Kalender

Propsteikirche St. Johann, Bremen

Wer heute die Propsteikirche St. Johann im ältesten Bremer Stadtteil Schnoor besucht und sich umschaut, wird die formbetonenden roten Streben an den Pfeilern und im Dachgewölbe vermissen: sie fielen 2016 bei der Renovierung der Kirche […]

Kalender

Grote Kerk, Haarlem

In Haarlem sprechen die Leute ja meist nur von der „Grote Kerk“, der großen Kirche, wenn sie über die größte Kirche der Stadt sprechen. Die Große oder St.-Bavo-Kirche (wie sie komplett heißt, auf niederländisch: Grote of Sint-Bavokerk) […]

Kalender

Stiftskirche, Tübingen

Das schöne Gewölbe im Hauptschiff der Tübinger Stiftskirche überwölbt den spätgotischen Raum der 1470 zu bauen begonnenen Kirche erst seit 1866/67. Geldmangel war der Grund für die Verzögerung des ehrgeizig gestarteten Projekts: Tübingen sollte Universitätsstadt […]

Allgemein

Kreuzkirche, Feldberg

Den 53 Meter hohen Kirchturm sieht man von weit her. Kein Wunder, denn für die Kreuzkirche/Stadtkirche Feldberg haben sich die Bauherren einen erhöhten Standort ausgesucht – den Kirchberg. Die Backsteine für den Kirchenbau im neoromanischen […]

Kalender

Lambertikirche, Münster

Der touristische Hingucker bei der Lambertikirche in Münster hängt draußen am Turm: das Ensemble von drei Käfigen aus Eisen, in denen drei der führenden Wiedertäufer am 22. Januar 1536 nach ihrem Foltertod zur Schau gestellt […]

Kalender

Dom St. Marien, Freiberg

Zweimal Silber, einmal Gold. Und das schon seit Jahrhunderten. Im Freiberger Dom können sie sich das leisten, denn St. Marien kann auf eine lange Geschichte in einer reichen Stadt zurückblicken. Die um 1180 – 1185 […]

Kalender

Thomaskirche, Leipzig

Die Thomaskirche in Leipzig hat Geschichte geschrieben. Hier wurde 1409 die Universität Leipzig gegründet. Zwischen 1492 und 1496 erhielt sie die Gestalt einer spätgotischen Hallenkirche. Hier predigte 1539 Martin Luther zur Einführung der Reformation und […]

Kalender

Jesuitenkirche (Namen-Jesu-Kirche), Bonn

„Die Kirche ist eine der interessantesten norddeutschen Jesuitenkirchen, in der die romanisierenden und gotischen Elemente fast unvermittelt neben die barocken Formen treten“, wird der in Leipzig geborene Kunsthistoriker Paul Clemen in der Wikipedia zitiert, um […]

Kalender

St. Ulrich und Afra, Augsburg

Der Heilige Ulrich von Augsburg „ist der Heilige der Reisenden, Wanderer, Fischer, Weber, Winzer und Sterbenden. Er wird angerufen bei schwerer Geburt, gegen Fieber, Körperschwäche, Tobsucht und Tollwut, Ratten- und Mäuseplagen, Wassergefahren und Überschwemmungen.“ (Wikipedia) […]

Advent

Sensationen unterm Zirkuszelt

Dresden ist Zirkusstadt – gefühlt schon immer, seit 23 Jahren zur Weihnachtszeit aber ganz besonders: da gastiert der Dresdner Weihnachtszirkus in der Stadt. Mittlerweile im großen Zelt, dem Grand Chapiteau, mit Platz für 2.400 Besucher*innen. […]

Wein und Winzer

Wenn die Perlen mit dem Hummer

Der Hummer umklammert mit seinen beiden Scheren wie verzweifelt die Beute vor ihm. Er sollte einsehen, dass das keinen Zweck hat: der Hummer ist rot – also ist er tot. Zum Verzehr freigegeben. Die Perlen, […]

Advent

Advent

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken,Schneeflöcklein leis herniedersinken.Auf Edeltännleins grünem Wipfelläuft sich ein kleiner weißer Zipfel.Und dort vom Fenster her durchbrichtden dunklen Tann ein warmes Licht. Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmerdie Försterin im Herrenzimmer.In […]

Advent

Weihnachtsbitte

Von Kurt Tucholsky (1921) Der Berliner und insbesondere die Berlinerin ›kommt‹ bekanntlich ›zu nichts‹, und dem mag denn wohl auch zuzuschreiben sein, dass so viele Leute Wohltätigkeit üben möchten und so wenige es tun. Sie […]

Advent

Kleine Glühwein-Soziologie

Die Zeiten werden härter. Zumindest für Glühweintester, denn immer mehr Winzer und Gastronomen stellen ihr eigenes Heißgetränk her. Wie in den vergangenen Jahren, hatte Jens Pietzonka von der Dresdner Weinzentrale eine stattliche Auswahl besorgt und […]

Tucholsky

Das Lächeln der Mona Lisa

Ich kann den Blick nicht von dir wenden. Denn über deinem Mann vom Dienst hängst du mit sanft verschränkten Händen und grienst. Du bist berühmt wie jener Turm von Pisa, dein Lächeln gilt für Ironie. […]

Advent

Gesang und Akrobatik zur Entenkeule

Wie lange mag es wohl dauern, bis das Publikum auftaut? Bis es wirklich begeistert ist? Wir testeten es! Unsere Testumgebung: die Premiere der Palais Revue. Die Probanden: das Publikum im Festsaal des Kurländer Palais. Der Versuchsverlauf: die […]

Rezension

Wegweiser zu Craft Bier-Bars

Einfach mal nur so in die Eckneipe gehen auf ein Pils – das ist doch sowas von voriges Jahrhundert! Heute darf’s ein bisschen mehr sein – doch die schöne, neue Bierwelt muss man natürlich kennen […]

Kultur

Eine Hommage an die Freundschaft

91 Arbeiten von Kay LEO Leonhardt kann man derzeit in einer Ausstellung in der Kapelle des Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden ansehen – und kaufen, so man mag. Das Besondere: Alle Bilder sind in Zusammenarbeit mit […]

Rezension

Pop, Schnurr und das Genuss-Atelier

Und, was gibt’s sonst Neues? Es gibt POP-Restaurants. Nee, das ist nichts Unanständiges: „Mit ihrer neuen POP-Kategorie öffnet sich die internationale Gourmet-Bibel für unkonventionelle Konzepte und fördert eine junge Generation ambitionierter Gastronomen“, heißt es in […]

News

Frauen-Power bei der Küchenparty

Unter dem Motto „Wenn Helfen zum Genuss wird“ veranstaltet das Restaurant Kastenmeiers am 26. Januar 2019 die vierte Küchenparty. Die Einnahmen des Abends gehen dieses Mal sogar an zwei Vereine. Neben dem Aufwind e.V. Kinder- und Jugendfonds […]

Mallorca

Der ausgezeichnete Individualist

Sein Kosename ist auf den ersten Blick nicht gerade schmeichelhaft: El Loco de Manacor, der Verrückte von Manacor. Ziel erreicht, könnte man aber auch sagen, denn welcher Normalo bringt schon Außerordentliches zustande? Richtig: keiner. Aber […]

News

Ohne viel Worte: Aus für Pantomimen

Viel zu sagen haben Pantomimen ja rein definitionsmäßig nicht. Aber so haben sie es nicht gemeint: das 35. Internationale PantomimeTheaterFestival Dresden wird zum letzten Mal von Ralf Herzog und dem Mimenstudio Dresden e.V. organisiert. Außerdem […]

Restaurants Dresden

Alles schlotzig und cremig

Eigentlich ist die Weinzentrale von Jens Pietzonka ja eine Tankstelle für Große Gewächse und andere Qualitätsgranaten unter der Hauptüberschrift Wein. Dazu gibt es für die, die es wollen, Schmakazien, wie die begleitenden kleinen Gerichte in […]

Restaurants Dresden

Auf der Suche nach dem Besten im Einfachen

Bei den Dresdner Kochsternstunden – und damit den hiesigen Genussessern – ist Sebastian Probst quasi auf Sieg programmiert: Die Rosenschänke bei Kreischa führte er seit 2012 immer aufs Siegertreppchen, und beim diesjährigen Wettbewerb trat er […]

Kultur

Verdamp lang her

Wir werden ja alle älter, da tut ein wenig sitzen vielleicht ganz gut. Aber bei Wolfgang Niedecken (Jahrgang 1951) und seiner Band BAP (Jahrgang 1977) weiß man dann ja meist nicht, wohin mit all den […]

Sachsen

Wo die roten Blätter rascheln

Amerika beginnt gleich hinter der Zeisiggrundbrücke. Man merkt’s zuerst nicht, aber dann ist schnell klar: rechts geht es zu den Rocky Mountains, links in die Appalachen. Und zwischendurch kann man auf einen Aussichtsturm steigen und […]

Restaurants Dresden

Erinnerungsgeschmäcker und ein wenig Zauber

Brunch – die ursprünglich wohl britische Zusammenführung von BReakfast und LUNCH –ist ja vor allen an Sonntagen ein Ausgehvergnügen, wobei manche Gäste da was missverstehen und aus den deutschen Übersetzungen FRühstück und mittagESSEN mit der […]

Emilia Romagna

Cappellacci di Zucca al Ragù

Cappellacci di Zucca al Ragù gelten als ein typisches Gericht in Ferrara – aber man kann sie natürlich auch andernorts genießen – man muss sie nur selber herstellen. Und zwar alles! Das Ragù haben wir […]

düt und dat

Auf den zweiten Blick

Ich bin ein Republikflüchtling. Nur in die falsche Richtung: von West nach Ost. Aber zum richtigen Zeitpunkt: Seit über zwei Jahren erlebe ich den deutschen Osten, den viele nichtsahnend-vorurteilsbeladen gerne den „wilden“ nennen, live. Den […]

Restaurants Dresden

Das Flanksteak zum Bier

Craft Bier ist in aller Munde – wie schön sich das schreibt, weil ja so doppeldeutig: die Leute trinken das handwerklich gemachte Bier immer lieber – und noch häufiger reden sie drüber. Craft beer ist […]