Friederike Wachtel im Finale zur Wahl der Deutschen Weinkönigin

Die Finalistinnen bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin. Bild:DWI

Laura Lahm (Rheinhessen), Katharina Staab (Nahe), Charlotte Freiberger (Hessische Bergstraße), Silena Werner (Franken), Friederike Wachtel (Sachsen) und Anastasia Kronauer (Pfalz – im Bild oben v.l.n.r.) stehen im diesjährigen Finale zur Wahl der Deutschen Weinkönigin. Wer von ihnen am kommenden Freitag (29. September) zur 69. Deutschen Weinkönigin gekrönt wird, ist dann ab 20.15 Uhr live im SWR-Fernsehen zu sehen.

Die 13 Bewerberinnen aus den deutschen Weinbaugebieten mussten in der Vorentscheidung anspruchsvolle Weinfachfragen beantworten, davon je eine auf englisch. Außerdem galt es, Fehler in Weinnachrichten zu erkennen und sich in Schnellraterunden gegeneinander zu behaupten. Den 70 Juroren fiel es nicht leicht, die sechs Finalistinnen zu bestimmen. „Das fachliche Niveau der Kandidatinnen war in diesem Jahr sehr hoch und ihr Auftreten ausgesprochen professionell. Das lässt ein äußerst spannendes Finale erwarten“, erklärte Monika Reule, Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), das die Wahl alljährlich ausrichtet.

Geprüft wurden die Antworten der Kandidatinnen durch eine Masterjury, besetzt mit Professor Dr. Monika Christmann (Leiterin des Instituts für Önologie Hochschule Geisenheim University und Präsidentin der Internationalen Organisation für Rebe und Wein), Werner Eckert (Leiter der Umweltredaktion SWR Fernsehen) und Peer Holm (Präsident der Sommelier-Union Deutschland e.V.).

Text und Foto: Deutsches Weininstitut

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Wein-Oscar: <br>Zwei Sachsen nominiertWein-Oscar:
    Zwei Sachsen nominiert
    Die Falstaff Wein Trophy wird in diesem Jahr zwar erst zum viertenMal verliehen, aber es scheint diesen "Wein-Oscar" gefühlt schon immer zu geben. Wir erinnern […]
  • Keine Geheim-Tipps, aber top WeineKeine Geheim-Tipps, aber top Weine Es gehört zu den nicht wirklich schweren Momenten im Leben, wenn es gleich zu Beginn einer Weinreise in unserem Zitzschewiger Lieblingsrestaurant Charlotte K. […]
  • Zum Torre, zum Kloster und zum MiradorZum Torre, zum Kloster und zum Mirador Am Tag vor unserem Abflug nach Mallorca kam eine E-Mail, deren Inhalt uns dann die Woche auf der Insel immer wieder beschäftigen sollte. Sie kam vom Michael […]
  • Über Zehntausend Euro Reinerlös bei Vinoficio 2013Über Zehntausend Euro Reinerlös bei Vinoficio 2013 Sie haben es getan! Wie die Franzosen, irgendwie ja Vorbilder der Weinauktion Vinoficio, entkorkten sie eine Flasche und versteigerten sie glasweise: Der […]
  • Und mit dem Clown kommen die EntenUnd mit dem Clown kommen die Enten Du Gipfel meines Entzückens. Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens! Völlig aus dem Zusammenhang gerissene Zeilen aus Joachim Ringelnatz: Abschiedsworte an […]
  • …und die Kräuter wachsen gleich in der Küche…und die Kräuter wachsen gleich in der Küche Küchen hat er eigentlich genug, der Gerd. Aber wenn man sie sieht – ob bei ihm im Kastenmeiers oder im Club-Restaurant oder (wer denn dann mal bei ihm […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*