Jungweinprobe bei Ricco Hänsch: Getanzter Wein

Königsflaschen

Ricco Hänsch sammelt Weinköniginnen. Er hat auf seinem Weingut in Meißen schon ein ganzes Regal voll – auf Etiketten, die zu Weinflaschen gehören, natürlich. Und im wirklichen Leben? Da hat er den ganzen Saal voller Weinhoheiten, wie man so eine Ansammlung von Weinköniginnen und Weinprinzessinnen aus den Anbaugebieten Sachsen und Saale-Unstrut gebündelt nennen kann. Was hat er bloß, was ich nicht habe?

Ricco HänschWein! Und zwar frischen, jungen. Wahrscheinlich sogar den jüngsten 2012er, der im Sächsischen auf Flasche gezogen und probiert wurde. Mit der (unseres Wissens nach) ersten Jungweinprobe des Jahres setzte Ricco Hänsch freilich Maßstäbe, nicht nur wegen der insgesamt 14 aktiven und ehemaligen Weinköniginnen und -prinzessinnen der östlichen Weinbauregionen. Der Abend war eine große Show und auch eine große Schau (wie schön, dass wir so diffizil englisch-deutsch parlieren, gell?).

Mariann Banki und Marc Mildner

Für den Showteil sorgten vor allem Mariann Banki und Marc Mildner vom Tanzclub Saxonia, die auf der kleinen Bühne die Weine tanzten. Geht das? Natürlich geht das: Der Riesling beschwingt wie ein Wiener Walzer, der Grauburgunder elegant wie eine Rumba, die Müller-Thurgau-Spätlese überraschend flott wie ein Jive, der Kerner so feurig wie ein Paso Doble und der Traminer so bezaubernd wie eine Samba.

Aromabestimmung

Mann kann die Weine natürlich auch anders angehen, sensorisch zum Beispiel. Und hier kommen die reichlich vorhandenen Damen blauen Weinbluts wieder ins Spiel: sie wiesen den ausgeschenkten Weinen (eben jenen, die gerade bei den Tänzen erwähnt wurden) Geschmacksnoten zu, und zwar richtig realistisch-ordentlich: Erinnert an Banane? Rin mit ’ner Banane ins Glas! Ein Hauch Zitrus? Kein Problem: Orange und Zitrone lagen bereit. Knapp wurde der Vorrat an Physalis, die alle sehr charmant plaudernden Damen in allen Weinen entdeckt haben wollten. Na gut. (Ich habe übrigens die ganze Zeit darauf gewartet, dass jemand mit meinem Lieblingsspruch vom Schweiß unterm Sattel ankommt, denn das hätte mich schon interessiert, was die Ladies da ins Aromaglas applitziert hätten. Aber solche Weine macht der Ricco Hänsch nicht!)

Annekatrin RadesZwei Weißweinpremieren gab es an dem Abend: Einen Grauburgunder, den zu trinken Juliane Kremtz den Gästen heftig auszureden versuchte, weil sie ihn am liebsten für sich allein gehabt hätte. Aber wie das so ist: Andere fanden den auch gut und nahmen sich dann gleich mal eine Flasche mit in den Vorraum, wo Annekatrin Rades ein ganz köstliches Buffet gezaubert hatte (für uns auch eine Premiere, denn bislang hielten wir sie lediglich für eine gute Sommeliere, aber man lernt eben nie aus!). Und die andere Premiere war die erste so deklarierte Spätlese des Weinguts: ein Müller Thurgau.

Matthias SchuhKleine Überraschung am späten Abend: Weil Ricco Hänsch selbst keinen Rotwein anbaut, hatte er einen Nachbarn eingeladen. Matthias Schuh, im vergangenen Jahr in Italien zum besten Jungwinzers Europas gekürt, brachte vom elterlichen Weingut in Sörnewitz einen Regent mit. Auch eine Premiere, denn es ist der erste bio-zertifizierte Rote der Schuhs. Aber nicht der letzte, weitere sollen folgen! „Eigentlich liegt der ja noch im Fass und bleibt da auch noch ein Jahr“, meinte er – aber so als junger Wilder war der doch ein recht angenehmer Abschluss des Abends, der doch insgesamt recht schau war…

Weingut Ricco Hänsch
Jagdsteig 24
01662 Meißen

Telefon 03521 / 731791
www.ricco-haensch.de

[Weinprobe am 15. März 2013]

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Weingut Ricco Hänsch

Karte wird geladen - bitte warten...

Weingut Ricco Hänsch 51.149940, 13.501250 STIPvisitenWeingut Ricco Hänsch Jagdsteig 24, 01662, Meißen, Deutschland (Routenplaner)
Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Kunst, Wein und ProbierspaßKunst, Wein und Probierspaß Stehen eine Russin, eine Schwedin und eine Mallorquina hinterm Tresen und sehen uns freundlich an. „Sie sprechen deutsch?“ fragt die Schwedin auf deutsch – wir […]
  • Ricco und seine WeinbergschneckenRicco und seine Weinbergschnecken Drama, baby! Aus den (wohltönenden!) Lautsprechern wummert's "Attack", der Soundtrack vom Film Pearl Harbor.Geile Idee, etwas von Hans Zimmer open air zu […]
  • Liebling, ich habe die Weinflaschen geschrumpft!Liebling, ich habe die Weinflaschen geschrumpft! Bekanntlich gibt es ja in Sachsen nicht so viel Wein. Da muss man also, um besser über die Runden zu kommen, sich schon was einfallen lassen. Die einen setzen […]
  • „Gib mal ’nen Schluck vom Kalb!“„Gib mal ’nen Schluck vom Kalb!“ Das mit dem Wein kann ja ganz schön kompliziert sein. Außer bei denen, die lediglich alle beide anbieten, also nen Roten und nen Weißen. Kommt für schwierigere […]
  • Spaß bei der Lustigen SchlangeSpaß bei der Lustigen Schlange Der Wetterbericht hatte mal wieder gelogen – und das sogar noch kurz vor knapp: Sonne ist angesagt für den 24. und 25. Oktober. Und in Wahrheit? Nass ist's im […]
  • Kräftiges Granatrot im GlasKräftiges Granatrot im Glas Der sächsische Wein, heißt es, sei ja immer gleich ausgetrunken. Wir haben ja nüschte! Gute Winzer halten aber immer die eine oder andere Flasche für sich […]

1 Trackback / Pingback

  1. Ricco und seine Weinbergschnecken | STIPvisiten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*