Magnumflaschen im Weinzentrale-Adventskalender

Lose zu fünf Euro zu Gunsten des Sonnenstrahl e.V. Dresden

Zum vierten Mal gibt es ab dem 1. und natürlich bis zum 24. Dezember in der Dresdner Weinzentrale einen Adventskalender. Wie in den Jahren zuvor gibt es jeden Tag einen Gewinn – und über den gesamten Zeitraum hinweg einen Hauptgewinner: Jens Pietzonka verkauft die Lose für den Adventskalender zu Gunsten des Sonnenstrahl e.V., der sich um krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien während der Erkrankung und in der Zeit danach kümmert.

Durch die Leukämieerkrankung einer Schulfreundin seiner Tochter ist Jens Pietzonka 2015 auf die Idee gekommen, einen Adventskalender für die Spendensammlung zu gestalten. „Sie hat ihren langen Kampf leider verloren, aber das ist für uns eher ein Grund, erst Recht und umso mehr weiter zu machen und den Verein zu unterstützen“, sagt Pietzonka. Jedes #herzensangelegenheitslos kostet – wie in den Jahren zuvor – fünf Euro. „Mit den Einnahmen durch den Verkauf dieser Lose unterstützen wir zu 100 Prozent den Sonnenstrahl e.V.“, sagt Jens Pietzonka – denn die Gewinne sind samt und sonders gesponsert. „In den vergangenen drei Jahren wurden durch unsere Aktion 8000 Euro gesammelt!“, freut sich Pietzonka.

Anders als in den Vorjahren ist die Art der Gewinne dieses Mal sehr vinophil: es gibt jeden Tag eine Magnumflasche Wein zu gewinnen. „Dieses Mal haben Weingüter, die WeinKulturBar, die Macher der Kochsternstunden und wir fleißig Magnumflaschen gesammelt – die es zu gewinnen gibt“, erklärt Pietzonka. Die Liste der Weingüter, die auf den Rückseiten der Lose steht, lässt erahnen: da ist für Weinkenner durchaus was dabei: Markus Schneider, Thomas Hensel, Weinfunatiker, J.J. Prüm, von Winning, Oliver Zeter und etliche andere von weiter weg sowie Martin Schwarz, Matthias Schuh und Matthias Hey von näher dran. Die komplette Liste liest, wer sich ein Los kauft.

Lose kann man ab dem 9. November in der Weinzentrale kaufen. Die Verlosung der Preise findet ab 1. Dezember jeweils von Montag bis Freitag um 21 Uhr in der Weinzentrale statt. Die Auslosung für die WZ-Schließtage Samstag und Sonntag wird am darauf folgenden Montag durchgeführt. Die Gewinnerlose werden auf der Weinzentrale-Facebook Seite bekannt gegeben. Die Gewinner können Ihre Preise in der Weinzentrale abholen oder sich bis zum 24.12. unter jens@weinzentrale.com melden. Wer teilnimmt, sollte mindestens 18 Jahre alt sein.

Kontakt:
Jens Pietzonka
Hoyerswerda Straße 26
01099 Dresden

www.weinzentrale.com
Tel 0351 / 899 66 747

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Weinzentrale

Karte wird geladen - bitte warten...

Weinzentrale 51.061774, 13.752465 Alle Beiträge zur Weinzentrale bei den STIPvisitenHoyerswerdaer Straße 26, 01099 Dresden, Deutschland (Routenplaner)
Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Adventskalender in der WeinzentraleAdventskalender in der Weinzentrale Advent, Advent… Es brennen Lichter (erst eins, dann zwei – und so weiter), es öffnen sich Türen: 24 insgesamt, beim Adventskalender. Was hinter den Türen ist: […]
  • Gutes tun mit GenussGutes tun mit Genuss Mit einem Spendenergebnis von 50 000 Euro feierte im Januar 2016 die erste Küchenparty eine erfolgreiche Premiere im Kastenmeiers. Am 28. Januar findet das […]
  • Alles schlotzig und cremigAlles schlotzig und cremig Eigentlich ist die Weinzentrale von Jens Pietzonka ja eine Tankstelle für Große Gewächse und andere Qualitätsgranaten unter der Hauptüberschrift Wein. Dazu […]
  • Beste Weinkarten in Bars: Dresden zweimal unter TOP 3Beste Weinkarten in Bars: Dresden zweimal unter TOP 3 Dresden macht seinem Ruf als heimliche Wein(bar)-Hauptstadt Deutschlands wieder alle Ehre: beim erstmals ausgetragenen Wettbewerb um den German Wine List Award […]
  • Wein-Oscar: <br>Zwei Sachsen nominiertWein-Oscar:
    Zwei Sachsen nominiert
    Die Falstaff Wein Trophy wird in diesem Jahr zwar erst zum viertenMal verliehen, aber es scheint diesen "Wein-Oscar" gefühlt schon immer zu geben. Wir erinnern […]
  • Wohlmeinende Untertreibungen bei höchster Qualität 1976, als nicht alles besser, aber vieles langsamer und besinnlicher zuging, erschien im badischen Freiburg ein Büchlein mit „Plaudereien und wohlmeinenden […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*