Dresden-Kalender: Oktober 2005

Dresden Kalender 2005Die Frauenkirche in Dresden wird Ende des Monats geweiht – das war absehbar und daher ist es kein Zufall, dass im Oktoberblatt des Dresden-Kalenders eben jene Kuppel zu sehen ist. Bei unterschiedlichem Licht ergeben sich immer wieder faszinierende Momente – und selbst wenn man sich der Stadt von weitem nähert, sieht man mit ein wenig Glück als erstes die imposante Kuppel.

Die Frauenkirche ist ein Bauwerk von überragender Bedeutung – und das im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. 1726 bis 1743 nach Plänen des Baumeisters George Bähr entstanden, prägte die Frauenkirche mit ihrer Sandsteinkuppel wesentlich die Silhouette Dresdens.

Den für Dresden verheerenden Bombenangriffen des 13. Februar 1945 widerstand die steinerne Kuppel – es war ein Feuer in der Kirche, das sie zwei Tage später zum Einsturz brachte.

Als Ruine überlebte die Frauenkirche die DDR. Am 45. Jahrestag des Angriffs, dem 13. Februar 1990, konstituierte sich die Bürgerinitiative zum Wiederaufbau der Frauenkirche; am 27. Mai 1993, dem 250. Jahrestag der Vollendung des Baus, überreichte Dresdens damaliger Oberbürgermeister Dr. Herbert Wagner dem Vorsitzenden der Stiftung Frauenkirche Dresden, Prof. Ludwig Güttler, die Baugenehmigung für den Wiederaufbau. Der erfolgt seit dem 27. Mai 1994 – so originalgetreu wie möglich, unter Verwendung aufwändig lokalisierter Originalsteine. Im Herbst 2005 soll alles fertig sein.

Die Kosten für den Wiederaufbau der Frauenkirche wurden auf über 250 Millionen DM veranschlagt – wovon mehr als die Hälfte durch private Spenden aufgebracht werden soll.

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Dresden-Kalender 2005: JuliDresden-Kalender 2005: Juli Glatt wie ein Spiegel gibt sich die Elbe nicht so oft, so dass sich Schloss, Hofkirche und Augustusbrücke nicht immer so nett im Fluss wiederfinden. Die Hofkirche […]
  • Dresden-Kalender 2005: MaiDresden-Kalender 2005: Mai Die drei Elbschlösser Schloss Albrechtsberg, Villa Stockhausen, Schloss Eckberg liegen (in dieser Reihenfolge, wenn man elbaufwärts fährt) zwischen Altstadt und […]
  • Dresden-Kalender 2005: FebruarDresden-Kalender 2005: Februar Das diesjährige Dresden-Kalender-Motto ist das Weltkulturerbe Dresden. Im Februar sehen uns Zwinger-Figuren an – wer da an Fasching/Karneval denkt, liegt richtig! […]
  • Dresden-Kalender 2005: MärzDresden-Kalender 2005: März Schloss Übigau gehört in diesen Tagen meist nicht zum offiziellen Besuchsprogramm von Touristen - es ist mehr oder weniger dem Verfall Preis gegeben. Der barocke […]
  • Dresden-Kalender: August 2005Dresden-Kalender: August 2005 Das Welt(kultur)erbe Dresden bezieht sich ja ausdrücklich auf das Elbtal. Auch wenn die Elbe im August 2002 der Stadt böse mitgespielt hat – normalerweise strömt […]
  • Dresden-Kalender 2005: JanuarDresden-Kalender 2005: Januar Tradition, Dude! Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder einen Kalender – wer mag, kann ihn ausdrucken, ausschneiden und in eine CD-Box stellen: Das ist […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*