Dresden-Kalender: November 2005

Dresden Kalender 2005Loschwitz und Blasewitz – heute durch das Blaue Wunder verbunden – waren noch vor etwas mehr als hundert Jahren Vorstadt-Dörfer mit einer Fährverbindung. Das Fährhaus Loschwitz mit wunderbaren Details verfiel in den vergangenen Jahren immer mehr, jetzt scheint es rekonstruiert zu werden. An den Fensterläden und anderer Hausverzierung konnte man ablesen, wovon man im Dorf lebte: Fischfang und Weinanbau.

(Einen ausführlicheren Text gibt’s noch nicht – da müssen wir noch dran arbeiten…)

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Dresden-Kalender: Dezember 2005Dresden-Kalender: Dezember 2005 Mittelalterlicher Adventsmarkt im Stallhof - das ist doch Dresdens schönster Weihnachtsmarkt, oder? Mit ohne elektrischem Licht, mit Badezuber, mit einem Traum […]
  • Dresden-Kalender 2005: AprilDresden-Kalender 2005: April Dresden ist die Stadt der Dörfer. Bei einer Fahrt durch die Stadt kommt man immer wieder in alte Dorfkerne, die ihren Charme erhalten haben. Altmickten hat so […]
  • Dresden-Kalender 2005: JuliDresden-Kalender 2005: Juli Glatt wie ein Spiegel gibt sich die Elbe nicht so oft, so dass sich Schloss, Hofkirche und Augustusbrücke nicht immer so nett im Fluss wiederfinden. Die Hofkirche […]
  • Dresden-Kalender 2005: JanuarDresden-Kalender 2005: Januar Tradition, Dude! Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder einen Kalender – wer mag, kann ihn ausdrucken, ausschneiden und in eine CD-Box stellen: Das ist […]
  • Dresden-Kalender 2005: FebruarDresden-Kalender 2005: Februar Das diesjährige Dresden-Kalender-Motto ist das Weltkulturerbe Dresden. Im Februar sehen uns Zwinger-Figuren an – wer da an Fasching/Karneval denkt, liegt richtig! […]
  • Dresden-Kalender: Oktober 2005Dresden-Kalender: Oktober 2005 Die Frauenkirche in Dresden wird Ende des Monats geweiht - das war absehbar und daher ist es kein Zufall, dass im Oktoberblatt des Dresden-Kalenders eben jene […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*