Kochsternstunden

Zartes Kalb unter würziger Kruste

Potsdam hat sein Schloss Sanssouci, das bekanntlich schön ist. Und Radebeul? Radebeul hat auch was Schönes, unter anderem die Villa Sorgenfrei, was ja nichts anderes als die deutsche Übertragung des französischen Begriffs ist. Die beiden […]

Mallorca

Tapas unter deutscher Leitung

Um ein Haar hätten wir ja in Banyalbufar Urlaub gemacht – aber mal ganz ehrlich: Wer hat denn Lust, allen Freunden und Verwandten so einen komplizierten Namen zu erklären? Also zogen wir nach San Telmo […]

Kochsternstunden

Genuss im kochfreien Restaurant

Etwas anders waren Matthias Gräfe und sein kleines Team ja schon immer. Ob in ihrem Ladengeschäft Gräfe’s Wein & Fein in der Radebeuler Hauptstaße oder bei irgendwelchen Events, wo es sich meist um Käse und/oder […]

Kochsternstunden

Landschaftsgärtner in der Küche

Der Vorjahressieger der Kochsternstunden ist Marko Poike-Wenzel – Küchenchef im Canaletto. Keine schlechte Idee, dort die diesjährige Pilgerreise des guten Geschmacks zu beginnen – zumal wir im vergangenen Jahr nicht dort waren, aber bei unserem […]

Kochsternstunden

Stelldichein von Spitzenköchen

Am Aschermittwoch beginnt für viele Menschen die Fastenzeit, die dann bis Ostern dauert. Torsten Pötschk vom Gasthaus „Kaffee Hellerau“ beispielsweise verzichtet auf Alkohol und Fleisch (entnehme ich seiner Facebook-Seite). So wie er halten es viele Gastronomen […]

Mallorca

Kuchen für alle!

Wer Galilea zum Kotzen findet, hat einen schlechten Fahrer gehabt. So einen, der die Quintillionen von Spitzkehren im Formel-1-Tempo hinter sich bringt ohne Rücksicht auf die anderen im Auto, die ja kein Lenkrad zum Festhalten […]

Mallorca

Die ruhige Ecke Mallorcas

Der Ort im äußersten Nordwesten Mallorcas hat mehrere Namen, spricht sich aber immer nahezu gleich aus: Sant Elm – San Telmo. Außerdem hat die Ansiedlung etwa 400 Einwohner, einen schönen Strand, mehrere vorgelagerte Inseln (von […]

Marken

Ein Bier namens Chiara

Das Herz der Welt liegt andernorts. Aber was ein echter Agriturismo ist, der kann ja schon ein wenig im ländlichen Raum liegen. Wir waren dort, weil uns die virtuelle Freundin® den Ort ans Herz gelegt hatte […]

Marken

Beim Fischsuppen-Festival in Fano

So etwas gibt’s auch nur im Süden: Ein Festival rund um die Fischsuppe. Streng genommen eins um die regionale Variante, die sich brodetto nennt. „Einmalig!“ meinte der Winzer, der uns das Festival wärmstens empfahl. Aber […]

Dresden

Ein Abend im william

Wir waren in einem ganz außergewöhnlichen Konzert: einem Abschlusskonzert in der Musikhochschule – um 17 Uhr hatte Seul-Ah Youn aus der Meisterklasse von Prof. Winfried Apel begonnen, so gegen 19 Uhr war sie fertig. Brillant! […]

Restaurants Dresden

Topfgucker im Caroussel

Wir waren schlecht vorbereitet. Ich hatte vor längerer Zeit die „Geständnisse eines Küchenchefs“ von Anthony Bourdai gelesen, das den schönen Untertitel „Was Sie über Restaurants nie wissen wollten“ hat. Und im Ohr ist mir noch […]

Äolische Inseln

Die Insel der Treppen

Unzählige Treppen gäbe es auf Alicudi, steht im Reiseführer (Peter Amann, Liparische Inseln, Iwanowski 2010:141). Ungezählte wäre wahrscheinlich richtiger, denn es sind zwar viele, aber durchaus noch weniger als die größte bislang bekannte Primzahl. Straßenbeleuchtung […]

Hiddensee

Keine Reklamation bei Oma Erna

Am Ende der Insel Hiddensee gibt es den Leuchtturm und knapp daneben den Klausner. Das ist im weiten Umfeld die einzige Möglichkeit der Einkehr. Von außen ist der Klausner ein Künstlerparadies: Skulpturen säumen den Weg […]

Hiddensee

Menü-Poesie im Gasthaus Zum Enddorn

Im Straßendorf Grieben an der Boddenseite des Dornbusch gibt’s die alte schwedische Bauernschänke, die den heutigen Besucher*innen als Fischerkneipe Restaurant Enddorn in vier mit maritimem Klüngel vollgepfropften Räumen beliebtes Ziel ist: Meist ist es voll! […]

Hiddensee

Hering und Labskaus

Es sollen ja Gäste nur wegen der Susi aus Zwickau kommen, die so wunderbar lächelt und manchmal schulterfrei bedient. Oder wegen der Chefin vom Restaurant, die nur im ersten Moment etwas rau wirkt, aber eigentlich […]

Hiddensee

Fischsuppe und Heringsfilets

Essen wie in der Großstadt: Einfach kommen, auch nach 14 Uhr, einen freien Platz suchen und finden und was zu essen bestellen. Dass es so etwas auf Hiddensee gibt, hätten wir nicht gedacht nach unserem […]

Hiddensee

Kochdorsch und Ochsenbäckchen

Fragt man nach einem Ausgehtipp auf Hiddensee, sagen die Freunde: Godewind! Beim ersten Spaziergang sind wir ja dran vorbei gegangen, weil es von außen zu groß aussah. Aber mit den Empfehlungen haben wir’s dann natürlich […]

Hiddensee

Die Hiddenseer Heringsdiät

Na klar gibt’s mittlerweile auf Hiddensee auch andere Dinge zu essen – aber wer will schon Wildschwein, wenn es Hering geben kann? Wir unterzogen uns der in Fachkreisen völlig zu Recht unbekannten Heringsdiät, die zu […]

Restaurants Dresden

Mittagstisch vom Holzfeuer

Es gibt Menschen mit wenig Phantasie. „Ich kann ja gar nicht glauben, dass das alles reserviert sein soll!“ jammerten die, die spontan an diesem Sonntagmittag reinschauten und Pech hatten: Alle Tische entweder besetzt oder reserviert […]

Restaurants Dresden

Es muss nicht immer Pizza sein

Wenn man sich so die Berichte in den einschlägigen Online-Portalen ansieht, dann möchte man ja gar nicht bestellen: den reservierten Tisch nicht bekommen, das Essen nicht bekommen. Hm. Wir waren nun zweimal im La Torre […]

Restaurants Sachsen

Genuss auf hohem Niveau

Branchenkenner kennen die drei Dinge, die man braucht für ein gutes Gastro-Geschäft: Lage, Lage, Lage! Na, die haben sie auf dem Pfaffenstein! Fast zwölf Hektar ist das Plateau auf dem 434 m hohen Tafelberg groß, […]

Restaurants Dresden

Fleischeslust

Rot soll es sein, das Fleisch. Rosarot. Und zart, möglichst gut abgehangen. Sonst wird das alles nichts mit unserer Fleischeslust, die wir mitbrachten in den Dresdner Artushof. Dort im Erdgeschoss hinter gelbem Klinker schimmert es puffrot: […]

Marken

Unterwegs auf der Stadtmauer

Was Reiseführer so schreiben: „Ein wirklich schönes altes Städtchen.“ Ja, stimmt. Aber was sie nicht schreiben: Wieviel Abertausend Ziegel sind da verbaut? Wer hat sie gebrannt, wer hat sie behauen, wer hat sie gemauert? Was […]

Restaurants Dresden

Frischer Wind im Gewölbekeller

Im tiefen Keller sitz ich hier bei einem Fass voll Reben bin frohen Muts und lasse mir vom allerbesten geben. Trinklied aus dem 19. Jahrhundert mit Text von Karl Müchler Die Stufen runter geht’s in der […]

Marken

Köstliche cozze im 7 archi

Abends im i 7 Archi, auf Empfehlung der Vermieterin. Es sei nicht so weit weg vom Feriendomizil und gut. Also hin: Ein Riesensaal in einer Art Wintergarten, 55 Tische mit bis zu vier Personen wären […]

Restaurants Dresden

So wie es die Italiener tun…

Achgottchen: Seit 1993 gibt es das Via Re nun schon, und wir waren noch nie da. Immer dran vorbeigelaufen, mal von außen am Obergraben, mal von innen durch die Passage – immer auf dem Weg […]

Dresden

Wo sich die Sushi für Freunde kuscheln

Von außen macht’s den üblichen Eindruck: Groß, zwei Eingänge. Es gibt, steht auf dem Gesims, thailändische und vietnamesische Spezialitäten. Außerdem lesen wir über der einen Tür „good friends“, mit einem lustigen winkenden Strichmännchen zwischen den […]

Restaurants Dresden

Ein Menü mit Rosen

Seit 1857 gibt es in Gombsen, einem Ort mit einigen hundert Einwohnern unweit von Kreischa und noch ein wenig unweiter von Dresden entfernt, einen Gasthof. Der blieb erstaunlich lang in privater Hand, bis 1972. Dann […]

Restaurants Dresden

Es muss nicht immer Sülze sein

Ines Kuka bereitet die beste Sülze im Umkreis von Quintillionen Metern rund um Dresden – meinen wir ja nach wie vor. Und eine zauberhafte Crème Brûlée. Meist verfallen wir daher bei unseren Besuchen in der […]

Deutschland

Der Weinberg lebt!

Zwei Weingüter, eine Liebe – was mag das geben? Ungefähr genausoviel wie ein Weingut und zwei Winzer: Das ergibt heftige Reibung. Aber (die Liebe!) solche, die fruchtbar ist. Und nein, es ist jetzt nicht von […]

Deutschland

Lausitzer Lichtblick

Streng genommen liegt Finsterwalde ja ganz zentral – wenn nur die Entfernungen nicht wären: 78 km nördlich von Dresden, 112 km südlich von Berlin, 52 km südwestlich von Cottbus (alle Angaben ungeprüft der Wikipedia entnommen). […]

Restaurants Dresden

Leicht und geradlinig

Die Schöne Aussicht am Elbhang hinter der Schwebebahn hatte im Dezember vergangenen Jahres eröffnet – nach etlichem Hickhack um das Gebäude und dessen Nutzung. Ein Bekannter war gleich nach der Eröffnung da und schrieb eine […]

Restaurants Dresden

Feines aus dem Off

Der Anspruch ist groß, das Ergebnis großartig: Der Küchenmeister Stephan Fröhlich und die staatlich geprüfte Sommelière Nadine Butter haben im Dresdner Ortsteil Plauen die Brasserie Ehrlich eröffnet – vor ein paar Wochen erst. Aber sie spielen […]

Restaurants Dresden

Genüssliche Gaumenfreuden im Lesage

Das Lesage in der Gläsernen Manufaktur überrascht uns immer wieder mit einer Küche, die optisch klar und unprätentiös auf den Tisch bringt, was dann auch noch perfekt gemacht ist und einfach nur schmeckt – keine […]

Restaurants Sachsen

Zu den Sterne(köche)n flanieren

Gehst Du nicht zu ihnen, kommen sie zu Dir: Zum vierten Mal trafen sich im Restaurant Sendig besternte Köche zur GenussFusion – einer Veranstaltung, bei der jeder der Köche in der Küche des Hotels Elbresidenz […]

Restaurants Dresden

Feines aus dem Glas

Den schönen Innenhof des Kunsthofs in der Dresdner Neustadt kann man bei diesem Nichtfrühjahr ja noch nicht nutzen, aber das Restaurant lila Soße ist ja auch innen ein sitzenswertes Plätzchen. Lange waren wir nicht mehr […]

Barcelona

Ein sehr schlichtes Vergnügen

Als wir uns im Vorfeld unseres Barcelona-Besuchs so durch die Bücher und Blogs lasen, stießen wir auch auf eine Empfehlung, die gut klang – und da Claudio bei mir als zuverlässige Quelle gilt und der […]

Restaurants Dresden

Wo kann man hier schön essen?

Selten war der Name eines Restaurants so sehr Programm wie beim hierschönessen in der Dresdner Neustadt, auch wenn da Deutschlehrer rein schreibmäßig sicher Bedenken hegen. Wir teilten, nach befremdlichen Erlebnissen zur Vorweihnachtszeit, diese Bedenken auf […]

Restaurants Dresden

Wo der Flammkuchen sich im Elbland wohlfühlt

Vor längerer Zeit stießen wir während einer Weinwanderung ziemlich unerwartet auf ein Stück Elsass im Sächsischen: Das L’ami Fritz in Diesbar-Seußlitz. Es hatte uns spontan gefallen, aber da wir an diesem Tag noch einiges vorhatten, […]

Barcelona

dos palillos: Tapas mit Stäbchen und Stern

Es gäbe, hatten wir gelesen, im dos palillos ein supergünstiges Probiermenü – mittags, fünf Gänge, 22 Euro. In einem Sterne-Restaurant! Allerdings haben sie nur donnerstags, freitags und samstags mittags (von 13:30 bis 15:30 Uhr) geöffnet. […]

Restaurants Dresden

Sensationelles in Striesen

An diesem Samstag war alles anders. Wir waren ausnahmsweise nicht anonym zum Testen gegangen, sondern so richtig mit Anmeldung, mehr noch: Auf eigenen Wunsch Aug‘ in Aug‘ mit dem Küchenchef! War aber nicht schlimm, denn […]