Ostfriesland

Das (un)berühmte Dorf hinterm Deich

Lang ist die Liste der Orte in Ostfriesland, die auf -siel enden. Von einigen hat man vielleicht auch schon gehört, obwohl man (noch) nie vor Ort war: Greetsiel, beispielsweise. Aber Hilgenriedersiel? Ganz ehrlich: das kannte […]

Norderney

Norderney: Auf und ab und rundherum

Wir waren für einen Tagesausflug auf Norderney und schafften es wegen eines Abfahrmissverständnisses, noch ein feines Abendessen, den Sonnenuntergang und fast den ganzen nächsten Tag lang dort zu bleiben. So viel Glück muss man erst […]

Norderney

One Night Stand auf Norderney

Es war ein schöner – nein: ein sehr schöner Tag auf Norderney. Die Frisia III hatte uns am späten Vormittag rüber geschippert, die bestellten Fahrräder mit seniorengerechter Gegenwindunterstützung (vulgo: e-Bike) standen bereit, die Rundtour führte […]

Juist

Aufsandende Winde

Wenn der Wind aus Osten pfeift, hat man ihn bei einer Inselumwanderung entweder von vorne oder von hinten. Letzteres ist eindeutig angenehmer, bei der anderen Variante lernt man Dehmut und Schweigen: Jedes Wort ist zuviel […]

Juist

Mr. Harris‘ Bomb

Britischer Humor kann manchmal sehr trocken sein, walisischer ist es offensichtlich immer. Alan Harris, Waliser in Deutschland, Segelfluglehrer und als Pädagoge bei der Jubi Juist, hatte gestern Abend zu einem Glas bürgerlichen Rotweins geladen. Das […]

Juist

Unterwegs mit Rico und Mandy

Zu den vielen Dingen, die nach dem Fall der Mauer nicht genug gewürdigt wurden, gehört aus Westlersicht die Bereicherung der Namen, die man Kindern geben kann – nein: geben muss. Die geballte Häufung von Jaqueline […]

Juist

Nebenerwerbsquelle

Auf Juist sind: 22 Haushaltungen, 14 Pferde, 72 Kühe, 50 Ochsen, 35 Enten, 10 Füllen, 176 Schafe, 187 Lämmer, Vieh- und Landwirtschaft, daneben reiche Strandbeute.” Das schreibt der Juister Heimatforscher Willy Troltenier im Band “Juist […]

Juist

Nipptide und Ostwind

Juist, die ostfriesische Nordseeinsel vor dem Norder Festland, ist mit dem Schiff nur bei genügend Wasser zu erreichen. Abhängig von den Hochwasserzeiten bedeutet das: ein- oder zweimal täglich fahren die weißen Schiffe der Frisia hin […]

Ostfriesland

Ludgerikirche in Norden

Das Dezemberbild des Kalenders mit alten Fotos aus Norden zeigt die Ludgerikirche am sechs Hektar großen Marktplatz in Mitten der Stadt, die Besuchern vor allem wegen des separat stehenden Kirchturms auf der gegenüber liegenden Straßenseite […]

Ostfriesland

Alter Hafen Norden

So sah der alte Hafen in Norden noch Anfang der dreißiger Jahre des vergangenen Jahrhunderts aus: Er war schiffbar! Die Schiffe erreichten das offene Meer über die Leybucht, die im 14. Jahrhundert nach mehreren Sturmfluten […]

Ostfriesland

Land unter an der Mole

An der Grenzlinie zwischen Festland und Meer zu leben hieß schon immer, mit der Natur und den Naturgewalten im Einklang zu leben. So ist die Geschichte Ostfrieslands auch ein Nehmen und Geben von Land: Seit […]

Ostfriesland

Hinter den Deichen

Die geduckten Bauernhäuser hinterm Deich in Ostfriesland befinden sich in der Landschaft, die man „Marsch“ nennt. Die Landschaft ist oft namengebend: Ortschaften und Gebiete heißen beispielsweise „Westermarsch“ oder „Ostermarsch“. Bauernhof heute Landgewinnung Land-Entwässerung Die Marsch […]

Ostfriesland

Hoch im Norden

Es war (lang, lang ist’s her) am Ende der Sommerferien in der Sexta eines Bielefelder Gymnasiums. Da stellte der Deutschlehrer die typische Nach-den-Ferien-Frage: Wo ward ihr? Alle hatten eine ordentliche Antwort parat außer einem: Der […]