Mario Pattis ab November in der Villa Sorgenfrei

Mario PattisDie ersten Suchanfragen über Google kamen am Sonntagvormittag „mario pattis übernimmt villa sorgenfrei“ lautete der Suchstring, der jemanden auf diese Seiten führte. Da wussten wir aber noch nichts. Die offizielle Pressemeldung trudelte dann am Sonntagabend ein: „Ab November ist Mario Pattis neuer Gastgeber der Villa Sorgenfrei“ stand da zu lesen.

Da waren wir, trotz der Vorwarnung am Vormittag, dann doch ein wenig überrascht: Wollte Mario Pattis nicht sein eigenes Ding „im Zentrum Dresdens“ machen? Genau: „Mein Projekt im Zentrum Dresdens ist nicht vergessen!“, sagt Pattis, doch „vorerst konzentriere ich mich mit ganzer Kraft auf die Villa.“

Mit der Villa Sorgenfrei findet Pattis, der Sachsens erster Sternekoch war (oben auf dem Weißen Hirsch in der „Erholung“) und seinen Stern dann im Familienhotel am Zschonergrund verteidigte, ein Haus vor, das mit seinem romantischen Image ganz gut zu seinem verspielten Kochstil passt.

„Björn und Julia Zierow, die das Haus fast zehn Jahre lang führten, verlassen Sachsen und kehren aus familiären Gründen in ihre Heimat im Norden Deutschlands zurück“, heißt es in der Pressemeldung, der wir auch entnehmen, dass „das ehemalige Weingut mit seinen historischen Gebäuden und der idyllischen Gartenanlage es Mario Pattis einfach angetan hat.“

Villa Sorgenfrei bei den STIPvisiten
Mario Pattis bei den STIPvisiten

[Update 13. November 2014] Die Sächsische Zeitung berichtet in ihrer Meißner Ausgabe, dass „Pattis noch nicht in Villa Sorgenfrei“ sei (hinter der Bezahlschranke).

Die Zeitung schreibt, dass der Besitzer des Hotels und der Gaststätte Max Iann ihr gesagt habe, „dass die Verträge mit einem neuen Pächter noch nicht unterschrieben sind. Es gebe weitere Gespräche. Ob ein Vertrag mit Pattis oder einem anderen zustande komme, stehe jetzt noch nicht fest.“

[Update 21. April 2015] Via Facebook erfährt die Welt: „Ab 1. Mai 2015 gehört die Villa Sorgenfrei in Radebeul offiziell zur STEFAN HERMANN Unternehmensgruppe.“

 

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Sgraffito an Rote-Bete-SuppentellernSgraffito an Rote-Bete-Suppentellern Im September vergangenen Jahres gab es ja einigen Wirbel um die Villa Sorgenfrei – Mario Pattis wolle sie übernehmen, hieß es – aber daraus ist nichts […]
  • Abschlussabend mit klassischem MenüAbschlussabend mit klassischem Menü Alles neu macht der März! Zumindest in Radebeul, wo in Hotel und Restaurant der Villa Sorgenfrei kräftig umgebaut wird, wo das Restaurant unter neuem Namen […]
  • Stefan Hermann nun auch Romantik-HotelierStefan Hermann nun auch Romantik-Hotelier Dieses Mal sind die Verträge wirklich unterschrieben – "wir waren auch schon beim Notar!" schmunzelt Stefan Hermann. Seit dem 1. Mai ist der Sternekoch (früher […]
  • Villa SorgenfreiVilla Sorgenfrei Der Name allein setzt Assoziationen frei: Villa Sorgenfrei! Da möchte es einem wohl ergehen, da setzt man sich gerne nieder! Namen freilich sind Schall und […]
  • Zartes Kalb unter würziger KrusteZartes Kalb unter würziger Kruste Potsdam hat sein Schloss Sanssouci, das bekanntlich schön ist. Und Radebeul? Radebeul hat auch was Schönes, unter anderem die Villa Sorgenfrei, was ja nichts […]
  • „Steht Genuss im Vordergrund, stehen wir dahinter!“„Steht Genuss im Vordergrund, stehen wir dahinter!“ Zum Abschluss der dreitägigen Genusswelten findet am 12. Juni eine Genuss-Gala statt – die Veranstalter werben mit dem Slogan "Das exklusivste Menü der Stadt". […]

2 Kommentare

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Villa Sorgenfrei: Sgraffito an Rote-Bete-Suppentellern | STIPvisiten
  2. Stefan Hermann nun auch Romantik-Hotelier | STIPvisiten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*