sein Vater brachte uns nach dem Essen zurück: Ein Service, bei dem man sich mit den Taxifahrern gleich nebenan gut stllen muss. Aber wahrscheinlich gehören die auch zur Familie. Jesses Mutter kommt aus Australien, das erklärt den so gar nicht sizilianischen Vornamen. Von Oktober bis Ostern lebt die ganze Familie in Sidney – da ist es dort so warm wie im Sommer auf Salina.

Im Il Gambero gibt es – wen wundert’s? – vor allem die Dinge des Meeres, aber auch ordentliche Pizza, wie wir am Nebentisch beobachten konnten und beim Besuch vor drei Jahren selbst probiert hatten. Wir saßen im großen Saal – gemütlich geht anders, aber tagsüber draußen (oder abends, wenn es ein wenig wärmer ist) sitzt man mit Blick aufs Meer ganz hübsch.

Als Vorspeise bestellten wir Tonno Crudo auf geröstetem Weißbrot mit roten Zwiebeln und Kapern sowie Sojasauce, eine für Salina eher ungewöhnliche Kombination – aber eine gute.

Pasta? Ganz einfach: Spaghetti Pesto mit Mandeln. Knackig muss man nicht besonders erwähnen, das ist Pflicht, aber wohl wegen der Mandeln roch und schmeckte es ein wenig wie Marzipan… Als Fischgang gab es Totani ripiene Malvasia – mit einer ganz wunderbaren Zwiebel-Malvasia-Sauce. Die Füllung war einfachst – wir schmeckten nur Weißbrot, wahrscheinlich war’s auch nicht mehr. Aber Einfaches kann ja such gut sein! Dazu gab es den inseltypisch einfachen frischen Salat mit Eisberg, Tomaten, Zwiebeln, Kapern und Öl vom Etna.

Il Gambero
Lingua Santa Marina Salina (ME)
Isola di Salina
Isole Eolie

Tel. +39 090 9843049
www.gamberosalina.it

[Besucht am 23. Mai 2014 | Lage]

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Die beste Granita bei da AlfredoDie beste Granita bei da Alfredo Bei da Alfredo gebe die beste Granita des gesamten Archipels, sagt man sich. Uns egal – so lange es die beste in Lingua ist, dem Ort mit der Saline auf Salina, […]
  • Genuss für alle SinneGenuss für alle Sinne Das Hotelrestaurant Mamma Santina im Inselhauptort S. Marina Salina liegt etwas versteckt an einer der vielen Gassen – ist aber bestens ausgeschildert. Wir […]
  • Kreative Küche mit Gemüse aus dem GartenKreative Küche mit Gemüse aus dem Garten Am späten Nachmittag zur besten aperitivo-Zeit stehen draußen so kleine Kindergarten-Tische mit dazu passenden Kindergarten-Stühlchen vor der Tür – aber darauf […]
  • Mit <i>il trebbiatore</i> zum Zweiten FrühstückMit il trebbiatore zum Zweiten Frühstück Esiste una versione italiana di questo testo Wir saßen auf ein Glas offenen Wein und einem Stück mikrowellenerwärmter Pizza im La Vela – was man so macht, […]
  • Schattig rauf und rutschig runterSchattig rauf und rutschig runter Die Busse fahren nicht oft, aber zuverlässig. Wobei zuverlässig nicht unbedingt nach Plan bedeutet: Wir sitzen im kleinen blauen CITIS-Bus in Santa Marina […]
  • „Wir machen Wein und Malvasia!“„Wir machen Wein und Malvasia!“ Als Carlo Hauner 1963 einmal nach Salina kam, da wollte er – der Künstler und Innenarchitekt aus Brescia im Norden Italiens – eigentlich nur eine Ausstellung […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*