Viele Geschmäcker auf einem Teller

Kochsternstunden 2019: Schloss Eckberg

KSS Schloss Eckberg

Eigentlich müsste man ja nur wegen Schloss Eckberg die Kochsternstunden in den Sommer verlegen – weil man da dann draußen sitzen und das Essen an einem lauschigen Abend oberhalb der Elbe im zauberhaften Garten doppelt genießen könnte. Dafür ist es aber, selbst wenn es momentan winterlich lau ist, zu kalt, also nehmen wir mit dem auch nicht schlechten Bild des warm beleuchteten Schlosses vorlieb und lassen uns im Wintergarten platzieren, aus dem wir uns den im Dunkel des Abends liegenden Garten und die Elbe dazu denken.

Dafür können wir uns umso besser auf das Menü konzentrieren, das in drei oder vier Gängen angeboten wird und mit oder ohne Weinbegleitung genossen werden kann. Flott geht es los mit einem feinen Ohnmachtshappen: knuspriges, warmes Brot mit Öl und Aufstrich sofort und dann auch gleich als Gruß aus der Küche ein Minigericht mit getrüffelter Kartoffel und 48 Stunden gegartem Kalbstafelspitz. Schöne Überraschung auf dem kleinen Teller war eine halbe Weintraube, in denen statt Kernen der angemachte Meerrettich zum Tafelspitz platziert war.

Der erste Gang entpuppte sich für uns im Pinzip als zwei Gänge: eine warme, sehr kräftige und geschmackvolle geschäumte Geflügelvelouté war umkränzt von kalten bis sehr kalten Schmackkofatzien, die uns spontan zur warmen Velouté nicht zu passen schienen, getrennt genossen aber einen sehr geschmackvollen Zwischengang ergaben.

Viele Geschmäcker auf einem Teller scheinen eh das Ding zu sein von Chefkoch Martin Thomas, der mit seinem Team seit Jahren auf beständig hohem Niveau im Schloss Eckberg kocht. Da gesellt sich ein Hauch von Paella zum Glattbutt, kombiniert mit geröstetem Blumenkohl und farblich wie geschmacklich erfrischendem Wasserspinat.

Zum Lieblingsgang des Abends geriet der Hauptgang – weil das eh selten servierte Hirschcarré wirklich perfekt rosa gebraten war und – ja, auf solche Kleinigkeiten kommt es manchmal an – weil das Orangen-Preiselbeer-Confit dazu schlicht zum Reinsetzen gut war. Wir wählten allerdings die bessere Variante und aßen es, allein und – sehr passend – zum Hirsch.

Die Weinbegleitung zum Essen war eine Reise von Sachsen über die Pfalz, den Rheingau und Südafrika bis nach Portugal, was trotz des zurückhaltenden sächsischen Anteils ganz gut passte (vor allem der Port zum Dessert!)…

Das Menü

  • Geschäumte Geflügelvelouté | Foie gras de canard | Granny Smith-Apfel Sorbet und Salat
  • Gebratenes Glattbuttfilet | Nordseekrabben-Paella | Wasserspinat | gerösteter Blumenkohl
  • Hirschcarrè „rosa“ | Süßkartoffel-Brandade | geschmorte Birne | Orangen-Preiselbeer-Confit
  • Eierschecke neu interpretiert
    Praline | Parfait | Biskuit und lauwarme Brombeeren

Die Getränke

  • Aperitif Sekt Rosé Pinot Madeleine I Prinz zur Lippe I Sachsen
  • Sauvignon blanc QbA trocken I Weingut Adriane Moll I Pfalz
  • Riesling VDP.ERSTE LAGE trocken I Hochheimer Kirchenstück I Domdechant Werner’sches Weingut I Rheingau
  • BIN 3 – Cabernet Sauvignon & Merlot I Kaapzicht Estate I Südafrika
  • Late Bottled Vintage Port I Quinta de la Rosa I Douro

Die Preise

  • 3-Gänge-Menü 50,00 €
    (inkl. Weinbegleitung 65,00 € – inkl. Aperitif und Weinbegleitung 70,00 €)
  • 4-Gänge-Menü 60,00 €
    (inkl. Weinbegleitung 80,00 € – inkl. Aperitif und Weinbegleitung 85,00 €)

Schloss Eckberg
Bautzner Straße 134
01099 Dresden

Tel. +49 351 / 8099193
www.schloss-eckberg.de

Öffnungszeiten
Mo – Sa 12–14 Uhr | 17.30–22 Uhr
Januar – März: So geschlossen

[Besucht am 11. Februar 2019 | Übersicht der hier besprochenen Restaurants in Dresden und Umgebung]

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Schloss Eckberg

Karte wird geladen - bitte warten...

Schloss Eckberg 51.063544, 13.799540 RestaurantkritikenSchloss Eckberg, Dresden, Germany (Routenplaner)


Hinweis:

Die STIPvisiten sind Partner der Kochsternstunden.

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*