Amsterdam

Moderne leichte Küche auf der alten Fähre

29. Oktober 2014

Es ist Sonntag in Amsterdam – und die Straßen sind voll. Die Geschäfte auch – und, wie wir schon seit dem Vorabend immer wieder merken, sind die Gaststätten ebenfalls ausgebucht. Im vierten Anlauf klappt’s aber, […]

Amsterdam

Amsterdam Noord: IJ, Eye…

26. Oktober 2014

Was tun mit all den Gegenden, in denen früher mal richtig hart gearbeitet wurde? Sich selbst überlassen und – Birken sind da sehr genügsame Zeitgenossen – blühende Landschaften entstehen lassen? Oder ein wenig nachdenken, gestalten […]

Dresden

Eine Reise durch die Bärwalder Gourmandise

22. Oktober 2014

„Und, was ist Deiner Meinung nach das beste Restaurant in Dresden?“ Das ist eine der beliebtesten Fragen, die man so als Kenner der lokalen Gastroszene immer mal wieder gestellt bekommt. Man kann da lang antworten […]

Amsterdam

Alles geht – Du bist der König!

21. Oktober 2014

„It’s not a job, it’s a life style!“ Was da graffitihaft an die Tür im Eingangsbereich von Ron Gastrobar geschrieben steht, ist Kunst (von Selwyn Senatori – man findet sie nicht nur am Eingang, sondern geballt […]

Amsterdam

Mit dem Rad durch die Stadt

19. Oktober 2014

Dass es kein falsches Wetter gibt, sondern nur falsche Bekleidung – das ist so eine Binsenweisheit in Gegenden, die von der Sonne nicht verwöhnt sind. Amsterdam, the city that always rains, könnte man sprachlich nicht […]

Amsterdam

„What Time it is?“ – „Showtime!“

15. Oktober 2014

Das Seil signalisiert den Bühnenrand. Innen – also auf der Bühne, die aber gar keine ist, sondern der Platz hinterm gerade wieder eröffneten Rijksmuseum Amsterdam – gibt es Straßenkunst vom Allerfeinsten. Oder, um es mal […]

Dresden

Ambitioniertes in der Szenekneipe

9. Oktober 2014

Klingt russisch: Raskolnikoff. Fürs Bildungsbürgertum ist es das ja auch – Schuld und Sühne, Dostojewski und so. Wir aber denken an… …den 30jährigen Krieg. Als der „vorbei war hatten Hunger und Pest gründlich abgeräumt“, lesen […]

Dresden

Viel Spaß mit Saskia, Maximilian und Kika

1. Oktober 2014

Wenn Kenner der Weinszene so ein leuchtendes Flackern in die Augen bekommen, nur weil ein Name genannt wird, dann sollte man nicht achtlos vorüber gehen. Wenn der Träger des Namens dann auch noch einen ganzen […]