TaschenbergNews

Ein Westfale aus München in Dresden

10. Oktober 1998 // 0 Kommentare

Gespräch beim Dinner mit Dr. Hans Deppe, AMD Dresden Treffpunkt Intermezzo im Taschenbergpalais. Der Gast ist ausgewiesener Fachmann im Bereich der Halbleiterindustrie – und seine Gegenüber eher ausgewiesene Laien auf eben jenem Gebiet. Also [...]

Liebeserklärung an Ampelmännchen & Co

1. Oktober 1998 // 0 Kommentare

666 Gründe für eine sommerliche Reise nach Dresden – Leipzig – Weimar Ein Bericht von Carla Zwylle Im Osten, heißt es, sei alles anders. Immer noch spannend sei es, da hinzufahren und es sich vor Ort anzusehen. Was denn alles anders sei, [...]

Intermezzo vor der Premiere: Zeit muß man sich nur nehmen

1. März 1998 // 0 Kommentare

Ein Gespräch mit Udo Samel, Regisseur der Dresdner Aida-Inszenierung „Ich habe Sie schon mehrmals gekostet – phantastisch!“ sagt Udo Samel, als Chef Alexander Tschebull an den Tisch kommt. Das ist so ein Satz, der sich auch aus der Sicht des [...]

„Dresdner müssen das Genießen lernen!“

1. November 1997 // 0 Kommentare

Ein Gespräch beim Essen mit Ernst-Heinrich Klöden „Ich bin der Straßburger Platz!“ stellte der Mann sich vor, als wir uns das erste Mal sahen. Das erinnert natürlich an den vierzehnten Ludwig und an dessen gar nicht zeitgemäßes [...]

Von der Karriere eines Fastengebäcks

1. November 1997 // 1 Kommentar

Was uns heute so vortrefflich schmeckt, weil eine Vielfalt der feinsten und erlesensten Zutaten sich zum Genuss mit dem Mehl verbinden, begann vor Jahrhunderten eher karg als Fastengebäck: Stollen wurde im Mittelalter (und teilweise bis hinein ins [...]

„Ich will mich einmischen!“

1. Oktober 1997 // 0 Kommentare

Versuchen Sie mal, einen Schauspieler zum Essen einzuladen, möglichst natürlich an einem Abend. Aussichtslos! „Ich habe mich entschlossen, zu produzieren,“ sagt Friedrich Wilhelm Junge, „nicht zu konsumieren!“ Und dieser Entschluss [...]