Köstliches aus der Lagune

Besuch im Ittiturismo der Fischer-Kooperative in Tortoli

ittiturismo

Wo wir gut Fisch essen könnten, fragten wir die Leute im Sardinienurlaub in der Ogliastra – und erhielten, wen immer wir fragten, die gleiche Antwort: Im Ittiturismo. Das ist, erfuhren wir dann schnell, das Restaurant der Fischer-Kooperative von Tortoli. Die wurde 1944 von dreizehn Fischern am Lagunensee Stagno di Tortoli gegründet und ist seit 2005 in einem modernen Zentrum zur Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Fisch und Fischereierzeugnisse beheimatet. Das Restaurant erreicht man nach einem kleinen (und sehr feinen) Spaziergang von etwas über 600 Metern auf einer Lagunen-Halbinsel, bei dem (so man rechtzeitig kommt und die Zeit hat bzw. sie sich nimmt) schon mal lernen kann, was da auf einen zukommt: ein Naturlehrpfad liefert bei Bedarf großartiges Angeberwissen!

Das Restaurant ist riesig – wir haben nicht nachgezählt, aber 200 Leute passen locker an die rustikalen Holztische, die mit gelben und blauen Stoffdecken aufgehübscht werden. Dennoch haben unsere Tippgeber eine Reservierung empfohlen, am Wochenende scheint hier die halbe Ogliastra speisen zu wollen. Außerhalb der Saison und dann auch noch an einem Wochentag mittags bleibt der Zustrom der Gäste überschaubar. Beim ersten Besuch auf gut Glück hatten wir Pech: das Restaurant hatte geschlossen: ohne prenotazione geht nichts. Also bestellten wir einen Tisch für zwei – und waren mit vier weiteren Tischen und einer deutsch-italienischen Schülergruppe dann auch nicht allein.

Im Ittiturismo gibt es keine Karte – man bestellt eins (oder mehrere…) von sechs Menüs. Preislich liegen sie zwischen 15 Euro (Antipasti e Primo bzw. Primo e Fritto) und dem Menu Peschiera für 35 Euro (das volle Programm). Das nahmen wir und erwarteten Antipasti freddi / Antipasti caldi / Primo piatto / Secondo piatto / Contorno di verdure / Frutta fresca / Acqua e vino / Caffè e digestivo / Sorbetto (also kalte und warme Vorspeisen, was mit Pasta, Fisch zum Hauptgang, Gemüsebeilage, frische Früchte, Wasser und Wein, Espresso mit Absacker und ein Sorbet. Klingt nicht nur viel, war auch reichlich – aber als wir zwischendurch vom sehr netten Service gefragt wurden, ob uns (gegen Extrazahlung) der Sinn nach Austern sei, konnten wir natürlich nicht nein sagen (zumal ein Euro pro Auster ja nun wirklich ein sehr angemessener Preis ist).

Zweieinhalb Stunden legte der Service immer wieder nach, die Begeisterung stieg von Gang zu Gang. Besonders erwähnenswert ist vielleicht die Bottarga, aus dem Rogen der Meeräsche gemacht und sehr einzig im Geschmack. Dank der Schilder auf dem Hinweg wussten wir nun auch, dass die Sarden vielleicht sogar schon von den Phöniziern gelernt hatten, diese Spezialität herzustellen – und dass die Araber an der Verbreitung von battarikh im Mittelmeerraum nicht unbeteiligt waren. Die gemischte Grillplatte, die Muscheln, die Gambi, natürlich die Austern: schon köstlich, was die Fischer aus der Lagune holen!

Ittiturismo La Peschiera
Località San Giovanni
Via Peschiera
08048 Tortolì OG, Italien

Tel.+39 0782 664415
www.pescatortoli.it

[Besucht am 2. Oktober 2015 | Verdauungsspaziergang]

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Ittiturismo La Peschiera

Karte wird geladen - bitte warten...

Ittiturismo La Peschiera 39.946879, 9.686789 Restaurantbesuch im IttiturismoIttiturismo La Peschiera, Via Peschiera, Tortolì, Ogliastra, Italien (Routenplaner)

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Der rote Felsen von ArbataxDer rote Felsen von Arbatax Na klar, den Felsen von Arbatax muss man gesehen haben, idealerweise natürlich auch fotografiert. Aber, Entschuldigung, eigentlich war's das dann auch schon. […]
  • Grandiose GeschmackserlebnisseGrandiose Geschmackserlebnisse Die Ruhe hat einen Namen. Aber um den Agriturismo I Mandorli zu finden, braucht man entweder Leute, die sich auskennen – oder die genauen Koordinaten fürs […]
  • Rundreise Gennargentu ArzaneseRundreise Gennargentu Arzanese Man ist ja viel zu selten am Meer – und deswegen kann, wenn man will, eine Rundreise durch das gebirgige Hinterland der Ogliastra beispielsweise an der […]
  • Die Küste bei BarisardoDie Küste bei Barisardo Die Strände Sardiniens sind ja dermaßen unbeschreiblich schön, dass ich sie schon mehrfach beschrieben habe – ihre Farben, die Buchten nördlich und die südlich […]
  • Zur Spiaggia di Isola MannaZur Spiaggia di Isola Manna Der minimale Verdauungsspaziergang ist etwa 666 Meter lang – so weit ist es vom Parkplatz zum Ittiturismo, und zurück ist es dann natürlich wenigstens genau so […]
  • Kalender 2016: Ogliastra / SardinienKalender 2016: Ogliastra / Sardinien Der STIPvisiten-Kalender zeigt Bilder aus der Ogliastra im Osten Sardiniens – alle aufgenommen beim Besuch im Spätsommer 2015. Den Kalender kann man nicht […]

1 Kommentar

  1. Toller Artikel. Sehr gut und detailliert beschrieben. Wir fahren dort auf jeden Fall bei unserer nächsten Reise nach Italien hin. Als Fisch- und Weinliebhaber eine gute Wahl!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Zur Spiaggia di Isola Manna | STIPvisiten
  2. Kalender 2016: Ogliastra / Sardinien | STIPvisiten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


UA-34571839-1