Der Pate treibt es mexikanisch

Mafia Mia ist in der siebten Folge eine Fiesta Mexicana

Schlicht mit Entenbein, der Pate, Alex aus der Bang Gang. Foto: © 2017 Michael Schmidt – www.schmidt.fm

Die Mafia kehrt zurück: Ab 1. Dezember gibt es im Erlwein-Capitol im Ostrapark die siebte Folge der erfolgreichen Dinnershow Mafia Mia mit dem Paten, seinen Handlangern Schlicht & Kümmerling und den Musikern der „Firebirds“. Dieses Jahr hofft die Familie auf einen großen Fang. Denn in einer zerbrochenen Vase taucht eine Schatzkarte auf, die direkt in das Reich der Maja nach Mexiko führt.

Dort treffen Schlicht und Kümmerling auf einen Vetter des Paten, den mysteriösen Indiana Bohnes. Er soll den beiden helfen, den Schatz zu heben und nach Dresden zu bringen. Hier hat sich inzwischen die ganze Familie versammelt, und jeder spekuliert auf seinen Anteil am Maja-Schatz. Um die Wartezeit zu verkürzen, hat der Pate eine stilechte mexikanische Party angeordnet, mit temperamentvoller Mariachi-Musik, mit typisch mexikanischem Wrestling, bei dem die Kämpfer Masken tragen, mit teuflischen Tänzen und chilischotenscharfen Mädels. Dass am Ende alles anders kommt, als so mancher gehofft hat, ist klar. Gefeiert wird trotzdem.

Die Firebirds spannen den musikalischen Bogen vom Schlager bis zum Rock ́n` Roll und lassen auch die Mexiko-Klassiker von Roberto Blanco und Rex Gildo nicht aus. Bert Callenbach schlüpft wieder in die Rolle des charismatischen Paten und lenkt die Geschicke der Familie mit energischer Hand. Das Comedy-Duo Schlicht & Kümmerling tritt zielsicher in jeden Fettnapf und lässt natürlich am Anfang die antike Vase fallen. Dreifach musikalische Weiblichkeit versprühen die „Pearlettes“, die ihre Stimmen, Tanz und Entertainment gekonnt zu verschmelzen wissen.

Begleitend zur Show wird ein weihnachtliches Menü rund um den Hauptgang „Ente“ serviert, und zum Schluss geht die Party im Foyer dann richtig los – mit viel Musik zum Tanzen, typischen Cocktails und den Künstlern mittendrin. Tickets gibt es ab 55 Euro inklusive Show, Menü und Tanz an den bekannten Vorverkaufskassen oder – ohne Vorverkaufsgebühr – im Verkaufsbüro im Ostrapark, Messering 8 E, 01067 Dresden.

Alle Details, Termine und Preise findet man natürlich im Netz.

Text: Sabine Mutschke PR

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Gleich am Anfang mittendrinGleich am Anfang mittendrin Was ist denn da los? Die Show läuft keine zwei Minuten und der Saal tobt, als ob das Finale kurz bevor steht. Gleich am Anfang mittendrin – das gibt's […]
  • It’s Showtime againIt’s Showtime again Zum Schluss kommen sie im weißen Bademantel raus und singen "Ich war noch niemals in New York…". Als wir da waren, war das ein grandioser Schlusspunkt eines […]
  • Brust oder Keule? Letztere auf jeden Fall…Brust oder Keule? Letztere auf jeden Fall… Vorweihnachtszeit ist Showtime. Das Besinnliche weicht dem Prickelnden, wenn es in Dinnershows zur Sache geht. Es gibt was zu essen, was zu trinken und was zu […]
  • Ein Heimathafen für Weihnachtsfeiern von BetriebenEin Heimathafen für Weihnachtsfeiern von Betrieben Schnell. Kräftig. Anspruchsvoll. Gelungen. Lecker. So, das war sie, die Kurzkritik der Dinnershow Mafia Mia, dritte Folge. Zu sehen ist sie seit Kurzem und […]
  • Und mit dem Clown kommen die EntenUnd mit dem Clown kommen die Enten Du Gipfel meines Entzückens. Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens! Völlig aus dem Zusammenhang gerissene Zeilen aus Joachim Ringelnatz: Abschiedsworte an […]
  • Den Fotografen beim Fotografieren fotografiertDen Fotografen beim Fotografieren fotografiert Große Ereignisse werfen ihre Fotos voraus – oder so ähnlich. Für die Genusswelten, die nach der Premiere im Juni vergangenen Jahres dieses Mal am 26. und 27. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*