Kartoffelsalat

Kartoffelsalat1

Traditionelles Abendessen am Heiligabend ist bei uns Kartoffelsalat und Kassler. Geht einfach, lässt sich vorbereiten – und schmeckt. Das Rezept ist für vier Personen mit viel Rest beim Kartoffelsalat 😉

9 mittelgroße Kartoffel, festkochende Sorte
10 kleinere Gewürzgurken
2 saftig-säuerliche Äpfel
1 rote Paprika
4 Schalotten
1 Dose Mais (ca 300 g)
400 g Dresdner Fleischsalat ohne Gurke
125 g Delikatess Mayonnaise
Pfeffer, Salz, Zucker, Senfkörner
2 EL Bautzner Senf, mittelscharf

Kartoffeln am Vortag der Zubereitung kochen, kurz vor der Zubereitung schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Gurken, Apfel, Paprika in kleine Stücke schneiden, Schalotten in sehr kleine 😉 .

Restliche Zutaten mit in die Schüssel geben und dann alles sachte mit den Händen vermengulieren. Im Kühlschrank einen Tag lang durchziehen lassen. Fertig.

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Karfreitags-Essen: StruwenKarfreitags-Essen: Struwen In Westfalen kennt man das Fastenessen Struwen, das es traditionell nur einmal im Jahr gibt: Karfreitag. Allerdings freuen sich viele derart auf dieses […]
  • KlütjeKlütje Ein einfaches, aber vorbereitungszeit-intensives Rezept aus Ostfriesland: Klütje mit Birnen ist ein Wintergericht, dass ein wenig Süße in trübe Tage […]
  • GazpachoGazpacho Gerade das Richtige für heiße Tage: Eine Gazpacho! Die kalte Tomatensuppe gab's nie im Grillhendl-Imperium des "Wienerwald", folgt aber dennoch dessen […]
  • CaponataCaponata Ein Mehrzweckgericht für heiße Sommertage ist Caponata. Das ursprünglich sizilianische Gericht (das dort übrigens capunata heißt) lässt sich prima vorbereiten, […]
  • VanillekipferlVanillekipferl Vanillekipferl werden ja meist mit Mandeln hergestellt. Sylke bevorzugt Haselnüsse – die allerdings selbst frisch gemahlen, damit die kleinen Kipferl köstliche […]
  • Soulfood SteckrübensuppeSoulfood Steckrübensuppe Wenn's draußen grau in grau und kalt ist (und das ist es leider häufiger als nötig!), braucht's was für die Seele. In der Abteilung Essen bieten sich da Suppen […]

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*