Kreativ und handwerklich sauber

Feines Essen mit Aussicht im Canaletto

Canaletto

Als Bernado Bellotto, den sie Canaletto nannten, seine berühmte Vedute „Dresden vom rechten Ufer der Elbe, oberhalb der Augustus-Brücke“ anfertigte, stand er mit seiner Camera Obscura ungefähr an dieser Stelle. Draußen, wohlgemerkt. Wir haben’s bequemer und sitzen im Restaurant Canaletto, das zum Hotel Bellevue gehört und in dem schönen Barockhaus untergebracht ist, das in den modernen Hotelbau (eröffnet 1985, zeitgleich mit der Semperoper) integriert ist. Vom Fenster aus blickt man auf Semperoper und Hofkirche – nicht ganz der berühmte Canaletto-Blick, aber auch sehr schön! Im Restaurant, das in gediegener Eleganz eingerichtet ist, tafelt an diesem Abend eine Besuchergruppe aus Übersee. Normalerweise sind derlei Gruppen immer ein Garant für hohen Geräuschpegel – aber dank der dämmenden Teppiche im Restaurant hält der sich erfreulich in Grenzen.

„Junge, moderne Cross-Over Küche“ verspricht die Webseite des Restaurants, was ja eher wie dem Zeitgeist nachgeplappert klingt. Aber im Laufe des Abends werden wir dann doch fernab von Benennungs-Klischees von der Kreativität und handwerklich sauberen Kochkunst überzeugt. Dazu trägt ein sehr kompetenter und freundlicher Service bei, der unauffällig zur Stelle ist, wenn man ihn braucht – und dem Gast seine Ruhe lässt, wenn das vonnöten ist.

Der Auftakt stimmt froh: Frisches Brot (vier Sorten), Butter und würziges schwarzes Salz stimmen auf den Abend ein, und so wie es schmeckt, nimmt man unvernünftigerweise zu viel davon. Als Gruß aus der Küche kommt ein Stück „Geräucherte Seezunge an Algen, Papaya Salat“, das dem Gaumen die Richtung weist: Es wird fein abgestimmt in den Geschmäckern, mit pikanten Gegensätzen zwischen der leicht rauchigen Seezunge und dem fruchtigen Salat. Die Zusammenstellungen sind es, die auch fortan Spaß bereiten: Gegrillter Thunfisch mit Tartar vom Milchkalb und einem fein-säuerlichen Kapern-Buttermilch-Schaum oder die so genannte „Suppen Arie“ mit Consommé, Hummerbisque und Gemüserahmsuppe. Ein zartes und gut gewürztes Lammcarreé unter der Kräuterkruste war perfekt gebraten! Der Service brachte zu jedem Gang den passenden Wein – und hatte gut gewählt. Wobei wir es irgendwie nett fanden, dass nach einem französischen Roten zum Käse ein Dornfelder von Prinz Lippe aus Proschwitz mit seiner Dichte noch eine Steigerung bedeutete!

Restaurant Canaletto
Grosse Meissner Strasse 15
01097 Dresden

Telefon: 0351 805 1658
http://www.westinbellevuedresden.com/de/restaurant-canaletto-dresden

Geöffnet: täglich ab 18 Uhr

[Besucht am 28.03.2011 | Veröffentlicht im Mai 2011 in Augusto, dem Magazin für Genuss und Lebensart der Sächsischen Zeitung | Zur Karte der hier besprochenen Restaurants in Dresden und Umgebung]

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Canaletto

Karte wird geladen - bitte warten...

Canaletto 51.058302, 13.739079 RestaurantkritikenCanaletto, Große Meißner Straße, Dresden, Deutschland (Routenplaner)

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Gaumenfreuden und Luft im GlasGaumenfreuden und Luft im Glas Schmidt’s Restaurant in Hellerau ist seit Jahren eine beliebte Adresse im Dresdner Norden. Klare Formen im Restaurant und Gradlinigkeit auf den Tellern sorgen […]
  • Landschaftsgärtner in der KücheLandschaftsgärtner in der Küche Der Vorjahressieger der Kochsternstunden ist Marko Poike-Wenzel – Küchenchef im Canaletto. Keine schlechte Idee, dort die diesjährige Pilgerreise des guten […]
  • LingnerterrassenLingnerterrassen Das mittlere der drei Elbschlösser hat ein hartes Schicksal: Es wurde der Stadt Dresden vererbt. Allerdings mit Auflagen: Schloss und Park sollten der […]
  • Allein beim kleinen FrankAllein beim kleinen Frank "Weekend starts Thursday" - das Wochenende beginnt am Donnerstag, sagen die Freunde in Kalifornien immer und gehen vor dem eigentlichen Wochenende gerne aus. […]
  • Lila SoßeLila Soße Kann es eine befremdlichere Vorstellung geben als die von lila Sauce? Nicht wirklich – und so verwundert es nicht, dass ein Restaurant mit eben jenem Namen […]
  • Mal ab und zu was wagen!Mal ab und zu was wagen! Der Ruf von Restaurants in Hotels ist oft nicht so arg gut. Einerseits. Andererseits gibt es in einigen Hotels die besten Restaurants der Republik überhaupt. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*