Mit Talent und Tusche

Ausstellungseröffnung "La Suza" im Kastenmeiers – 50% des Verkaufserlöses für "Aufwind e.V."

Vernissage La SuzaDie Bilder an den Wänden des Kastenmeiers haben ihren Preis – vierstellig sind sie alle, und meistens steht auch eine vier am Anfang. Das ist gut so – denn die Bilder sollen verkauft werden auch für einen guten Zweck: Susann Flasche, die sich als Künstlerin „La Suza“ nennt, spendet 50 % des Erlöses vom Verkauf der Bilder, die bei der Küchenparty am 20. Januar im Kastenmeiers verkauft werden, an den „Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.“. Am Sonntag war die Vernissage der kurzen Ausstellung (sie endet am 22. Januar).

Roland Beier, mit dem La Suza gelegentlich zusammenarbeitet, wenn es um Porzellantassen, -schalen oder -vasen geht, hielt die Eröffnungsrede der Ausstellung „Hier und Jetzt“. Er würdigte die Künstlerin, die mit Talent und Tusche die Betrachter ihrer Werke verzaubere: „La Suza behält sich ihre spielerische, mädchenhafte Art – gebündelt mit den Erfahrungen einer Frau und Mutter!“ sagte er. Das Spektrum ihrer Werke ist groß – von Etiketten auf Weinflaschen (Ricco Hänsch, Rothes Gut Tim Strasser) oder der Artwork für den phänomenalen Juniper-Jack-Gin. Weingläser kommen auch vor bei etlichen der im Kastenmeiers gezeigten Bilder, meist mit Rotwein gefüllt. So gesehen passen die Bilder, die aus der Tuschetube geflossen und auf der Leinwand zu großformatigen Bildern geworden sind, bestens in ein Restaurant. Hingucker sind sie auch, nicht nur (aber sicher auch), weil La Suza gerne hübsche Mädchen darstellt. Wer sich beispielsweise die Sailor Girls oder Anastasia ins Schlafzimmer hängt, muss sich dennoch keine Gedanken machen – es ist Kunst!

La SuzaSusann Flasche ist gelernte Bankkauffrau und arbeitet erst seit 2010 als freiberufliche Künstlerin. Diese Kurzausstellung ist nicht die erste im Kastenmeiers – vom November 2016 bis Januar 2017 gab’s dort „L‘amour toujours“. Schon damals machte sich Roland Beier Gedanken über die Zauberzutaten, aus denen sich La Suza ihre Tusche mixt. Die wichtigste, wenn man sich die Bilder ausgiebig betrachtet (und dazu laden sie ein), ist unverkennbar neben dem Grafit das Herzblut, mit dem die Künstlerin ans Werk geht.

Dieses Herzblut ist sicher auch Antrieb für die Spendenaktion. Wenn am 20. Januar im Kastenmeiers die dritte Küchenparty stattfindet, profitiert vor allem der „Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.“. Die Spenden fließen zum Großteil in ein Schulranzenprojekt. Gerd Kastenmeier hat mit seinem Team wieder zahlreiche Partner eingeladen, um den Gästen einen besonderen kulinarischen Hochgenuss zu präsentieren. Die Karten für die Küchenparty gibt es im Kastenmeiers. Im Eintrittspreis in Höhe von 50 € pro Person sind Speisen, Getränke sowie das Programm des Abends enthalten. Zusätzlich bittet „Aufwind“ die Gäste um eine Spende von mindestens 150 Euro, um die Bildungsprojekte für benachteiligte Kinder wirksam unterstützen zu können. Mehr Informationen zum Procedere für die Küchenparty findet man unter www.kastenmeiers.de und www.aufwinddresden.de.

Hier und Jetzt
Ausstellung von La Suza in der Galerie im Kastenmeiers vom 5.1. – 22.1.2018
Kurländer Palais
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden

Tel. 0351 / 48484801
www.kastenmeiers.de

La Suza im Netz: www.la-suza.com

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Kastenmeiers

Karte wird geladen - bitte warten...

Kastenmeiers 51.051197, 13.745002 Alle Beiträge zum Kastenmeiers Kastenmeiers, Tzschirnerplatz 3-5, Dresden, Deutschland (Routenplaner)
Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesenswerte Beiträge

  • Tapas unter deutscher LeitungTapas unter deutscher Leitung Um ein Haar hätten wir ja in Banyalbufar Urlaub gemacht – aber mal ganz ehrlich: Wer hat denn Lust, allen Freunden und Verwandten so einen komplizierten Namen […]
  • Die Hoheiten und die AmeisenDie Hoheiten und die Ameisen Es gibt Fremdwörter in der deutschen Sprache, denen hört man es auf Anhieb nicht an. Schlaf ist so eins – zumindest für die vielen Ameisen hinter der Bühne, […]
  • 55 Paraphrasen55 Paraphrasen Meine Damen und Herren, guten Tag! Ich möchte diese kurze Vorstellung von Anton Paul Kammerer mit einem Zitat des amerikanischen Schriftstellers Kurt […]
  • Die Lust an der KreativitätDie Lust an der Kreativität Vorbemerkung: Diese Ausstellungseröffnung ist als die längste in der Geschichte der vielen Ausstellungen bei art+form eingegangen – weil sich Redner und der […]
  • Wein-Oscar: <br>Zwei Sachsen nominiertWein-Oscar:
    Zwei Sachsen nominiert
    Die Falstaff Wein Trophy wird in diesem Jahr zwar erst zum viertenMal verliehen, aber es scheint diesen "Wein-Oscar" gefühlt schon immer zu geben. Wir erinnern […]
  • Im neuen ElementIm neuen Element Guten Tag, liebe Freunde von Einhart Grotegut. Wundern Sie sich bitte nicht, wenn gleich die Musik aus der Dose losgeht. Das hat schon seinen Sinn, und ich sag […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*