32=3+2=5x Rheingau-Weine

Podcast "Auf ein Glas", Episode 32: 3+2 Weine aus dem Rheingau

Podcast 32 – Rheingau

Für die 32. Folge unseres Podcasts „Auf ein Glas“ hatte Matthias Gräfe (Gräfes Wein & fein, Radebeul) mal wieder Lust auf Rheingau-Weine. Er hat ja (wissen wir aus der sechsten Episode) selbst mal auf Schloss Vollrads gearbeitet und kennt sich ganz gut aus in der Gegend und mit den Weingütern. Riesling mag er (und nicht nur er) sowieso, und den gibt’s im Rheingau ja reichlich und gut.

Mit seinen rund 3.200 ha ist der Rheingau das sechstkleinste Weinanbaugebiet Deutschlands. Auf den meisten Flächen steht Riesling (laut Deutscher Wein Statistik 2020/21 auf 77,7 %). Da bleibt nicht viel für andere Sorten, und vom kleinen Rest macht Spätburgunder mit 12,2 % vom Gesamtanbau einen gehörigen Batzen aus. Wir hatten (weil ja Zahlenmagie offensichtlich immer eine Rolle spielt) für die 32. Folge des Podcasts 3+2 Flaschen im Angebot: dreimal Schloss Reinhartzshausen und zweimal Schloss Vollrads. 80 Prozent waren Riesling, 20 Prozent Spätburgunder – cum grano salis also ein ganz gutes Abbild der Region (die Preise sind die aus den Webshops der Weingüter):

  • 2020 Rheingau Riesling, Schloss Reinhartshausen (9,80 €)
  • 2019 Winkel Riesling, Kabinett trocken, Rheingau, Schloss Vollrads (13,00 €)
  • 2018 Mittelheimer Edelmann, Riesling, Rheingau, Schloss Vollrads (19,00 €)
  • 2018 Hattenheimer Wisselbrunnen, Riesling trocken, Rheingau, Schloss Reinhartshausen (16,95 €)
  • 2018 Erbacher Spätburgunder trocken, Rheingau, Schloss Reinhartshausen (14,90 €)

Von all unseren Podcast, meint der Herr Gräfe mittendrin, sei dies ja ein sehr seriöser. Ob das am geringen Vorlauf oder an der Ernsthaftigkeit der verkosteten Weine lag, vermochten wir nicht zu klären.

Schloss Reinhartshausen blickt auf mehrere Jahrhunderte Geschichte zurück – mit den Rittern von Erbach begann sie 1189. Spannend wird’s 1855, denn da erwirbt die geborene Prinzessin der Niederlande Marianne von Oranien-Nassau das Schloss. Ihr Sohn Prinz Albrecht von Preußen erbt dann Reinhartshausen. Zeitsprung ins Jetzt: Seit 2013 hat die aus der Pfalz stammende Winzerfamilie Lergenmüller das Sagen auf dem Weingut, zu dem auch die Rheininsel Mariannenaue gehört. Auch die Preußen kommen noch vor auf den Flaschen: der preußische Adler ziert die Kappen (statt des VDP-Adlers, denn mit dem Besitzerwechsel erlosch die dortige Mitgliedschaft), und die Etiketten sind preußisch-blau gehalten. Dass ein Weingut auch gute Weine machen kann, wen es ncht im VDP ist, gehört zu den Binsenweisheiten: mit 4 (von 5 möglichen) roten Trauben im Gault Millau hat man auch mt dem Preußenandler zur Elite aufgeschlossen.

Schloss Vollrads ist ein reines Riesling-Weingut. Schon 1211 haben Mitglieder der Familie Greiffenclau das erste Mal Wein an das St. Viktorstift in Mainz verkauft – der sicher anders schmeckte als heutige Rieslinge, aber immerhin. Vollrads ist VDP-Mitglied, da findet man also den Verbands-Adler am Flaschenhals und vom Gutswein über den Ortswein bis zu den Ersten und Großen Lagen ein abgestuftes Geschmackserlebnis. Wobei man ja immer wieder mal feststellten kann, dass die Weine auas der Basis der VDP-Qualitäts-Pyramide keineswegs die unangenehmeren sein müssen.

Hier wie immer einige Punkte aus dem Gespräch:

  • 01:14 Folge 32 – weil es 3+2 Weine sind?!
  • 01:26 drei Weine von Schloss Reinhartshausen…
  • 01:39 …und zwei Flaschen Schloss Vollrads
  • 01:48 Vollrads: das Wickelzimmer von Matthias
  • 02:43 Arbeitsbeginn
  • 02:59 Riesling und Spätburgunder sind die beiden Rheingau-Rebsorten
  • 04:58 der erste Wein im Glas: 2020 Rheingau Riesling, Schloss Reinhartshausen
  • 05:20 Besitzer von Schloss Reinhartshausen ist die Winzerfamilie Lergenmüller
  • 14:40 im Glas 2019 Schloss Vollrads Riesling Kabinett
  • 14:43 Zum Begriff „Kabinett“
  • 14:59 kleiner Exkurs zu Raritäten – wir waren bei Sandra und Horst Sauer in Franken
  • 20:42:Mittelheimer Edelmann – die erfundene Erste Lage…
  • 21:51 im Glas: 2018 Riesling Mittelheimer Edelmann, Schloss Vollrads, Erste Lage
  • 27:27 Im Glas: 2018 Hattenheimer Wisselbrunnen, Riesling trocken, Rheingau, Schoss Reinhartshausen
  • 29:13 Wenn du hier reinriechst in den Wisselbrunnen, dann fragst Du Dich: wozu brauche ich den Edelmann?
  • 32:42 Matthias meint, wir seien relativ gesetzt bei der heutigen Probe… Stimmt das?
  • 37:21 Die Domain braune-badfliese.de ist noch frei…
  • 38:20 Der Edelmann braucht Luft!
  • 38:47 was essen wir denn dazu?
  • 39:09 Hokaido & Blauschimmel…
  • 43:20 …oder ’ne klassische Sülze
  • 44:13 und wer ist die Mutter aller Sülzen? Genau
  • 48:11 im Glas: 2018 Erbacher Spätburgunder, Rheingau, Schloss Rheinhartshausen
  • 51:02 dazu ein angeföhntes Wildschweinfilet…
  • 53:35 Mutmaßungen über die Preise der Weine (die korrekten stehen oben!)

 

Weingut Schloss Reinhartshausen
Hauptstrasse 39
65346 Eltville

www.schloss-reinhartshausen.winzershop.store

Weingut Schloss Vollrads
Vollradser Allee
65375 Oestrich-Winkel

www.schlossvollrads.com

Auf ein Glas – der Podcast der STIPvisiten. Gespräche beim Wein. Über Wein. Über Essen. Und übers Leben, natürlich.

Alle Folgen unter diesem Link: http://stipvisiten.de/podcast-auf-ein-glas/

Zu hören ist Auf ein Glas bei

1 Trackback / Pingback

  1. Ein Jahr Podcast "Auf ein Glas" · STIPvisiten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*