…die nächste Traumreise planen

Reisemesse Dresden und schulz aktiv-Reisetage – zwei Messen, ein Ticket

Reisemesse Dresden

Sie verreisen gerne, die Sachsen. Und sie informieren sich gerne vorab – am ersten Tag der Reisemesse Dresden waren die Bahnen voll und die Autos zum Dresdner Messegelände standen im Stau. Entsprechend voll war’s in der Halle, mit Graukappenalarm: gefühlt 80 Prozent waren offensichtlich Rentner. Das wird am Samstag/Sonntag sicher anders, denn Freitag ist Seniorentag, da kostet die Seniorenkarte 6 Euro (statt normal 8 Euro).

Über 400 Aussteller präsentieren vom 25. bis 27. Januar auf 20.000 qm die schönsten Reiseziele von Australien bis zur Zugspitze. In diesem Jahr können sich die Messebesucher neben den klassischen Sonnenzielen rund ums Mittelmeer auf Trendthemen wie Caravaning und Camping, Aktivurlaub und Fernreise sowie Kreuzfahrten freuen.

In diesem Jahr findet in Halle 1 der Schwerpunkt Caravaning und Camping unter der neuen Überschrift „Camper + Caravan Days“ statt. Die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen in Deutschland stiegen mit über 12 Prozent 2018 weiter stark an. Knapp 47.000 neuzugelassene Reisemobile und über 24.000 neuzugelassene Caravans bedeuten nach Angaben des Caravaning Industrie Verbandes e.V. ( CIVD) einen neuen Allzeit-Bestwert. In den neuen Bundesländern erzielte die Branche dabei die größten Zuwächse. Laut CIVD ist Sachsen bei beiden Fahrzeugkategorien das zulassungsstärkste neue Bundesland.

Den Trend zum Nahurlaub entsprechen die Messeschwerpunkte „Faszination Alpen“ in Halle 2
 und „Reiseland Deutschland“ in Halle 3, hier präsentieren sich die beliebtesten Urlaubsregionen von Mecklenburg-Vorpommern bis Bayern. Rund ein Drittel der Deutschen verreist innerhalb des eigenen Landes, seit Jahren steigen die Übernachtungszahlen. 2018 wurde ein neuer Rekord erreicht, laut Statistischem Bundesamt wird die Zahl der Übernachtungen voraussichtlich rund 477 Millionen erreichen. Mit dem Schwerpunkt „Aktivurlaub weltweit“ in Halle 4 wendet sich die Reisemesse an alle Abenteuerlustigen. Sie stellt beliebte internationale Reiseziele wie die USA und Kanada, Cuba, Indien, China oder Nepal sowie europäische Destinationen wie beispielsweise Skandinavien, Kroatien, Sizilien und Madeira vor.

Das diesjährige Messespecial lautet„Go East“, denn nirgendwo in Europa ist Urlaub so günstig wie in Osteuropa, weitere Pluspunkte sind die unberührte Natur und große Herzlichkeit. Ca. 70 Aussteller haben Angebote zum Messespecial Richtung Osten dabei, und auch die parallel in der Börse
Dresden stattfindenden 25. schulz aktiv-Reisetage widmen sich dem Thema „Go East“. Insgesamt sind mehr als 60 Reiseleiter und Partner aus über 30 Ländern in der Börse, die von den schönsten Ecken ihrer Heimat schwärmen –viele in landestypischer Tracht. Mit ihnen kann man wunderbar ins Gespräch kommen, das familiäre Flair genießen und die nächste Traumreise planen. Kulinarisch geht es international zu mit russischer Küche von Lena, südamerikanischen Spezialitäten von Maria und marokkanischen Köstlichkeiten von Aziz.

Die beiden Messen haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Tickets (8 € bzw. ermäßigt 6,50 €) gelten sowohl für die schulz aktiv-Reisetage als auch für die Reisemesse Dresden. Alle Informationen zu Ausstellern, Bühnenprogramm und Urlaubskinos unter www.reisemesse-dresden.de und www.schulz-aktiv-reisen.de.

[Unter Verwendung von Pressemeldungen der Veranstalter]

Mehr lesenswerte Beiträge

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*