Jubiläum: Zehnte Schlössernacht

80 Konzerte mit 400 Künstlern auf 16 Bühnen bei 10. Dresdner Schlössernacht

Schlössernachtwerber

Open Air in Dresden? Das hat was von Krimi. Die Macher der Schlössernacht, die dieses Jahr am 21. Juli zum zehnten Mal stattfindet, können ein Lied davon singen. Mirko Meinel, der die Schlössernacht erfunden hat, erinnert sich mit dem gewissen kalten Schauer auf dem Rücken: „Zwei Jahre lang hatten wir gebraucht, um die Idee einer Schlössernacht auf dem Gelände der drei Elbschlösser umzusetzen. Und dann das Wetter: Es hat drei Tage vorher geschüttet – und wir wussten: am Samstag wird es auch regnen!“ So war es auch: es strömte der Regen – aber es strömten auch die Leute. Und sie feierten. Im Regen. Und sie tanzten. Im Regen. Man hörte förmlich die Steine plumpsen, die den Veranstaltern vom Herz fielen. Kein Wunder also, dass Mirco Meinel heute auf der Pressekonferenz zur Ankündigung der zehnten Schlössernacht eben jenes Herz überquillt: „Wir sind schon heute in Feierlaune und freuen uns auf eine tolle Jubiläumsnacht“, sagte er. Die Begeisterung der Besucher habe sie von Anfang an begleitet und beflügelt. „Dafür sind wir sehr dankbar. Die Dresdner Schlössernacht ist auch für uns ein echtes Lieblingsprojekt.“

Silvie PielaVieles ist in diesem Jahr wie gehab, einiges ist neu. Geblieben ist, na klar doch, das Gelände: 32 ha vom Feinsten rund um die drei Elbschlösser. Darin: sechs Kilometer Wege (hübsch illuminiert) und 16 Bühnen, auf denen 400 Künstler 80 Konzerte bestreiten werden. Darunter alte Bekannte wie die Lightning Family mit Sylvie Piela, die auf der Südbühne vom Schloss Albrechtsberg vor zehn Jahren bei der ersten Dresdner Schlössernacht die Gäste mit Schirm und Cape durch den Regen tanzen ließen. In diesem Jahr stehen sie wieder dort – und hoffen, dass die Gäste wieder tanzen – möglichst ohne Schirm- und Cape-Zwang. Neu auf der Schlössernacht, aber keineswegs auch nur eine Spur von unbekannt: Keimzeit. „Auf Keimzeit haben wir schon lange gewartet, immer wieder angefragt – nun klappt es endlich!“ freut sich Sylvia Grodd, die die künstlerische Leitung der Schlössernacht hat. Die Band kommt als Akustik Quintett.

Poetry Slam und Fabelwesen

Schlössernacht 2017Blumige Prosa voller Wortwitz unterhält die Gäste auf den Wegen. Hier sind drei Poetry Slammer mit dem Bollerwagen unterwegs. Andernorts kann man schaurigen Geschichten aus dem historischen Dresden lauschen. Der kurzweilige Ausflug in die Literatur gehört dank Unterstützung von Schloss Albrechtsberg zum ersten Mal zum Programm der Schlössernacht. Das Schloss gibt damit einen Ausblick auf die Veranstaltung „Dresden (er)lesen“ am 9. September.

Auf Wegen und Plätzen sorgen bunt kostümierte Darsteller und Fabelwesen für eine märchenhafte Atmosphäre, ebenso die mit Bildern verwandelte Schlossfassade. Die großflächigen Projektionen werden erstmals mit Live Musik begleitet – dem Tenor Anton Saris. Als Höhepunkt steigt um 22:45 Uhr das mit Musik unterlegte Geburtstagsfeuerwerk. Auch Tanzbegeisterte kommen voll auf ihre Kosten und können bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein schwingen, ob open air, in der Saloppe oder im „Heizhaus“.

Gourmetgarten mit Spitzenköchen

An über 60 Ständen wird, wie es so schön heißt, für das leibliche Wohl gesorgt. Renommierte Restaurants sind dabei, zum Beispiel das „Kastenmeiers“ und das „Stresa“. Schloss Eckberg hat’s wie immer gut: das Küchen- und Barteam steht direkt vorm (hinterm) Haus und hat die kürzesten Anlaufwege. Einen kulinarischen Höhepunkt setzen die Spitzenköche Mario Pattis (Restaurant e-VITRUM in der Gläsernen Manufaktur), Daniel Fischer (Restaurant Daniel in Dresden Striesen) und Benjamin Unger (Hotel Blauer Engel in Aue) im Gourmetgarten.

Proschwitz SondereditionGetränkemäßig ist Meißen stark im Kommen: Die Meißner Schwerter Privatbrauerei engagiert sich dieses Jahr als neuer Hauptsponsor. Inhaber Eric Schäffer spürt den Trend zu Produkten aus der Region und verspricht: „Neben unserem Privat Pils bringen wir vor allem unseren „Elbsommer“ mit zur Schlössernacht – ein untergäriges, naturtrübes Bier, das perfekt zu einer Sommernacht passt.“ Und der Kellermeister vom Weingut Schloss Proschwitz, Jacques du Preez, hat eine Edition Schlössernacht kreiert. Es ist eine Cuvée von Riesling (52%), Scheurebe (43%) und Müller Thurgau (5%). „Ein wunderbar frisch-fruchtiger Sommerwein mit Aromen von grünem Apfel, reifer Birne und Mango“, beschreibt Georg Prinz zur Lippe den Wein, der in limitierter Auflage von 1300 Flaschen sowie 60 Magnumflaschen hergestellt wurde. Er wird nicht nur gut gekühlt auf der Schlössernacht ausgeschenkt, sondern ist ab dem 9. Juli auch in ausgewählten Konsum-Märkten in Dresden erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Schlössernacht 2017Weitere Weine sind natürlich gesetzt bei der Schlössernacht – so wie die Küche des Eckberg auf der einen, gehören die Weine des Winzers Lutz Müller auf der anderen Seite des Festgeländes als gesetzt dazu. Darüber hinaus kann man sächsische Weine verschiedener Anbieter probieren. Einen Wein mit besonderer Aussicht kann man wieder auf der Dachterrasse des Lingnerschlosses genießen. Der Förderverein Lingnerschloss e.V. regelt den Besucherstrom und freut sich über eine kleine Spende für die Schlosssanierung. Der Ausbau wird auch in diesem Jahr vom Veranstalter der Dresdner Schlössernacht mit 1500 Euro unterstützt.

Als Höhepunkt steigt um 22:45 Uhr das mit Musik unterlegte Geburtstagsfeuerwerk – „länger als sonst“, mein Mirco Meinel.

Neunzig Prozent der Karten sind verkauft

Etwa neunzig Prozent der auf 6.000 Stück limitierten Tickets sind bereits verkauft. 200 spontane Besucher haben allerdings eine Chance an der Abendkasse, denn genau so ein Kartenkontingent wird zurückgehalten. Die Flanierkarte kostet 38 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr, an der Abendkasse 45 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen frei. Für die An- und Abreise empfehlen die Veranstalter die öffentlichen Verkehrsmittel, da es rund um das Festgelände keine Parkplätze gibt. Die Straßenbahnlinie 11 verkehrt in Stoßzeiten mit verkürzter Taktfrequenz. Außerdem richten die Veranstalter wieder einen kostenlosen Busshuttle von und zu Parkplätzen in der Nähe ein und informieren darüber auf der Webseite.

Dresdner Schlössernacht am 21.7.2018
Parkanlagen der Elbschlösser, Bautzner Straße 130 bis 134, 01099 Dresden
Einlass ab 17:00 Uhr, Beginn 18:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • 9. Dresdner Schlössernacht am 15. Juli9. Dresdner Schlössernacht am 15. Juli Die Dresdner Schlössernacht findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt – am 15. Juli (ein Samstag) ab 18 Uhr. Das 32 ha große Areal rund um die drei […]
  • Der feucht-fröhliche Charme der SchlössernachtDer feucht-fröhliche Charme der Schlössernacht Früher war mehr Lametta, wissen wir. Aber war auch mehr Feuerwerk? Gefühlt ja – wobei das wahrscheinlich eine Frage der Höhe war: das Feuerwerk bei der 9. […]
  • Gourmetgärtner bei der SchlössernachtGourmetgärtner bei der Schlössernacht Besondere Ereignisse werfen ihre Pressekonferenzen voraus. Die sechste Auflage der Dresdner Schlössernacht am 19. Juli gab den Anlass: Schlendern und Genießen […]
  • Den Abwasch machen die anderen…Den Abwasch machen die anderen… Wer mitmacht, hat schon gewonnen. Denn bei der neuen Mitkochshow, mit der Gerd Kastenmeier ab April im Dresden-Fernsehen zu sehen sein wird, sollen pro Sendung […]
  • Solides gutes Essen, frisch zubereitetSolides gutes Essen, frisch zubereitet "Wir wissen was schmeckt" steht groß sowie ohne Punkt und Komma über dem Restaurant, das in Striesen zwischen Musik und Malerei, zwischen Gluck und Dürer, […]
  • Nah dran und doch weit wegNah dran und doch weit weg Als er, sagte Sommelier Jens Pietzonka, neulich bei Matthias Hey den Weinberg hochgestapft sei, da sei ihm klar geworden: Auch bei Naumburg gibt es Steillagen! […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*