• Besenwirtschaft

    Mit heiterer Gelassenheit

    Als am vergangenen Sonntag der Sommer Einzug ins Elbtal hielt, zog es uns aus Elbflorenz ins Nizza des Nordens: Die Weinberge der Hoflössnitz sind immer einen Spaziergang wert – und mit dem richtigen Timing erreicht [...]
  • Besenwirtschaft

    Italienische Heiterkeit beim Weinausschank

    Deutschlands östlichster VDP-Winzer ist Klaus Zimmerling. Auf seinem nur vier Hektar kleinen Weingut macht er Weine, die es in sich haben. Die Arbeit in Weinberg und Keller mit Respekt vor der Natur und ihren Produkten [...]
  • Besenwirtschaft

    Wandern mit Wein

    Wer durch die Weinberge in Sachsen wandern und möglichst viel Gelegenheit zum Kennenlernen der hier angebauten Weine haben will, ist in der Gegend um Radebeul am besten aufgehoben. Es gibt ausreichend Wege, um immer wieder [...]
  • Besenwirtschaft

    Himmlische Ruhe in der Besenwirtschaft Steinrücken

    Wer’s gerne genau hat, bitte sehr, hier die Koordinaten: Breite 51°06’58“ Nord, Länge 13°37’29“ Ost. Sollte jemand sein GPS-Gerät gerade nicht dabei haben: Rechts von der Sternwarte in Radebeul, wenn man unten am Berg steht. [...]
  • Besenwirtschaft

    Alles Müller an der Elbe

    Die vielen Fahrräder unten an der Stützmauer stehen da ja nicht sinnlos rum. Sie signalisieren: Wer hier durch die Tür geht, darf einige Stufen hochsteigen, oben leicht pustend ankommen und sich erfreuen am Anblick bestens [...]
  • Besenwirtschaft

    …und freitags zum Freytag

    Seit Robinson Crusoe wissen wir, wie gut es ist, seinen Freitag zu haben. Kenntnissreiche Dresdner hingegen wissen es zu schätzen, ihren Freytag zu haben: In Wachwitz. Dort gibt es nämlich zwischen Mai und Oktober am [...]
  • Besenwirtschaft

    Hoch überm Goldenen Wagen

    Zwischen Spitzhaus und Bismarckturm hängt der Besen. Aber noch wichtiger: Manchmal weht die Fahne, die sächsische. Dann, und nur dann, ist die Besenwirtschaft geöffnet. Es gibt sie schon länger – wir sind wohl immer dran [...]
  • Besenwirtschaft

    Genuss im Garten

    Die Zahl vernünftiger Besenwirtschaften (oder, wer das Wort lieber mag: Straußwirtschaften) in Dresden, Meißen und Radebeul hält sich in Grenzen. Mehr wären schöner, vor allem mehr von der Sorte wie die jüngst besuchte Straußwirtschaft Schurig. [...]
  • Besenwirtschaft

    Wo man den Lärm der Welt vergessen kann

    Die Zahl der Besenwirtschaften im Stadtgebiet von Dresden ist sehr übersichtlich. Aber dafür haben sie es in sich. Nehmen wir den Winzer Lutz Müller, der von März bis November “Weine mit Weitblick” anpreist. Seine Straußwirtschaft [...]
  • Besenwirtschaft

    Wo der Besen zur Einkehr lockt

    Vier Monate im Jahr gibt es im Weinbaugebiet zwischen Pillnitz und Meißen Gärten, Lauben und andere lauschige Plätzchen, die zur Einkehr laden. Wo der Besen vor der Tür hängt, ist man richtig. Das Vergnügen der [...]
  • Besenwirtschaft

    Weinwanderung durch linkselbische Seitentäler

    Die Sächsische Weinstraße verläuft – aus gutem Grund, möchte man meinen – rechts der Elbe. Na klar, da gibt es zwischen Pillnitz und Zadel die großen Namen, da kann man von Aust bis Zimmerling all [...]
  • Besenwirtschaft

    Spektakuläre Aus- und Einblicke

    Besen- oder Straußwirtschaften bieten die ungeahnte Möglichkeit, einzutauchen in die Welt der Winzer. Vier Monate im Jahr dürfen sie ihren Wein vor Ort anbieten. Die meisten machen es, weil eben nur nebenbei, nur am Wochenende [...]
Aktuell

„Hätten Sie was vom eisenhaltigen Lehm?“

Es ist ja gar nicht so leicht, mit einer Punkband gut zu können und gleichzeitig so seriös zu gucken wie der eigene Großvater. Martin Tesch (streng genommen: Dr. Martin Tesch, denn der Winzer ist promovierter [...]

Amsterdam

Venedig

Neue Beiträge

Dresden

Barcelona

Algarve

Besenwirtschaften

besenwirtschaft

Auflistung von Besenwirtschaften in Dresden, Pirna, Radebeul, Coswig und Meißen

Restaurantkritiken

Flattr

STIPvisiten sind mir was wert!

Abonnieren mit Bloglovin

Follow on Bloglovin

STIPvisiten Reiseverführer

UA-34571839-1