Der große Kochsternstunden-Absacker

Kulinarischer Frühling

Was die Kochsternstunden mit Weihnachten oder Ostern zu tun haben? Ganz einfach: Danach ist schon wieder davor! Und ein danach gibt es seit drei Jahren quasi als festen Bestandteil – den großen Kochsternstunden-Absacker beim Kulinarischen Frühling im Bülow Palais. In den Räumen vom Bistro, dem Wintergarten und traditionell auch in der Küche gibt’s Live Cooking – von den hauseigenen Köchen Benjamin Biedlingmeier und Sebastian Bellmann mit ihren Teams – und mit den drei Siegern des Dresdner Wettbewerbs: Marcel Kube, Ronny Löser und Benjamin Unger. Die insgesamt zwölf angebotenen Gänge entsprachen dabei von der Idee schon fast meinem nur in der Phantasie zusammenstellten Kochsternstunden-Boat – mithin: es gab nur das Leckerste vom Leckeren. Und das in ungezwungener Atmosphäre, mit Blues und Swing von den bestgelaunten Herren von der Kapelle Götz Bergmann & His Gentlemen im Hintergrund. Ein gutes Essen ohne Wein ist wie ein Frühlingsspaziergang ohne Sonne – machbar, aber nicht so schön. Also kamen Andreas Bender mit Weinen von der Mosel (sein Weingut ist in Leiwen) und aus der Pfalz (wo Winzer für ihn die Trauben pflegen) und die Winzerfamilie Allendorf, ein VDP-Weingut im Rheingau (die mit dem genialen Spruch „Save Water, drink Riesling“ – den gab’s natürlich auch zu trinken für uns Wasserretter). Ebenfalls vom VDP und quasi mit Heimspiel dabei: Schloss Proschwitz – und aus Italien das Weingut Lunae (vertreten durch Hagen Schmidt).

Das Menü

kulinarischer Frühling

Marcel Kube, Atelier Sanssouci, Radebeul (Sieger der Kochsternstunde

  • Kopfsalat | Spargel und Limetten-Ingwer-Vinaigrette
  • Saibling | Kohlsprossen und geräucherter Frischkäse

Karsten Schönfeld, Genussbar by Ronny Löser in Freiberg (Platz 2 Kochsternstunden)

  • Schweinebauch mit Räucheraal, Roter Bete und Kaviar
  • Freiberger Genussbar-Eierschecke mit Apfel und Mandel

Benjamin Unger, St. Andreas – Blauer Engel Aue (Platz 3 Kochsternstunden)

  • Perlhuhn, Sauerkraut, Blutwurst und Apfel
  • Rhabarbersüppchen mit Joghurteis

Das Bülow-Team

  • Pochierte Goldforelle | Sellerie und Feldsalat
  • Spargelcremesuppe mit Bärlauch
  • Tagliatelle mit Bärlauchpesto
  • Rinderfilet mit Topinambur, Pilzen und Pertersilienwurzelschaum
  • Karamellisierte Weiße Schokolade | Himbeere, Kopfsalat und Roggen
  • Zweierlei Blechkuchen

Die Weine

  • Andreas Bender (Mosel/Mittelhaardt)
  • Weingut Allendorf  (VDP-Weingut Rheingau)
  • Weingut Cantine Lunae (Toskana)
  • Weingut Schloß Proschwitz (VDP-Weingut Sachsen)

Der Preis

109 €

kulinarischer Frühling

[Besucht am 14. April 2019 | Übersicht der hier besprochenen Restaurants in Dresden und Umgebung]

Bülow’s Bistro
Königstraße 14
01097 Dresden

Tel. +49 351 / 80030
www.buelow-palais.de/buelows-bistro

Öffnungszeiten:
täglich 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr und von 18 Uhr bis 23 Uhr

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Bülow's Bistro

Karte wird geladen - bitte warten...

Bülow\'s Bistro 51.061067, 13.741745 RestaurantkritikenBülow Palais, Königstraße, Dresden, Deutschland (Routenplaner)


Hinweis:
Die STIPvisiten sind Partner der Kochsternstunden.

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Die besten Dresdner Restaurants sind im UmlandDie besten Dresdner Restaurants sind im Umland Marcel Kube und sein Team von Atelier Sanssouci sind die Publikumslieblinge: sie wurden klare Sieger bei den Kochsternstunden mit ihrem Restaurant in der […]
  • Kochsternstunden-Boat 2019Kochsternstunden-Boat 2019 32 Restaurants habe ich bei den Kochsternstunden 2019 getestet und dabei mehr als 140 Gänge nicht nur gegessen, sondern meist auch genossen. Erwartungsgemäß […]
  • Pop, Schnurr und das Genuss-AtelierPop, Schnurr und das Genuss-Atelier Und, was gibt's sonst Neues? Es gibt POP-Restaurants. Nee, das ist nichts Unanständiges: "Mit ihrer neuen POP-Kategorie öffnet sich die internationale […]
  • Herrlich!Herrlich! Der Ort ist (relativ) neu, das Team nicht, im Gegenteil: Ronny Löser ist in Freiberg schon seit 1998 der Leuchtturm unter den Gastgebern, und mit Karsten […]
  • Michelin Bibs und Gault&Millau: So sieht’s ausMichelin Bibs und Gault&Millau: So sieht’s aus Nun flippen sie wieder aus, die Köche in deutschen Landen. Der Grund sind kleine dicke Bücher, Restaurantführer oder, um möglicher sprachlicher politischer […]
  • Vegetarisch – aber man vermisst nichtsVegetarisch – aber man vermisst nichts Am Morgen noch hatte ich in der Süddeutschen Zeitung von einer Diät gelesen, die 37 Experten von der "EAT-Lancet-Kommission" all denen empfehlen, die zwar nicht […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*