Keine Bauchmiezeleien, sondern besten Service

Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger: Im März zwei Wochen offen für alle

Terrasse mit Ausblick

Noch ist alles eine Baustelle – aber eine, die Konturen annimmt: Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger. Derzeit wird die Küche eingebaut – ein Grund, mal wieder die Presse einzuladen und zu informieren. „Es wird elitär!“ sagt Gerd Kastenmeier – und konterkariert es gleich ein wenig, wenn er betont: aber locker. „Wir wollen keine Bauchmiezeleien, sondern den besten Service für unsere Gäste!“

Passt das zusammen? Ja, es passt. Der elitäre Teil, der Clubgedanke, ist ja hierzulande nicht so verbreitet. OK, in einigen der wirklich großen Städte schon – aber in Dresden? Da wird’s nun wohl werden, denn es gibt nur noch wenige freie Plätze in dem auf 200 Mitglieder begrenzten Zirkel. Das liegt auch daran, dass die Hälfte der Plätze quasi vorab vergeben waren. Das Aparthotel „Residenz am Zwinger“ hat sie für seine Gäste reserviert. Die Ein- bis Vierraum-Wohnungen werden für längere Zeiträume vermietet (zwischen einer Woche und einem halben Jahr oder länger) – komplett ausgestattet, aber eben auch mit Zusatzleistungen. Zu denen gehört der Club.

Dort gibt es nach den Plänen von Gerd Kastenmeier nur allerbeste Qualität der Produkte: „Wir kennen alle unsere Produzenten und legen Wert auf beste Qualität. Wir übernehmen die Verantwortung für die Ernährung unserer Clubmitglieder!“ Im Clubrestaurant wird es – gibt’s das eigentlich schon irgendwo? – keine Karte mit fertigen Speisen geben, sondern lediglich eine mit den (verfügbaren) Produkten. Und aus denen zaubert dann Andreas Artur Sauer, gelernter Metzgermeister und der Chef im Clubrestaurant, das Essen – so wie es die Gäste wollen.

In etwa zwei Monaten soll es losgehen – vom 14. März bis zum 31. März allerdings noch nicht als Clubrestaurant, sondern für alle, die rechtzeitig reservieren (0173 6633533) und einen Platz bekommen. Von denen gibt es nämlich zumindest im Winter nicht so arg viele: 30 Plätze soll das Clubrestaurant haben. Im Sommer sähe es schon besser aus, denn zum Club im fünften Stock der Residenz gehört die Terrasse darüber – mit vorzüglichem Blick auf den Zwinger. Aber im Sommer muss man schon jemand vom Club kennen, um da rauf zu können. Oder sich für eine Woche in die Residenz einmieten…

Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger
Residenz am Zwinger
Hertha-Lindmer-Str. 2
01067 Dresden

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Auf der Suche nach Professor ViolineAuf der Suche nach Professor Violine Also gut, beginnen wir die Buchbesprechung mit einem sicher historisch zu nennendem kleinen Video: Der da die Violine spielt: Das ist Velemir Dugina. In […]
  • Wein-Oscar: <br>Zwei Sachsen nominiertWein-Oscar:
    Zwei Sachsen nominiert
    Die Falstaff Wein Trophy wird in diesem Jahr zwar erst zum viertenMal verliehen, aber es scheint diesen "Wein-Oscar" gefühlt schon immer zu geben. Wir erinnern […]
  • 9. Dresdner Schlössernacht am 15. Juli9. Dresdner Schlössernacht am 15. Juli Die Dresdner Schlössernacht findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt – am 15. Juli (ein Samstag) ab 18 Uhr. Das 32 ha große Areal rund um die drei […]
  • Gutes tun mit GenussGutes tun mit Genuss Mit einem Spendenergebnis von 50 000 Euro feierte im Januar 2016 die erste Küchenparty eine erfolgreiche Premiere im Kastenmeiers. Am 28. Januar findet das […]
  • Kastenmeiers koschere KücheKastenmeiers koschere Küche Presseveranstaltungen bei Gerd Kastenmeier finden, aus gutem Grund, meist zur Mittagszeit statt. Da muss man dann nicht in die Kantine und bekommt auch noch […]
  • Kulinarischer Blick in Bremens „gute Stube“Kulinarischer Blick in Bremens „gute Stube“ Die Bremer nennen es liebevoll die „gute Stube“ - das Viertel rund um den Marktplatz. Bremen blickt auf eine mehr als 1000 Jahre alte Geschichte zurück und […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*