Grote Kerk, Haarlem

STIPvisiten Kalender 2019: Kirchen – August

Kirchen 2019 – August

In Haarlem sprechen die Leute ja meist nur von der „Grote Kerk“, der großen Kirche, wenn sie über die größte Kirche der Stadt sprechen. Die Große oder St.-Bavo-Kirche (wie sie komplett heißt, auf niederländisch: Grote of Sint-Bavokerk) steht seit über 500 Jahren (Bauzeit: 1370-1520) inmitten des Stadtzentrums von Haarlem am Großen Markt.

Grote of Sint-Bavokerk

Der 76 m hohe Vierungsturm ist von weit her sichtbar und macht die Kirche zu einer Landmarke. Er ist aus Holz und mit Blei verkleidet. Ob man das Holz genommen hat, um Gewicht zu sparen oder man diese Bauart wählte, weil man als Niederländer ja mit dem Werkstoff Holz vom Schiffebauen sehr vertraut war, ist nicht überliefert. Aber vielleicht konnte man ja das eine mit dem anderen verbinden, auch wenn der Turm mit seinem offenen Achteck und der offenen Zwiebel es immer noch auf ein Gewicht von 250 Tonnen bringt: gut ausschau’n tut er…

1529 begannen die Bauarbeiten des Netzgewölbes im Chor. Der Bau wurde zwei Jahre später abgeschlossen. Zwischen 1535 und 1538 wurde das Schiff unter der Leitung von Jacob Symonsz mit einem hölzernen Gewölbe versehen.

Grote of Sint-Bavokerk

Betritt man die 108 m lange Kathedrale und hat etwas Glück, dann spielt jemand auf der Orgel. Dann sieht man auch gleich in die richtige Richtung und erblickt an der Westwand der Kirche die Müller-Orgel, ein beeindruckendes Instrument aus dem Jahr 1738. Die reich vergoldete Orgel ist mit über 25 überlebensgroen Statuen des Amsterdamer Bildhauers Jan van Logteren geschmückt. Orgelbauer war der in St. Andreasberg im Harz geborene Christian Müller. Die Orgel war bei ihrer  Fertigstellung die größte der Welt. Sie hat 62 Stimmen und ungefähr fünftausend Pfeifen, von denen die kleinste die Größe eines Bleistifts hat, die größte einen Durchmesser von siebenunddreißig Zentimetern und eine Länge von über zehn Metern. Viele berühmte Musiker spielten schon auf dieser Orgel, darunter Mendelssohn, Händel und 1766 der 10jährige Wolfgang Amadeus Mozart. Heute muss man nicht mehr so bekannt sei, denn die Gemeinde Haarlem bietet fortgeschrittenen Amateurorganisten an bestimmten Terminen die Möglichkeit, die Müller-Orgel zu spielen…

[Fotos vom August 2018 | Webseite Große oder St. Bavo Kirche | Wikipedia (NL) | Kalender 2019: Kirchen]

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Grote Kerk

Karte wird geladen - bitte warten...

Grote Kerk 52.381058, 4.637295 STIPvisiteHaarlem Noord-Holland, Niederlande (Routenplaner)
Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Stiftskirche, TübingenStiftskirche, Tübingen Das schöne Gewölbe im Hauptschiff der Tübinger Stiftskirche überwölbt den spätgotischen Raum der 1470 zu bauen begonnenen Kirche erst seit 1866/67. […]
  • Jesuitenkirche (Namen-Jesu-Kirche), BonnJesuitenkirche (Namen-Jesu-Kirche), Bonn „Die Kirche ist eine der interessantesten norddeutschen Jesuitenkirchen, in der die romanisierenden und gotischen Elemente fast unvermittelt neben die […]
  • Lambertikirche, MünsterLambertikirche, Münster Der touristische Hingucker bei der Lambertikirche in Münster hängt draußen am Turm: das Ensemble von drei Käfigen aus Eisen, in denen drei der führenden […]
  • Thomaskirche, LeipzigThomaskirche, Leipzig Die Thomaskirche in Leipzig hat Geschichte geschrieben. Hier wurde 1409 die Universität Leipzig gegründet. Zwischen 1492 und 1496 erhielt sie die Gestalt […]
  • Dom St. Marien, FreibergDom St. Marien, Freiberg Zweimal Silber, einmal Gold. Und das schon seit Jahrhunderten. Im Freiberger Dom können sie sich das leisten, denn St. Marien kann auf eine lange Geschichte in […]
  • Kreuzkirche, FeldbergKreuzkirche, Feldberg Den 53 Meter hohen Kirchturm sieht man von weit her. Kein Wunder, denn für die Kreuzkirche/Stadtkirche Feldberg haben sich die Bauherren einen erhöhten […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*