Kochsternstunden

Popkorn zum großen Gaumenkino

Es sind die Bienen auf dem Dach. Die machen nämlich den Honig. Und weil sich unterm Dach das Arcotel mit seinem Restaurant Elbuferei befindet, gibt es dort den Honig – beim Kochsternstunden-Menü zieht er sich […]

Kochsternstunden

Ambitioniertes in der Oberlausitz

Drei Quellen hat die Spree, wir waren an der ergiebigsten, genauer: direkt daneben im Pavillon Neugersdorf. Dort will das Team um Wolfgang Berndt mit den beiden jungen Köchen Erik Heider und Nico Ellger den Gästen […]

Pfalz

Wow-Weine aus der Pfalz

Karsten Peter ist ein Spätheimkehrer: im elterlichen Weingut Castel Peter war er (2001 bis 2003) tätig, aber dann musste er erst mal weg – man nennt das wohl Generationenkonflikt mit Lösung A (oder B, je […]

Kochsternstunden

Gutes aus der bürgerlichen Küche

Das Weingut Drei Herren wurde in seiner heutigen Form 2004 gegründet. Bei der Namensfindung waren es tatsächlich noch drei Männer, nämlich „der Kunsthistoriker Prof. Dr. Rainer Beck, großväterlicherseits selbst einer Winzerfamilie entstammend und der Radebeuler […]

Kochsternstunden

Gegen das schwarze Loch des Trendmülleimers

Manchmal sollte man Ankündigungstexte lesen und nicht drüber hinwegsehen (dafür haben wir doch schon Gebrauchsanweisungen, oder?): „Küchenchef Franz Mühlberg und Serviceleiter Gianluca Verbeeck möchten Sie dieses Mal mit Fusionsküche und den entsprechenden Getränken verlocken. Das […]

News

Die Grünkohlkönigin von Dresden

Weimar hatte (im Tatort) eine Wurstkönigin, München wartete (ebenfalls in einem Tatort) gleich mit einer ganzen Latte von Königinnen auf: wir sahen die Nördlinger Zwiebelkönigin, die Bayerische Weißwurstkönigin die Kemptener Honigkönigin und die Aichacher Spargelkönigin. […]

Italien

Vier feine Italiener…

Premiere beim Podcast „Auf ein Glas“: wir öffnen Weine aus Italien! Zweimal aus Südtirol, einmal aus dem Friaul und einen Toskaner. Das wird spannend – und man fragt sich, warum das so lange gedauert hat. […]

Restaurants Dresden

Fine Dining an der Elbe

Geplant war ein Treffen, nur so – um mal wieder zu schwatzen. Daraus wurde ein feines Abendessen, mit Zeit zum Schwatzen und Muße zum Umsehen, Ansehen und quasi zwischendurch auch zum Genießen: wir waren im […]