Kochsternstunden

Französische Landhausküche in fünf Gängen

22. März 2017

Zu den großen Irrtümern mancher Restaurantgeher gehört, dass etwas, nur weil es französisch heißt, Sterneküche sein muss – oder wenigstens kurz davor. Das ist sogar von beiden Seiten her kommend falsch, denn wer sich das […]

Dresden

Als Zwischengang ein Treffen im Stahltank

18. März 2017

Die Tischnachbarin zur Linken an der langen Tafel beim „Offenen Tisch“ im Rahmen der Kochsternstunden brachte es auf den Punkt, als Martina Schuh nach einem der Gänge fragte, ob der Gang denn gefallen habe: „Es […]

Dresden

Wenn das Essen und die Weine wie aus einem Guss sind…

15. März 2017

Dreimal zur Premiere eines Kochsternstunden-Menüs zu gehen – muss man da trizophen sein? Oder – rein zufällig natürlich – etwas Glück haben? So war’s: Im Stresa waren wir bei der Generalprobe vorweg, im L’ami Fritz wirklich […]

Dresden

Abendbrot mit skandalös guten sächsischen Weinen

14. März 2017

Manchmal wird’s gemischt. Und das ist schön. Lustig ging’s zu und irgendwie familiär. Das aber nicht etwa bei einer Familienfeier (bitte jetzt keine sarkastisch-bösen Anmerkungen!), sondern an langer Tafel mit rund 30 anderen Leuten, die […]

Dresden

Vielfalt der Aromen und Texturen

10. März 2017

Es klingt ja erst einmal wie ein Wortspiel, wenn man im Kochsternstunden-Begleitheft liest, dass „Chefkoch Roger Alliger und sein Team [die Gäste] mit kreativen Gerichten der gehobenen regionalen und internationalen Küche“ verwöhnt. Gehoben klingt gut, […]

Dresden

Erstklassiger Fleischgenuss

5. März 2017

Lustige Preise rufen sie auf im [m]eatery beim Kochsternstunden-Menü: das komplette Programm umfasst vier Gänge und kostet 50,17 €, die 3-Gang-Variante ohne Suppe 40,17 €. Und die Getränke reichen vom Aperitif (11,57 €) über je […]

Dresden

Variationen deutsch-französischer Freundschaft

4. März 2017

Froschschenkel? Auf keinen Fall! sagen die Einen, nicht zuletzt mit Argumenten des Tier-und Artenschutzes. Warum nicht? meinen andere und Genau mein Ding! wieder andere. Froschschenkel in Sachsen an den Anfang eines Vier-Gang-Menüs (45 €, mit Weinbegleitung 62 […]

Dresden

Weiterhin feine Küche im Weinrestaurant Charlotte

2. Februar 2017

Dass nichts beständiger ist als der Wechsel, ist eine Binse in der Theaterwelt und mancherorts auch in der Gastronomie. Als Ines Kuka im Dezember 2007 im Radebeuler Ortsteil Zitzschewig das Restaurant Charlotte K. eröffnete, waren wir […]

Dresden

Von der Brasserie zum Séparée

22. Januar 2017

Die Konstruktion muss man nicht kennen, aber irgendwann merkt man natürlich, dass das neue Restaurant im Bruno-Ehrlich-Haus im Dresdner Stadtteil Plauen eine ganz eigene Art der Eigenständigkeit pflegt. Eigentlich ist „Si | Ro“ nämlich das […]

Dresden

Manche mögen’s scharf

9. Januar 2017

Wieso waren wir da noch nicht? Keine Ahnung, Zeit gehabt hätten wir: das Little India in der Louisenstraße der Dresdner Neustadt gibt es in dieser Form seit Dezember 2013. Häufig genug hatten auch Freunde geschwärmt […]

Dresden

Kleine Schwelgerei mit Trüffel und Chardonnay

7. November 2016

Wir gönnen uns ja sonst auch alles. Warum also nicht einmal ein Glas vom grandiosen Chardonnay, den Martin Schwarz vom Jahrgang 2014 auch in Magnum-Flaschen gefüllt hat und von denen eine nun Jens Pietzonka in der […]

Dresden

Den Horizont gehörig erweitert

29. Oktober 2016

Grünkohl mitten im Oktober: Geht gar nicht. Sagt der Ostfriese, der mit der Küchenweisheit sozialisiert wurde: Der Grünkohl braucht Frost! Und dann auch noch die angekündigte Hauptzutat: Olivenöl. Die spinnen, die Krauts. Oder doch nicht? […]

Dresden

…und zum Dessert wieder Sushi

7. August 2016

Das japanische Restaurant Ogura liegt etwas versteckt im Komplex des Dresdner Hilton – aber trotz seiner Lage hält es sich bestens: Qualität setzt sich eben durch. Vor dem Restaurant verheißt ein Schild „alles hausgemachte Speisen“ […]

Dresden

Italienisch genießen in der Abendsonne

29. Juli 2016

Auch ich in Arkadien! Goethe Enotria, lesen wir auf der Speisekarte des Restaurants, „ist nach Enotro, dem Prinz von Arkadien benannt. Es umfasst die heutigen Regionen Basilikata, Kampanien und Kalabrien. Enotria galt als das Land […]

Dresden

Großartige Lernkurve mit Vergnügen

27. Juli 2016

Steffen Zuber hat sich mit dem Estancia Beef Club einen Traum erfüllt, den er selbst begeistert lebt. Der Mann ist ja, wenn man das mal so flapsig schreiben darf, durch und durch Steak – und […]

Dresden

Keine Geheim-Tipps, aber top Weine

7. Juni 2016

Es gehört zu den nicht wirklich schweren Momenten im Leben, wenn es gleich zu Beginn einer Weinreise in unserem Zitzschewiger Lieblingsrestaurant Charlotte K. schon mal ein Großes Gewächs gibt. Und wenn neben dem 2013 „Rüdesheimer […]

Allgemein

Genuss kurz vor dem Ende des großen Stechens

2. Juni 2016

Das große Stechen endet ja erst in etwa drei Wochen – genauer am Johannistag, dem 24. Juni. Bis dahin gibt es – theoretisch – Spargel satt. Praktisch sieht das natürlich so aus, dass es gar nicht […]

La Palma

Fleischlastiges Essen in der Höhle

6. Mai 2016

Erlebnisgastronomie kann ja so schlecht sein! Kann – muss aber nicht. Aber vielleicht ist das ja auch keine Erlebnisgastronomie, was wir da in den Kellern unterm Berg der Bodegas Tamanca erlebt haben, sondern einfach nur […]

Kochsternstunden

Französisch genießen am Rande der Lausitz

31. März 2016

Essen wie Gott in Frankreich, so sagt man, sei ja was ganz Besonderes. Was aber, wenn wir weder Gott noch in Frankreich sind? Dann lassen wir’s uns in der Umgebung gut gehen und fühlen uns […]

Kochsternstunden

Abschlussabend mit klassischem Menü

27. März 2016

Alles neu macht der März! Zumindest in Radebeul, wo in Hotel und Restaurant der Villa Sorgenfrei kräftig umgebaut wird, wo das Restaurant unter neuem Namen auftritt (Atelier Sanssouci) und einen neuen Chefkoch hat – aber […]

Dresden

Gas geben vor dem Umzug

24. März 2016

Mal eben spontan vorbeigehen und – vielleicht sogar im größeren Freundeskreis – einen freien Tisch erwischen wollen: das war schwer in diesen Tagen in der Brasserie Ehrlich. „Wir sind ausgebucht bis zum Gründonnerstag!“ hatte uns […]

Kochsternstunden

Die Lust der Gastgeber, die Gäste zu beglücken

21. März 2016

Irgendwann vor langer Zeit – so lang, dass ich das Datum vergessen habe und auch das Original nur versteckt ohne Zeithinweis finde – schrieb der verehrte Kollege Jens Schneider von der Süddeutschen Zeitung einmal in […]

Dresden

Das Rundum-Vergnügen

19. März 2016

Wie der Zufall es so wollte: Am Nachmittag hatten die Kolleginnen im Gespräch ein plastisches Vorurteilsbild gezeichnet. Bülow? Das sei doch dieses vornehme Dingenskirchen, wo alles so steif zugeht und die Stühle untern Hintern geschoben würden, wo […]

Kochsternstunden

Verwöhnen auf hohem Niveau

17. März 2016

Das Erbgericht, Haus Nr. 61. 1534 erste urkundliche Erwähnung. So kann man es draußen auf einem Schild lesen, dem wir auch etwas vom besonderen Privileg der Schankberechtigung entnehmen können. Lange her. Was nicht auf dem […]

Dresden

Freudiges Augenverleiern

15. März 2016

Die Kartoffeln waren gut. Klingt lapidar, ist aber wichtig – denn es kann ein Leben ohne Kartoffeln geben, aber keins mit schlechten. Wenn dann aber die Kartoffeln zwar wichtige, aber nicht hauptsächliche Zutat im viergängigen […]

Dresden

Senf und Gurke statt Trüffel und Stopfleber

13. März 2016

Wenn man so ganz ohne Erwartungen irgendwo hingeht und mit strahlendem Lächeln Stunden später das Haus verlässt – dann muss es wohl gut gewesen sein. Ja, war es – und zwar nicht nur teilweise, sondern […]

Kochsternstunden

Schwelgen in der Gourmandie

10. März 2016

Auf sein eigenes Restaurant warten wir ja immer noch – aber lieber gut und klug gesucht als übereilt daneben gegriffen. Und wirklich rar macht sich Mario Pattis ja auch so nicht – hin und wieder […]

Dresden

Burgunderzentrale:
Ein Lustspiel in drei Aufzügen

6. März 2016

Manchmal ist Dresden ja wirklich verrückt. Also ich meine das verrückt im durch und durch positiven Sinne, wo man sich freut, wenn andere den Kopf schütteln und sagen: Du bist ja verrückt. Ja doch, gerne. […]

Kochsternstunden

Steak vom 800-Grad-Grill und Wein aus dem Enomaten

4. März 2016

Wenn man sich die Webseite der Kochsternstunden mobil aufruft, arrangiert die App die teilnehmenden Restaurants so, dass die nächsten obenan stehen und die am weitesten entfernten ganz unten. Von uns aus (im Dresdner Süden) der […]

Kochsternstunden

Hier isst der Wirt noch selber

29. Februar 2016

Was machen Gastwirte, wenn sich jemand zu einem Abend anmeldet – und dann nicht kommt oder, in der sarkastisch gesagt: höflicheren Variante, zwei Minuten vor Beginn absagt? Sie ärgern sich. Sie hatten Tische gedeckt, sie […]

Dresden

Wein-Frauen feierten ihr 25. Jubiläum

22. Februar 2016

Vor 25 Jahren war auch nicht immer alles besser. 1991 – wer kann sich noch an Details erinnern? Die Sowjetunion zerfiel, der zweite Golfkrieg neigte sich dem Ende zu, der Bundestag beschloss den Umzug von […]

Dresden

Das Essen zum Wein…

20. Februar 2016

Die Idee klingt lustig: Weil sich in der bean&beluga Weinbar alles um Wein dreht, bieten sie dort ein „Weinmenü“ mit „kulinarischer Begleitung“ an. Pfiffig – aber dann leider schon in der Papierform im Heft der […]

Dresden

Genuss im Zwinger

19. Februar 2016

Die Lage ist einzigartig: Mitten im Zwinger. Mit Blick ins Nymphenbad auf der einen und das Zwinger-Geviert auf der anderen Seite – wenn es denn draußen hell wäre. Ist es aber im Februar nach 19 […]

Dresden

Schöne Überraschungen und Geschmackserlebnisse

18. Februar 2016

Seit dem Sommer 2002 schon hält Schmidt’s Restaurant in Hellerau die Fahne des guten Geschmacks hoch – und am damals bei der Eröffnung wie heute so überflüssigen Apostroph im Namen fest. Aber wenn dieses kleine […]

Kochsternstunden

Perfekte Harmonie von Wein und Essen

15. Februar 2016

Das Ende der Welt ist Zadel natürlich nicht, auch wenn es, aus Dresdner Sicht, ganz schön weit dorthin ist und der Ort bedeutungsschwanger noch mit Z beginnt – sehr viel tiefer kann man zumindest im […]

Kochsternstunden

Taube auf zwei Tellerhälften serviert…

14. Februar 2016

So lange ist das ja noch gar nicht her, dass wir die Rosenschänke im Ortsteil Gombsen (ein Name, den man sich nahezu vokalfrei so richtig auf der Zunge zergehen lassen kann: gommm-bsssssnn!) des schönen Städtchens […]

Sardinien

Rundreise Gennargentu Arzanese

4. Februar 2016

Man ist ja viel zu selten am Meer – und deswegen kann, wenn man will, eine Rundreise durch das gebirgige Hinterland der Ogliastra beispielsweise an der Spiaggia del Lido di Orrì beginnen. Das ist ein […]

Dresden

Vorzüglichste Qualität, feiner Geschmack

23. Januar 2016

Eigentlich ist es ja nicht unsere Art, ganz kurz nach der Eröffnung eines Restaurants dort essen zu gehen, um anschließend drüber zu schreiben. Man sollte den Leuten in Küche und Service Zeit geben, sich mit […]

Sardinien

Köstliches aus der Lagune

12. Januar 2016

Wo wir gut Fisch essen könnten, fragten wir die Leute im Sardinienurlaub in der Ogliastra – und erhielten, wen immer wir fragten, die gleiche Antwort: Im Ittiturismo. Das ist, erfuhren wir dann schnell, das Restaurant […]

Dresden

Alles Ente – aber nur fast

4. Dezember 2015

Das Wohnzimmer von den Hieners ist schön groß und verfügt über einen grandiosen Herd – wie ihn sich Profis wünschen. Aber Ralf Hiener ist ja Profi, und wenn er und seine Partnerin Petra ihr Wohnzimmer (nicht […]

Deutschland

Geschmackvolle Turmbauten

4. November 2015

So, wie wir fuhren, dachte ich: Ach hier entlang geht’s zum Ende der Welt. Romantisch, so mit Nebel und Abenddämmerung! In Wirklichkeit waren wir aber gar nicht am Ende der Welt, sondern nur irgendwo am […]

Dresden

Zuallererst: Spitzenqualität der Produkte

12. Oktober 2015

Drei Dinge, sagt man, seien wichtig, damit eine Gastronomie gut läuft: Lage, Lage, Lage. So gesehen hat unser Lieblingsrestaurant in Dresden und Umgebung schlechte Karten: Bärwalde ist nicht das Herz der Welt – manche meinen: […]

Dresden

Was ist der Pfifferling wert?

18. August 2015

Manchmal muss man ja sehr lange nachdenken, bevor die Erlebnisse eines Abends aufgeschrieben werden. Manchmal, weil es so schön war, dass jegliches Schreiben das nur zerstören könnte. Manchmal aber auch, weil man nicht weiß, ob […]

Dresden

Einfache wohlschmeckende italienische Küche

14. August 2015

Auf den Tellerrändern kleckselt der Balsamico und zierartet das eine oder andere Sößchen in rot, gelb, grün – man könnte ins Kritikastern geraten, nicht nur weil gelb oder meinetwegen auch beige ja nicht weiß ist, […]

Dresden

Immer wieder großartiger Eigengeschmack

11. Juni 2015

Verrückt: Mehrfach hatten wir zaghaft versucht, einen Tisch im Restaurant in der Grünen Straße (Mitten im Zentrum Dresdens, aber doch ein bissl ab von den Laufwegen) zu bekommen. TOPF SECRET heißt das, was ein gefährlicher Name […]

Dresden

Vietnamesische Küche – einfach, aber gut

8. Juni 2015

Baguettes sind die Spezialität im Côdô, dem vietnamesischen Restaurant mit dem Schnellimbiss-Understatement in der Dresdner Neustadt. Bánh Mì heißen diese Brote, späte Nachfahren französischen Kolonialimports in Vietnam. Aber das Restaurant schräg gegenüber der Schauburg nennt […]

Dresden

Fleisch satt

3. Juni 2015

[m]eatary nennt sich die (noch kleine) Restaurantkette, die sich den Superlativen verschrieben hat. Also nicht offiziell, aber wer die Webseite liest, findet eben diese: „den höchsten Qualitätsanspruch“, „zarteste Steaks“ bzw. „die besten Steaks in Stuttgart, […]

Berlin

Ein höchst brutales Vergnügen

25. Mai 2015

Wir waren gewarnt worden. Die Portionen seien klein und manchmal schwer verdaulich. Es bräuchte einen guten Magen und so Dinge. Die Eigeninszenierung schon vor der Eröffnung unterstützt das: ob brutal lokal (bei drunkenmonday) oder brutal […]