• Besenwirtschaft

    Hoch überm Goldenen Wagen

    Zwischen Spitzhaus und Bismarckturm hängt der Besen. Aber noch wichtiger: Manchmal weht die Fahne, die sächsische. Dann, und nur dann, ist die Besenwirtschaft geöffnet. Es gibt sie schon länger – wir sind wohl immer dran [...]
  • Besenwirtschaft

    Wein aus Kaitz – mit Lehrpfad

    Wein, denkt man im Vorübergehen, muss ja hier im Süden Dresdens im Ortsteil Kaitz früher® sicher mal eine Rolle gespielt haben: Kaitzer Weinberg heißt die Straße, ein Café Weinberg gibt es dort auch. Sogar mit [...]
  • Besenwirtschaft

    Wo man ein Unikat mit Blick trinken kann

    „Wenn der Besen hängt, wird ausgeschänkt!“ heißt es seit Ende Mai 2013 in Pirna auf der anderen (rechten) Elbseite an der Postaer Straße gegenüber dem Schloss: Dort gibt es die Besenwirtschaft mit Weinen von Wolfgang [...]
  • Besenwirtschaft

    …und kochen kann die Winzerin auch

    Winzerin im Paradies zu sein – das muss doch irgendwie fein sein, oder? Und wenn das Paradies auch noch ein Berg ist, auf dem Wein wächst – dann müssen das doch nachgeradezu paradiesische Zustände sein! Oder? [...]
  • Besenwirtschaft

    Mit heiterer Gelassenheit

    Als am vergangenen Sonntag der Sommer Einzug ins Elbtal hielt, zog es uns aus Elbflorenz ins Nizza des Nordens: Die Weinberge der Hoflössnitz sind immer einen Spaziergang wert – und mit dem richtigen Timing erreicht [...]
  • Besenwirtschaft

    Weinprobe im offenen Hof

    Wenn Ostern so früh ist wie in diesem Jahr, kann es ja im Elbtal noch bannig kalt sein. Kann – muss aber nicht. „Als ich heute morgen raussah, war noch alles weiß vom Rauhreif!“ sagte [...]
  • Besenwirtschaft

    Genuss im Garten

    Die Zahl vernünftiger Besenwirtschaften (oder, wer das Wort lieber mag: Straußwirtschaften) in Dresden, Meißen und Radebeul hält sich in Grenzen. Mehr wären schöner, vor allem mehr von der Sorte wie die jüngst besuchte Straußwirtschaft Schurig. [...]
  • Besenwirtschaft

    Die kleine Strand-Ecke am Ende des Weinbergs

    Strandfeeling ohne Meer – geht das? Auch nicht am Fluss oder wenigstens am statt an der See? Doch doch, das geht. Die nahe gelegene Kiesgrube in Churschütz macht’s möglich – und zack: schon haste am [...]
  • Besenwirtschaft

    Wo man den Lärm der Welt vergessen kann

    Die Zahl der Besenwirtschaften im Stadtgebiet von Dresden ist sehr übersichtlich. Aber dafür haben sie es in sich. Nehmen wir den Winzer Lutz Müller, der von März bis November “Weine mit Weitblick” anpreist. Seine Straußwirtschaft [...]
  • Besenwirtschaft

    Himmlische Ruhe in der Besenwirtschaft Steinrücken

    Wer’s gerne genau hat, bitte sehr, hier die Koordinaten: Breite 51°06’58“ Nord, Länge 13°37’29“ Ost. Sollte jemand sein GPS-Gerät gerade nicht dabei haben: Rechts von der Sternwarte in Radebeul, wenn man unten am Berg steht. [...]
  • Besenwirtschaft

    Saurer Wein und frisch geräucherter Lachs

    Seit sich die Lachse seit der Jahrtausendwende wieder elbaufwärts trauen, halten sie sich auf ihrem Weg zu den Laichplätzen in den oberelbischen Seitenflüsschen kurz vor Meißen hart Steuerbord. Es hat sich scheinbar rumgesprochen in Lachskreisen, [...]
  • Besenwirtschaft

    Wo die gelbe Fahne weht…

    Die Öffnungszeiten sind präzise: Wenn’s am Wochenende warm und trocken ist! Und, ist es warm und trocken? Um das zu erfahren, helfen zwei Dinge: Zuerst einmal: rausschauen! Aber was ist, wenn man selbst in einem [...]
Aktuell

„Hätten Sie was vom eisenhaltigen Lehm?“

Es ist ja gar nicht so leicht, mit einer Punkband gut zu können und gleichzeitig so seriös zu gucken wie der eigene Großvater. Martin Tesch (streng genommen: Dr. Martin Tesch, denn der Winzer ist promovierter [...]

Amsterdam

Venedig

Neue Beiträge

Dresden

Barcelona

Algarve

Besenwirtschaften

besenwirtschaft

Auflistung von Besenwirtschaften in Dresden, Pirna, Radebeul, Coswig und Meißen

Restaurantkritiken

Flattr

STIPvisiten sind mir was wert!

Abonnieren mit Bloglovin

Follow on Bloglovin

STIPvisiten Reiseverführer

UA-34571839-1