Perfekte Weine für das weihnachtliche Gedöns

Podcast "Auf ein Glas", Episode 70: Weihnachtsdreier mit Sekt & Weiß & Rot

Weihnachtsdreier

Bevor der Baum nadelt, muss es was zu trinken geben. Meistens zur bevorzugten Gans, die bestenfalls auch eine Ente sein kann. Bei den drei begleitenden Weihnachtsweinen würde aber auch ein vegetarisches Essen sich gut fügen – denn zur Auswahl stehen ein Sekt, ein Chardonnay und ein Spätburgunder (UND steht da, nicht oder…). Wir probieren völlig uneigennützig und nutzen die Chance, nicht nur über Sekt, Wein und die Produzenten zu erzählen, sondern auch gehörig abzuschweifen. Wir lernen, dass Gänsewein keineswegs  immer Wasser ist, dass Deutschland durchaus Weltmeister kann (nämlich beim Schaumweintrinken). Und da dachten wir uns: wenn schon, denn schon und starten den Flight mit dem Sektmanufaktur des Jahres (im Sekt Cup der Gourmetwelten). Vom Schloss Vaux im Rheingau ging’s rüber nach Rheinhessen, dort nach Ingelheim und zum WInzer Jens Bettenheimer. Dessen 3 Sterne in der Vinum-Bewertujng brachte uns zum Thema Bewertungen und auch nach Sachsen… Zum Abschlus führte die Weinreise nach Baden, denn vom Weingut Kiefer hatte Matthias Gräfe einen 2015er Spätburgunder geöffnet.

Unser Weihnachtsdreier (nicht nur) zur Weihnachtsfeier:

  •  2018 Schloss Vaux, Rosé Reserve Brut, Rheingau
  • 2020 Bettenheimer Chardonnay trocken, Rheinhessen
  • 2015 Innovation Spätburgunder Herrenbuck, Kiefer, Baden

Und hier wie immer ein Überblick über unseren Gesprächsverlauf:

  • 01:51 das leckere Gesöff zu Gans & Co
    Gänsewein, aber kein Wasser
    Deutschland=Schaumweintrinker*innernweltmeister
    Wo ist der Vaux?
    Sekt, Champagner, (Pro-)Secco, Cava oder Crémant – Hauptsache es bubbelt
    Vaux – Deutschlands Sektmanufaktur des Jahres im Sekt Cup der Gourmetwelten
    ein Sommerabend mit Christoph Graf und Sekten von Schloss Vaux im Raskolnikoff
    Guter Sekt in Maßen genossen schadet auch in großen Mengen nicht
    Erinnerungen an Weinfeste 90er Jahre im Rheingau
    Alleinstellungsmerkmal: die Kellertafel am Flaschenhals
  • 08:04 im Glas: Rosé brut
    im falstaff aktuell bestbewertester Rosé-Sekt: 94 Punkte
    der Resé Reserve ist eine besondere Geschichte
    Grundweine Spätburgunder aus dem Geisenheimer Rothenberg
    cuvetieren – mit einer Sorte aus einem Weinberg. Wie das geht…
    degorgiert 14. Juni 2022
    Jahrgang 2018
    den gibt’s bei W&f offen auf der Karte
    Idee: den Sekt nicht nur vorweg, sondern komplett zum Essen…
    94 Punkte – hier die Bewertung von Ulrich Sautter (falstaff)
  • 18:02 nächster Wein, wir haben ihn gehabeckt (draußen gekühlt)
    große Gläser für den Chardonnay
    …aus Ingelheim
    ein Schwank aus der Jugend: B5 in Ingelheim
    ABC – Anything but Chardonnay
    der Winzer: Jens Bettenheimer
    Jahrgang 2020 im Glas
    das ist ne dicke Schnecke
    lüll und lall – ein Schenk des Lebens
    auch Gräfe hat Erinnerungen an Ingelheim…
    Anfang der 90er war Rheinhessen tabu für Weinfans
  • 24:32 Jens Bettenheimer hat 3* bei VINUM
    wo stünde er denn damit in Sachsen? – Auf Platz 2 (mit drei anderen)
    warum gibt es im Osten keine 4-Sterne-Betriebe? Martin Schwarz und seine Weine sind bundesweit outstanding!
    Plädoyer des Winzers für gemeinsames verkosten und sich anregen lassen
    Matthias streichelt die Kapsel: Prägedruck!
    wir landen tatsächlich wieder beim Chardonnay!
    der passt ganz gut in ein Menü rein, ob zur Bouiilon, zur Terrine, zur Rahmsuppe oder gar zum Braten (wenn man Rotwein nicht mag)
    er ist weit von jeglicher Beliebigkeit entfernt
    Weine zum Schnäppchenpreis bis 50 Euro
    Plädoyer für die Demokratisierung des Genusses
  • 38:01 im Glas: 2015 Spätburgunder Herrenbuck, Kiefer, Baden
    die Renaissance des Spätburgunder
    Kiefer: ein Riesenweingut. 16 ha steht auf der Webseite, aber eben auch: Weiterhin werden Trauben von Vertragswinzern mit insgesamt 92 Hektar vinifiziert und vermarktet (Wiki)
    Matthias zitiert Silvio Nitzsche von der WKB: Wein muss für jeden passen
    die Innovations-Linie
    der perfekte Wein für das weihnachtliche Gedöns
    gereifte Töne, aber in keinster Form anstrengend
    im Ballhaus Watzke gibt es auch Kiefer-Weine. Vom Fass
    dieser Spätburgunder ist wirklich trocken.

Die Lage der drei Betriebe kann man leicht auf unserer Karte der Podcast-Winzer finden (es gibt ein Suchfeld direkt unter der Karte, wer da Folge 70 eingibt, bekommt ein gutes Ergebnis!).

Auf ein Glas – der Podcast der STIPvisiten. Gespräche beim Wein. Über Wein. Über Essen. Und übers Leben, natürlich.

Alle Folgen unter diesem Link: http://stipvisiten.de/podcast-auf-ein-glas/

Zu hören ist Auf ein Glas bei

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*