Dresden

Die Segel sind gehisst

Elvis Herbek ist Dresdner Gastro-Gängern kein Unbekannter: Fischgalerie (lang‘ ist’s her…), Lindenschänke, Maximus, Brunetti (an drei Orten: Frauenkirche, Striesen und in der Maxstraße – dort, wo früher mal die Fischgalerie war). Dann Umbenennung in finesse […]

Dresden

Drei Herren und ein Perlhuhn

Das Perlhuhn Das Perlhuhn zählt: eins, zwei, drei, vier … Was zählt es wohl, das gute Tier, dort unter den dunklen Erlen? Es zählt, von Wissensdrang gejückt, (die es sowohl wie uns entzückt): die Anzahl […]

Kochsternstunden

Begeistert in der Oberlausitz

Erbgericht heißen in der Gegend östlich von Dresden viele Gaststätten, aber wenn wir zu dem Erbgericht wollen, dann ist es immer das in Tautewalde. Das Haus fährt, nach anfänglich häufigeren Wechseln in der Küche (die […]

Kochsternstunden

Ich mache das, wozu ich Lust habe!

Sehr viel länger als von Pillnitz bis Meißen ist man auch nicht unterwegs, wenn man nach Lichtenstein will. Das liegt halbwegs zwischen Chemnitz und Zwickau, was sich natürlich viel weiter anhört als es dann (in […]

Dresden

Vielfalt der Aromen und Texturen

Es klingt ja erst einmal wie ein Wortspiel, wenn man im Kochsternstunden-Begleitheft liest, dass „Chefkoch Roger Alliger und sein Team [die Gäste] mit kreativen Gerichten der gehobenen regionalen und internationalen Küche“ verwöhnt. Gehoben klingt gut, […]

Prignitz

Die Stadt unter der Grasnarbe

1287 hatten es die Vrigenstener satt. Eigentlich mochten sie ja ihre schöne kleine Stadt mit dem schönen Marktplatz und den so toll gepflasterten Straßen. Auch die Häuser waren nicht übel, mit Kellern und solide aus […]

Dresden

Erstklassiger Fleischgenuss

Lustige Preise rufen sie auf im [m]eatery beim Kochsternstunden-Menü: das komplette Programm umfasst vier Gänge und kostet 50,17 €, die 3-Gang-Variante ohne Suppe 40,17 €. Und die Getränke reichen vom Aperitif (11,57 €) über je […]

Dresden

Variationen deutsch-französischer Freundschaft

Froschschenkel? Auf keinen Fall! sagen die Einen, nicht zuletzt mit Argumenten des Tier-und Artenschutzes. Warum nicht? meinen andere und Genau mein Ding! wieder andere. Froschschenkel in Sachsen an den Anfang eines Vier-Gang-Menüs (45 €, mit Weinbegleitung 62 […]