Allgemeine Beiträge

Mit Ferkeltaxen und der großohrigen 01 unterwegs

29. März 2017

Mal ordentlich Dampf ablassen – das ist in Dresden nichts Neues. Und ich denke jetzt nicht an wenige montägliche Nörgelbuffs, sondern natürlich an das Dresdner Dampfloktreffen, das vom 7. bis 9. April zum neunten Mal vornehmlich auf […]

Dresden

Geschichten von der rasenden Taschenlampe

15. Februar 2017

Die Kräfte waren gering. Das Ziel lag in großer Ferne. … Ihr aber, wenn es soweit sein wird, … gedenkt unsrer mit Nachsicht. Bertolt Brecht, An die Nachgeborenen Es gelte, eine Erfolgsgeschichte zu erzählen, sagt Joachim […]

Dresden

Denk mal

11. Februar 2017

Die Installation „Monument“ ist eine Kunstaktion und ein Mahnmal des syrisch-deutschen Künstlers Manaf Halbouni vor der Dresdner Frauenkirche. Vom 8. Februar bis 3. April 2017 bilden drei ausrangierte Busse hochkant eine Barrikade auf dem Dresdner […]

Dresden

Das Paradies im Kopf

16. Januar 2017

106 Tage lag das Paradies auf Erden in Dresden vor der Haustür. Man musste nur in den Lipsiusbau gehen, der Kunsthalle unter der Zitronenpresse. Dort präsentierten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Gemäldegalerie Alte Meister nämlich Flämische […]

Advent

Wenn Robben Tango tanzen

23. Dezember 2016

Draußen vor dem Doppelzelt steht ein kleines Grüppchen bannerbehafteter Protestler. Sie fordern einen Zirkus ohne Tiere. Das sei, meint Weihnachtszirkus-Direktor Mario Müller-Milano, ihr gutes Recht. Aber ansonsten teilt er die Meinung der selbst ernannten Tierbefreier […]

Advent

Wenn sich zwei Stile
zum sehenswerten Ganzen fügen

12. Dezember 2016

Auf dem Fensterbrett – und das ist tief, denn die Mauern der Kapelle vom Taschenbergpalais sind dick – auf diesem Fensterbett liegt das Handelsblatt, aufgeschlagen. Eine Seite Handelsblatt wie immer, die andere: mein Lieblings-Leo. Also […]

Kultur

Bluesige Geschichten eines Szeneviertels

6. Dezember 2016

Ich habe ja keine Ahnung von der Neustadt. Wohne nicht nur auf der anderen (die Neustädter sagen: der falschen) Elbseite, sondern auch noch in einem dieser Dresdner Dörfer, die mit „Alt“ beginnen. Was für ein […]

Advent

Brust oder Keule? Letztere auf jeden Fall…

30. November 2016

Vorweihnachtszeit ist Showtime. Das Besinnliche weicht dem Prickelnden, wenn es in Dinnershows zur Sache geht. Es gibt was zu essen, was zu trinken und was zu lachen. Wer über den Ernst des Lebens oder die […]

Dresden

Ein Kaleidoskop von Momentaufnahmen

16. September 2016

Neulich bei uns im Briefkasten. Da liegt ein Buch, einfach so. Kein Umschlag, keine Anschrift. Aber, wie es sich für ein Buch gehört, hat es natürlich einen Titel. „Anton und der Pistolenmann“. Außerdem als freiwillige […]

Dresden

Hello Goodbye

27. Juni 2016

You say yes, I say no You say stop and I say go go go, oh no You say goodbye and I say hello Hello hello I don’t know why you say goodbye, I say […]

Kultur

…und sich beide Kulturen nur langsam mischen

20. Juni 2016

Es ist eine Reise ins Ungewisse – wenn auch mit gewiss sicherem Ausgang, denn wir sind ja im Museum. Migration. (Aus-)Wanderung, Flucht und Vertreibung in Geschichte und Gegenwart ist der Titel der aktuellen Sonderausstellung im […]

Kultur

Die Ambivalenz von Schönheit und Verfall

12. Juni 2016

Keine Wortspiele mit Namen! Sagte mein Pädagogikprofessor Jürgen Henningsen immer. Recht hat(te) er, aber was tun, wenn die Namensträger selbst damit spielen? Starke Fotos ist ja schon fast ein Markenzeichen für das, was da beeindruckend […]

Allgemeine Beiträge

Mit Trüffel gegen braunen Auflauf

24. Februar 2016

In dieser Stadt, die Dresden heißt, streitet man sich gerne. Man ist dafür oder dagegen. Ganz oder gar nicht – das ist allen, die das Geschehen über die Jahre beobachten, nichts Neues. Ich sage nur […]

Kultur

Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner?

23. Februar 2016

Und immer wieder schickt ihr mir Briefe, in denen ihr, dick unterstrichen, schreibt: »Herr Kästner, wo bleibt das Positive?« Ja, weiß der Teufel, wo das bleibt. Noch immer räumt ihr dem Guten und Schönen den […]

Dresden

Große Augen beim Weihnachtszirkus

26. Dezember 2015

Alles ist analog – auch wenn hinter den Kulissen sicher ein wenig Technik mit im Spiel ist. Aber beim Dresdner Weihnachtszirkus, der noch bis zum 3. Januar 2016 auf dem Volksfestplatz Pieschener Allee gastiert, gibt […]

Advent

Gleich am Anfang mittendrin

30. November 2015

Was ist denn da los? Die Show läuft keine zwei Minuten und der Saal tobt, als ob das Finale kurz bevor steht. Gleich am Anfang mittendrin – das gibt’s eigentlich nur bei Mafia Mia, der […]

Dresden

Was mit Vögeln und Lebensfreude

29. November 2015

Es soll ja Ausstellungseröffnungen geben, wo es von selbstgefälligen Schwadronen über die Rolle der Bedeutung unter besonderer Berücksichtigung des Egos von Künstler wie Laudator nur so wimmelt. Und dann gab’s heute die herrliche Vernissage von […]

Kultur

Am Ende der Seitenwege, nur fünf Minuten

25. November 2015

Eines Tages kam sie herein in den Laden. Sie sagte, sie käme aus Bielefeld, was ja nun – irgendwie – goar ni geht. Dann stellte sie sich hin und begann zu zeichnen. So merkwürdig, so […]

Dresden

Den Neustadtspaziergänger an den Nagel hängen

10. November 2015

Heute in 44 Tagen ist Weihnachten. Und noch entscheidender: Morgen in 50 Tagen ist Silvester! Die Zeit der leeren Nägel beginnt, weil: aus die Maus mit Kalender 2015. Bei mir allerdings nicht. Denn ich habe den […]

Advent

Neues aus der Klinik

1. November 2015

Die Rezeptur ist bekannt, das Ergebnis neu. Aber dass dem so ist, ist auch bekannt – und gewollt: Never change a winning team und schon gar nicht ein Erfolgsrezept. Also war’s bei der Premiere von Die Wunderlandklinik […]

Dresden

Ein ziemlich nutzloser Restaurantführer

16. September 2015

„Die besten 400 Gasthäuser Deutschlands. Von Gästen bewertet.“ Das klingt ja erstmal nicht schlecht. Oder doch? Online-Votings sind – leider, muss man sagen – ja alles andere als die objektive Bewertung von Wasauchimmer. Letztlich geht […]

Dresden

Dancing in the street

23. Juli 2015

Es gibt immer noch Menschen, die den Schaubudensommer in Dresden nicht kennen. Nicht schlimm, wenn man, sagen wir: in Köln wohnt oder in Hinterhermsdorf. Aber wenn man, sagen wir mal: als Polizist, in der Dresdner […]

Dresden

Wunderland der Unmöglichkeiten

19. Juli 2015

Man wird ja wohl noch mal träumen dürfen. Von einer geschlossenen Schneedecke – nicht hoch, so zehn bis 15 Zentimeter. Aber der Schnee ist ruhig gefallen, dafür gibt es Indizien. Zum Beispiel liegt auf jeder […]

Dresden

Kommunikation in der Schlange und Musik aus Dietenhofen

17. Juli 2015

Wir lieben Empfehlungen! Beispielsweise die, die eine Bekannte in der Warteschlange vor dem Schaubudensommerzeltlinksimhinterenhof aussprach: „Das ist aber nichts Intellektuelles!“ warnte sie und hatte uns – zack! – hinter sich in der Schlange. Schaubuden-Sommer-Zeit ist […]

Kultur

…mit manchen Mythen aufgeräumt

6. Juli 2015

Das griechische Kabinett der Götter und ihrer Freundinnen ist ja Quell unerschöpflich vieler Geschichten. Ja hei, die haben es sich aber auch gut gehen lassen, die alten Griechen! Der Chef voran – Zeus war ja […]

Dresden

Stahl mit Strahlkraft

13. Juni 2015

Alle haben alles richtig gemacht. Angefangen bei der ganz hohen Instanz, die für das Wetter zuständig ist: Es war ein richtig lauer Sommerabend. Keine Schwüle, schon gar kein Regen. Prima. Aber auch der ganze Rest […]

Dresden

Was willst Du mehr, Gast?

10. März 2015

Die Kleinigkeiten sind es, die Klitzekleinigkeiten manchmal. Das Elements macht’s vor: Seit Herbst vergangenen Jahres mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und damit anerkanntermaßen eins der drei Dresdner Top-Restaurants, benimmt sich das Team – wie immer! Wozu auch […]

Advent

„Barmherzigkeit geht mich und Dich an“

25. Dezember 2014

Jochen Bohl ist ein Mann der klaren Worte. Sie sind unmissverständlich, weswegen manchmal einige den Kopf schütteln und protestieren. Manche gehen auch – das war vor Jahren so, als der evangelische Landesbischof auf einer Christvesper […]

Advent

Wenn der Schwib ’nen Schwips bekommt

4. Dezember 2014

Eigentlich neigen die Sachsen ja dazu, allzu harte Konsonanten aufzuweichen. Man muss sich ja nur die (nicht ganz ernst gemeinte) sächsische Version der STIPvisiten ansehen, um schon auf der Schdardseide mehr über Weenbrofis, Resdaurandgridign und […]

Kultur

Whatever may happen

16. November 2014

Acht Gitarren stehen im Halbrund aufgebaut – aber nur zwei Hocker. Passt: Im Dresdner Jazzclub Tonne stellten Jule Malischke und Stephan Bormann ihre CD vor: Whatever may happen, was auch immer passieren mag… Volles Haus, […]

Dresden

Großer Wein aus kleinen Flaschen

2. November 2014

Wenn es um Wein geht und woher es kommt, dass der eine so und der andere ganz anders schmeckt – dann gibt es ja viele Erklärungen. Immer wieder gern gehört: Es ist das Terroir. Frag‘ […]

Dresden

Sarah Henke bei Korea live zu Gast in Dresden

24. September 2014

Korea ist den meisten von uns sicher ein wenig fremd. Und überhaupt, gab’s da nicht zwei? Und welche von denen waren noch mal die Guten? Und wo wir gerade von Guten sprechen, wie war das […]

Sächsische Weinwanderungen

Auf und ab beim Weingutsbesuch

31. August 2014

Das Motto der Tage des offenen Weingutes kenne ich nicht – auf dem Flyer steht keins, da lese ich nur was von Rarität und Majestät. Wir haben ja immer unser ganz privates Motto, und das […]

Sächsische Weinwanderungen

Eine Wein-Manufaktur entsteht

31. August 2014

Man kann sich leichtere Dinge vorstellen als die Renovierung eines alten Hauses, um da drin etwas ganz Modernes zu machen – wobei sowohl alt wie auch modern natürlich relative Begriffe sind. Wir werden sehen, wie […]

Dresden

Ein Reigen großartiger Kleinkunst

2. August 2014

Am schönsten ist’s, wenn nicht alle kommen, aber immer noch genug. Donnerstag, als die Gaukler, Pantomimen, Tänzer, Künstler und andere nette Leute den 17. Schaubudensommer am Gelände rund um die Scheune in der Dresdner Neustadt eröffneten, passte […]

Dresden

Von Büffeln und Bumerangs

20. Juli 2014

Bumerang War einmal ein Bumerang; War ein Weniges zu lang. Bumerang flog ein Stück, Aber kam nicht mehr zurück. Publikum – noch stundenlang – Wartete auf Bumerang. Joachim Ringelnatz, der Kuttel Daddeldu aus Wurzen bei […]

Dresden

Gourmetgärtner bei der Schlössernacht

30. Juni 2014

Besondere Ereignisse werfen ihre Pressekonferenzen voraus. Die sechste Auflage der Dresdner Schlössernacht am 19. Juli gab den Anlass: Schlendern und Genießen am Dresdner Elbhang ist ein wesentlicher Bestandteil dieser im günstigsten Falle lauen Sommernacht. Es […]

Dresden

Von Wackerbarth zur Hoflössnitz

21. April 2014

Meist treibt es einen als Tourist ja entweder hier oder da um. Wir verbanden das Hier mit dem Da und unternahmen einen kleinen Wanderspaziergang von Schloss Wackerbarth zur Hoflössnitz. Zur Einstimmung tranken wir (jaja, Wanderungen in […]

Dresden

Abenteuer am Ort genussvollen Lernens

19. April 2014

„Schmeckt ja gar nicht wie Rheinhessen!“ So ein Satz, schnell dahingesagt und genau so schnell notiert, hat ja zwei Ebenen: Auf der einen lernen wir, dass „Rheinhessen“ im kollektiven Weintrinkergedächtnis, vertreten durch den Mund, der gerade […]

Dresden

Jacobsmuscheln, Wildkräuter und Roseninsekt

24. März 2014

Im vergangenen Jahr war die Entdeckung der Kochsternstunden für uns die Rosenschänke – natürlich mussten wir da auch dieses Jahr wieder hin! Das gesetzte Menü besteht aus fünf Gängen (48 €, inkl. Weinbegleitung 69 €), […]

Dresden

Kleine Geschmacksbomben unter Linden

17. März 2014

Untern Linden prominieren die Berliner schon lange. Zuerst – 1573 oder so – verhalten auf Pferden, später dann (im 18. und 19. Jahrhundert) auch im Bewusstsein, eine Prachtallee entlang zu flanieren (Quelle: Wikipedia). 1912 fügte […]

Dresden

Unfug verhindern

12. Februar 2014

Sehr gute gemeinsame Aktion der Dresdner Theater, Museen und Orchester. „An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.“ (Erich Kästner)

Dresden

Die Hoheiten und die Ameisen

9. Februar 2014

Es gibt Fremdwörter in der deutschen Sprache, denen hört man es auf Anhieb nicht an. Schlaf ist so eins – zumindest für die vielen Ameisen hinter der Bühne, die ein Ereignis wie den Semperopernball erst […]

Dresden

Ein Abend im william

1. Februar 2014

Wir waren in einem ganz außergewöhnlichen Konzert: einem Abschlusskonzert in der Musikhochschule – um 17 Uhr hatte Seul-Ah Youn aus der Meisterklasse von Prof. Winfried Apel begonnen, so gegen 19 Uhr war sie fertig. Brillant! […]

Advent

Bei der Mutter der Dresdner Dinnershows

23. Dezember 2013

Die Mutter der Dresdner Dinnershows steht wo? In Briesnitz! Merlins Wunderland heißt es und ist gut zu erreichen, quasi unter der Autobahn – wenn ich mich recht erinnere, ging die Abfahrt Dresden Altstadt in den […]

Advent

Über Allem schwebt der Engel

12. Dezember 2013

Hat der alte Kotzsch eigentlich sein Loschwitz auch weihnachtlich fotografiert? In der wunderbaren Monographie habe ich nichts entdeckt – Winterliches zwar, aber Weihnachtliches? Fehlanzeige. Da hätte er in diesen Tagen seine Freude am Körnerplatz! Denn […]

Dresden

Dresdner Tafelkultur: Was Neues aus dem Osten?

10. Dezember 2013

Es ist angerichtet. Und es geht dabei um eine gehörige Portion Selbstbewusstsein sowie um den kulinarischen Brückenschlag zwischen dem, was Ernst Max Pötzsch 1898/99 auf 388 Seiten unter dem Titel „Vollständige Herrschaftsküche des Kronprinzen v. […]

Advent

Wenn die Glühweinchen die Luft erfüllen

4. Dezember 2013

Das Flimmern der Glühwürmchen ist gerne besungen, aber das geht ja nur im Sommer. In der Winterzeit besingen wir lieber die Glühweinchen, und zwar seit einigen Jahren sowohl die roten wie die weißen. Wir waren […]

Allgemeine Beiträge

August der Starke

3. Dezember 2013

Ohne August den Starken, das erklären wohl alle Gästeführer ihren Kunden, wäre Dresden nicht das, weswegen eben jene Kunden Gast in der Stadt Dresden sind. Und dann erzählen sie gerne die eine oder andere Geschichte […]