Die Sommeliere von der Bülow

Podcast "Auf ein Glas", Episode 40: Gast ist Jana Schellenberg

Matthias Gräfe | Jana Schellenberg

Jana Schellenberg ist Restaurantleiterin und Sommeliere im Caroussel Nouvelle, dem Restaurant im Dresdner Bülow Palais. Sie war (noch vor Weihnachten, auch wenn die Folge erst Silvester veröffentlicht wird) unser Gast in der 40. Folge vom Podcast „Auf ein Glas“. Wir hatten die Sommeliere gebeten, ihren Lieblingswein mitzubringen. Glücklicherweise konnte sie sich nicht auf einen festlegen, weswegen sie fünf Flaschen zum Probieren mitbrachte:

  • Champagne Egly-Ouriet Brut
  • 2016 Riesling Pillnitzer Königlicher Weinberg, VDP.Große Lage, Klaus Zimmerling, Sachsen
  • 2014 Bourgogne, Domaine Leflaive, Puligny Montrachet
  • 2018 Mario Primo, Piccini, Chianti
  • 2018 Szekszárd Kékfrankos trocken „Szívem“, Südliches Transdanubien, Ungarn

Es folgt, wie immer, zur besseren Orientierung, ein Podcasthörplan:

  • 01:33 Wir haben einen Gast: Jana Schellenberg – sie ist normalerweise Restaurantleiterin und Sommeliere in der Bülow
  • 02:57: Arbeitsbeginn!
  • 05:03 Erinnerungen: am liebsten mochte sie „Hoflösnitzer“ (das ist: Harzer Käse, aber in der special edition)
  • 06:19 Die Rheingau-Idee in Radebeul (ein Rezepttipp)
  • 09:52 im Glas (schon lange): Champagner von Egly-Ouriet
  • 11:04 Pinot Meunier – die Müllerrebe, der Scwarzriesling
  • 13:00 über alte Champagner
  • 18:04 wie kommt’s zu guter Perlage?
  • 20:09 Blindflug gehört – und die Frage ist: geht das auch mit Champagner?
  • 21:29 etwas zum Werdegang von Schelli
  • 22:14 der Fresswürfel in Dresden
  • 25:10 im Glas: 2016 Riesling von Klaus Zimmerling
  • 27:35 von 1997 bis 2011 bei Mario Pattis
  • 29:11 Ralf Kutzner, das Urgestein der Bülow
  • 29:49 Mario Pattis, Dresdens erster Sternekoch
  • 33:15 nun aber: Riesling und Zimmerling!
  • 34:30 typische Zimmerling-Weinstilistik
  • 40:07 im Glas: 2014 Bourgogne, Domaine Leflaive, Puligny Montrachet – obwohl ein einfacher Wein, ist er eine Rarität
  • 40:49 klassischer Burgunder, 100% Chardonay, biodynamisch
  • 42:32 Thema Küche in der Bülow…
  • 42:50 Sven Vogel ist der Nachfolger von Benjamin Biedlingmaier
  • 45:06 wieviel Positionen hat die Weinkarte?
  • 46:30 woher kommt die Inspiration zu den Weinen?
  • 48:07 zurück zum Burgunder… – wie kommst du an sowas?
  • 49:09 ob das was für Etikettentrinker ist?
  • 50:19 wie kommen die Preise zustande?
  • 52:23 Bülow Palais: unter den noblen Hotels in DD schon lange am Markt – mit dem Hotellier Ralf Kutzner
  • 53:56 wo die Gäste alle mit Namen angesprochen werden…
  • 54:44 das Vergnügen, die klassischen Weine auszuschenken
  • 55.15 klassisch ja, aber auch immer mal ’n Orange oder Natural Wine dabei – …oder auch mal Sake
  • 56:28 warum in Berlin und anderswo die Orange-Wine-Bars so in sind…
  • 56:59 im Glas: Mario Primo, Chianti Classico
  • 59:47 kühl servieren!
  • 1:00:33 Mensch, der ist aber hell?! – es ist ja auch Sangiovese!
  • 1:03.03 im Glas: 2018 Kekfrankos – …mit deutscher Nase im Sinne der Vollmundigkeit
  • 1:04:02 Thema Wein & riechen bei Werner Näkel
  • 1:04:37 ein 18er – noch ein wenig jung…
  • 1:05:49 zart und vibrierend (die Weine)

Auf ein Glas – der Podcast der STIPvisiten. Gespräche beim Wein. Über Wein. Über Essen. Und übers Leben, natürlich.

Alle Folgen unter diesem Link: http://stipvisiten.de/podcast-auf-ein-glas/

Zu hören ist Auf ein Glas bei

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*