Adventskonzert mit dem Kreuzchor im K-Block

Ticket-Verkauf für das Konzert am 22. Dezember startet am 16. Oktober

Adventskonzert 2016 – © DKC/Michael Schmidt

Das warme Licht Herrnhuter Sterne unter freiem Himmel, die Tribünen voll besetzt, frohe Erwartung in der Luft – und mittendrin der Dresdner Kreuzchor und seine Gäste: Zum dritten Mal singt der berühmte Knabenchor am 22. Dezember 2017 mit tausenden Besuchern im Dresdner DDV-Stadion die schönsten Weihnachtslieder, entlässt seine Fans mit einem Lächeln auf den Lippen und Wärme im Herzen in die schönste Zeit des Jahres. Am Montag, 16. Oktober 2017 beginnt der Ticket-Vorverkauf.

Was der Dresdner Kreuzchor im großen Stadionrund schafft, lässt trotz winterlicher Temperaturen wohl niemanden kalt: Die friedliche Botschaft des Weihnachtsfestes vermittelt sich an diesem ungewöhnlichen Ort ganz unmittelbar. Die Kruzianer singen mit ihren wunderbaren Stimmen für ganz Dresden – auf einer Bühne voller Emotionen. Was 2015 mit 12.000 begeisterten Zuschauern begann, steigerte sich im vergangenen Jahr auf 20.000 Besucher. „2017 finden noch mehr Gäste im Stadion Platz, denn die Bühne wird eineingerückt in den K-Block, so dass noch mehr Menschen auf den Rängen sitzen oder auf dem Rasen stehen können“, erklärt Kay Aubrecht, Geschäftsführer des Veranstalters DKC Konzert- und Veranstaltungs UG.

Das Programm bietet alles zwischen einem schlichten Kirchenliedsatz, berührenden Soloeinlagen und poppigen Arrangements internationaler Weihnachtslieder von „White Christmas“ bis „Feliz Navidad“. Dazu lädt sich der Dresdner Kreuzchor eine große Band und prominente Gäste ein – Abwechslung und Überraschungen sind garantiert. So verspricht die sternenhell erleuchtete Szenerie zwei Tage vor Heiligabend echte Gänsehaut und unvergessliche Momente.

Die DKC Konzert- und Veranstaltungs UG wurde 2015 zur Realisierung des Adventskonzertes im Stadion gegründet und veranstaltet dieses bereits zum dritten Mal. Die DKC übernimmt das wirtschaftliche Risiko und ist für die Durchführung des Konzerts verantwortlich. Alle Ticketerlöse werden ausschließlich für das Adventskonzert eingesetzt. Darüber hinaus fördert die DKC die Fußballjugend der SG Dynamo Dresden und die HOPE-Kapstadt-Stiftung. Neben dem Stadionkonzert unterstützt die DKC den Dresdner Kreuzchor auch bei anderen Veranstaltungen und Projekten.

Das Adventskonzert im DDV-Stadion Dresden beginnt am Freitag, 22. Dezember 2017 um 18 Uhr. Die Warm-Up-Phase startet um 17 Uhr, Einlass ist bereits ab 15.30 Uhr. Der Ticket-Vorverkauf startet am 16. Oktober 2017 – mit Stehplatz-Tickets ab 12 Euro (ermäßigt ab 9 Euro) und Sitzplatz-Tickets ab 20 Euro (ermäßigt ab 16 Euro). Tickets sind erhältlich unter www.adventskonzert.de, beim SZ-Ticketservice unter www.sz-ticketservice.de sowie an den SZ-Ticketvorverkaufsstellen und bei Etix unter www.etix.com. Premium- und VIP-Tickets sowie Logen sind exklusiv unter www.adventskonzert.de buchbar.

[Quelle: Pressemitteilung des Veranstalters | Fotos Header und Beitrag: © DKC/Michael Schmidt]

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Und mit dem Clown kommen die EntenUnd mit dem Clown kommen die Enten Du Gipfel meines Entzückens. Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens! Völlig aus dem Zusammenhang gerissene Zeilen aus Joachim Ringelnatz: Abschiedsworte an […]
  • Die Hoheiten und die AmeisenDie Hoheiten und die Ameisen Es gibt Fremdwörter in der deutschen Sprache, denen hört man es auf Anhieb nicht an. Schlaf ist so eins – zumindest für die vielen Ameisen hinter der Bühne, […]
  • Den Fotografen beim Fotografieren fotografiertDen Fotografen beim Fotografieren fotografiert Große Ereignisse werfen ihre Fotos voraus – oder so ähnlich. Für die Genusswelten, die nach der Premiere im Juni vergangenen Jahres dieses Mal am 26. und 27. […]
  • Das Paradies im KopfDas Paradies im Kopf 106 Tage lag das Paradies auf Erden in Dresden vor der Haustür. Man musste nur in den Lipsiusbau gehen, der Kunsthalle unter der Zitronenpresse. Dort […]
  • Mit Ferkeltaxen und der großohrigen 01 unterwegsMit Ferkeltaxen und der großohrigen 01 unterwegs Mal ordentlich Dampf ablassen – das ist in Dresden nichts Neues. Und ich denke jetzt nicht an wenige montägliche Nörgelbuffs, sondern natürlich an das Dresdner […]
  • Wein-Oscar: <br>Zwei Sachsen nominiertWein-Oscar:
    Zwei Sachsen nominiert
    Die Falstaff Wein Trophy wird in diesem Jahr zwar erst zum viertenMal verliehen, aber es scheint diesen "Wein-Oscar" gefühlt schon immer zu geben. Wir erinnern […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*