Unterwegs auf Filicudi

Kalenderblatt März des 2018-Kalenders Isole Eolie

Filicudi

Filicudi ist die am längsten besiedelte der sieben Inseln, die das Archipel der Isole Eolie bilden. Es gibt zwar eine Straße, aber auf der ist man meist nicht unterwegs. Die Filicudari nutzen immer noch oft die alten Eselswege, auf denen man sich auch als Wanderer wohl fühlen kann. Überraschungen gibt es immer wieder – wenn man beispielsweise ein einem verlassenen Dorf so eine Art Popup-Restaurant findet…

Alle Beiträge Filicudi | Spaghetti im Restaurant am Ende der Welt

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Filicudi – Monte e MareFilicudi – Monte e Mare Einmal rund um die Insel Filicudi – das geht prima und ist quasi ein Muss, denn man erlebt die Insel aus einer völlig neuen Perspektive. Allein die Grotta […]
  • Lingua auf SalinaLingua auf Salina Lingua ist Salina pur, denn dort gibt es die alte Saline. Salz wird dort nicht mehr gewonnen, aber man kann dort relativ allein drum herum laufen. Es gibt […]
  • Im Norden von LipariIm Norden von Lipari Der Norden und die westliche Küste von Lipari sind gut für geniale Blicke. Das schließt die Aussicht auf den Nachbarn Salina und die weiter entfernt […]
  • Die Marina Corta von LipariDie Marina Corta von Lipari Marina Corta, der kleine Hafen von Lipari, ist ein Zwitter. Einerseits romantisch, mit Schifferbooten, Einheimischen im Schatten des Denkmals, Möglichkeiten […]
  • Stromboli: Von Kopf bis Fuß sehenswertStromboli: Von Kopf bis Fuß sehenswert Stromboli ganz im Osten der Äolischen Inseln ist häufig Ziel von Tagesausflüglern – die aber oft keinen Fuß auf die Insel setzen. Das Ausflugschiff sichert […]
  • Einsames AlicudiEinsames Alicudi Treppenwege zeichnen Alicudi aus, die westlichste und zweitkleinste der Äolischen Inseln. Außer in den Sommerferienmonaten ist nicht viel los, so dass man in […]

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*