Manchmal darf es eben dekadent sein…

Überraschungsgala der Kochsternstunden mit integriertem Kochkurs

Kochsternstunden-Gala

Eine Kochsternstunden-Gala mit Überraschungen war angekündigt – aber es gab überraschend viele Dinge, die gar nicht überraschten. Doch das war auch gut so, denn wo Mario Pattis drauf steht, sollte auch sein gastgeberischer Geist drin sein. Also gab es bei dieser neuen Art der Gala im Vorfeld der Kochsternstunden-Saison erfreulich viel von dem, was man sich insgeheim erhofft hatte: Austern, Kaviar und Trüffel satt, dazu ein Champagner, der sehr passend Grand Plaisier heißt. Manchmal darf es eben dekadent sein…

Das Neue und Überraschende an diesem Abend lag also nicht im Kulinarischen, sondern im Drumherum. Zum Auftakt gab es den Aperitif im KOBALT – Club Royal – und dort sollte der Abend auch mit einer großen Party enden. „Alles was dazwischen passiert bleibt geheim. Vertrauen Sie uns?“ hatte Kochsternstunden-Macher (und Kobalt-Betreiber) Clemens Lutz bei der Einladung zur Gala gefragt. Zum Apero gab’s: Austern, von Mario Pattis persönlich den Gästen gebracht. Außerdem Fingerfood (Ziegenkäse mit Roter Beete und Entenbrust mit gepickelter Artischocke).

Kochsternstunden-GalaNach diesem Einstieg wurde dann aber auch schon zum Ausstieg aus dem Kobalt geblasen: draußen vor der Tür wartete ein Bus, der die Gäste laut Aufschrift zum Dresdner Kreuzchor machte. Dabei sang doch gar keiner! Vor dem Bus warteten Katrin Pattis und Mario Pattis mit Champagner sowie Saibling mit Wasabi (am Stick, wie ein ganz kleines Magnum-Eis…) als Wegzehrung für die Gäste, und dann ging’s nicht etwa zur Gläsernen Manufaktur (wo die vorherigen Galadinner stattfanden), sondern Richtung Meißen nach Wildberg. Dort haben Mario Pattis und Silvio Escher ihre Genuss-Lounge (in der es, am 7. März, auch einen Kochsternstunden-Abend geben wird – Reservierung empfohlen!).

Im Bus gab’s für die Gäste einen Umhänger mit Löffel („Den geben Sie bitte den ganzen Abend über nicht ab!“, sagte Pattis beim Verteilen) und einem Los. Zu gewinnen gab’s quasi die nächste Überraschung, den mit den Losen wurden Gruppen gebildet – Einladung zum Kochkurs. Nicht irgendwann, sondern („wenn ich das richtig verstanden habe: jetzt gleich, sofort, unverzüglich“) zwischen Vorspeise und Dessert. Unter der Anleitung der Profis werkelten die Gäste und lernten viele Details des Handwerks, das neben besten Zutaten zum besonderen Geschmackserlebnis führt.

Fazit: Das neue Format der Kochsternstunden-Gala war spannend – ein unterhaltsamer kulinarischer Verwöhnabend!

Das Menü

  • Zweierlei von der Kartoffel
    Bottarga | Trüffel
  • Rinderfilet
    Gänseleber | Trüffel | Brioche
  • Jakobsmuschel
    Spinat | geröstete Pinienkerne | Bioei | Trüffel
  • Steinbutt
    Vanille-Risotto | Pomelo | Beurre blanc
  • Reh
    gelbe Karotten | Trüffelpolenta | Mais | Honig-Sesam-Jus
  • Zweierlei Schokolade
    Zwetschge | Birne

Die Getränke

  • Aperitif
    Lillet Berry
    Lillet Blanc | Schweppes »Russian Wild Berry«
  • Champagner »Grand Plaisir«
  • Weine
  • 2015 Grauschiefer MAGNUM | weiß
    Weingut Altenkirch | Rheingau
  • 2015 Cuvee »Urschrei« MAGNUM | rot
    BIO-Weingut Lorenz | Rheinhessen
  • Weinbar
    Probieren Sie diverse Köstlichkeiten

Der Preis

145,00€ inkl. Spende zu Gunsten der HOPE Kapstadt Stiftung und Location Transfer

Karte wird geladen, bitte warten...

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Zehn Siegermenü-Gänge zum ZehntenZehn Siegermenü-Gänge zum Zehnten Mit einem Galadinner im Restaurant e-VITRUM in der Gläsernen Manufaktur feierten das Kochsternstunden-Team um Marlen Buder und Clemens Lutz sowie knapp 200 […]
  • Kochsternstunden 2020 in SachsenKochsternstunden 2020 in Sachsen 49 Restaurants aus ganz Sachsen machen vom 7. Februar bis zum 15. März bei den diesjährigen Kochsternstunden mit. Erstmals werden sie alle in einem Heft […]
  • Ein wenig im Luxus schwelgenEin wenig im Luxus schwelgen Mit einem Galadinner in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen begann am Freitag die elfte Kochsternstunden-Saison (149 € inkl. 5,- € Spende an die HOPE […]
  • Geschmackvoller AuftaktGeschmackvoller Auftakt Die 8. Kochsternstunden stellen die Konfektion Dresdner Feinschmeckerinnen und Feinschmecker ab 12. Februar wieder auf die Zerreißprobe: Bis zum 20. März kann […]
  • Neuer Hotspot in Dresden: KobaltNeuer Hotspot in Dresden: Kobalt Dresden kleinstes Schloss liegt direkt an der Elbe und ist nie eins gewesen – es heißt nur so: Basteischlösschen. Jetzt soll es als "Kobalt – Club Royal" zu […]
  • 36 Restaurants bei den Kochsternstunden 201736 Restaurants bei den Kochsternstunden 2017 Am 3. März starten die diesjährigen Kochsternstunden. In der neunten Runde des Wettbewerbs stellen sich 36 Restaurants dem Urteil ihrer Gäste, die nach dem Genuss […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*