Wer holt sich den Goldenen Teller?

Bei kabel eins wetteifern vier Dresdner Restaurants gegeneinander

Mein Lokal, Dein Lokal Screen Teilnehmer

Für uns, die wir gar kein Fernsehgerät haben, gibt es ja immer wieder Überraschungen. Da war beispielsweise im März ein Team des Senders Kabel eins in Dresden und ließ für seine Koch-Show Mein Lokal, Dein Lokal vier Gastronomen gegeneinander antreten. Vielleicht haben wir’s aber auch nur nicht gemerkt, weil Kabel eins mit seinen rund fünf Prozent Marktanteil nicht so dicke im Geschäft ist…

Termine Mein Lokal, Dein LokalVier Restaurants machen mit – fragt mich nicht, warum diese vier, ist ja auch egal: Kommenden Dienstag wird das Al Capone vorgestellt, eine deutsch-italienische Neustadt-Gaststätte von Fabio Nicosia und Ines Weber. Da waren wir noch nicht, aber im (mittlerweile geschlossenen) Schwesterbetrieb Il Padrino hatten wir 2013 mal gegessen. Am Mittwoch kommt eine Folge aus dem Böhme, ebenfalls in der Neustadt. Da waren wir zwar schon, haben aber nicht drüber geschrieben (aber das kann sich ja ändern!). Donnerstag kann man sehen, wie sich das Stresa in Striesen schlägt (wir haben’s vor einem Jahr getestet und vor zwei Monaten wieder besucht). Am Freitag führt es das Team nach Löbtau (oder, wie die kabel-eins-Leute schreiben: Löptau) ins Bacchus. Das hatten wir 2011 für uns entdeckt – und als wir jetzt wieder da waren, trugen die Mädels im Service Schürzen mit Mein Lokal, Dein Lokal drauf: So erfuhren wir dann von dem Unternehmen (einen Vorschaufilm gibt’s online), bei dem sich die Restaurateure gegeneinander besuchen und testen. Wer der Sieger ist, steht dann am Ende der Woche fest. 

Ein Gewinnspiel fürs Publikum gibt es auch – wer seine Daten für ein Drei-Gang-Menü opfern will, kann erraten, welches Restaurant den Restaurantbesitzern am besten gefiel.

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Nah dran und doch weit wegNah dran und doch weit weg Als er, sagte Sommelier Jens Pietzonka, neulich bei Matthias Hey den Weinberg hochgestapft sei, da sei ihm klar geworden: Auch bei Naumburg gibt es Steillagen! […]
  • Essen mit StilEssen mit Stil Mit Löbtau verbindet man in Dresden ja eher nicht so die feine Art. Der Begriff "Kuh-Löbte", der heute noch weit verbreitet ist, täuscht allerdings mehr […]
  • Wie Phoenix aus der AscheWie Phoenix aus der Asche Leicht haben sie's ja nicht im Bacchus, in das wir eines trüben Wintermonats eher zufällig gestolpert und dann doch recht angetan waren: Kaum hatte das […]
  • Kochsternstundenmenü als Generalprobe zum GeburtstagKochsternstundenmenü als Generalprobe zum Geburtstag Es war so was wie die Generalprobe. Im Stresa, das an diesem 1. März vor vier Jahren in Striesen erstmals seine Tür für Gäste öffnete, gab es zwei Tage vor […]
  • Sensationelles in StriesenSensationelles in Striesen An diesem Samstag war alles anders. Wir waren ausnahmsweise nicht anonym zum Testen gegangen, sondern so richtig mit Anmeldung, mehr noch: Auf eigenen Wunsch […]
  • Feine GaumenkitzeleienFeine Gaumenkitzeleien Ach ja, der Volksmund: "Willst du dein Leben genießen, zieh nach Striesen. Willst du dein Glück verdoppeln, zieh nach Goppeln!" Uns zog es nach Striesen, denn […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*