• Marken

    Unterwegs auf der Stadtmauer

    Was Reiseführer so schreiben: „Ein wirklich schönes altes Städtchen.“ Ja, stimmt. Aber was sie nicht schreiben: Wieviel Abertausend Ziegel sind da verbaut? Wer hat sie gebrannt, wer hat sie behauen, wer hat sie gemauert? Was [...]
  • Marken

    Erfolgreiche Suche nach dem alten Geschmack

    Unsere Vorrecherchen hatten ergeben, dass es in San Costanzo auch ein Weingut gibt – sogar eins, das ökologisch arbeitet und neben Wein auch Honig und Olivenöl anbietet. Die Weinbauern vom Weingut Bruscia wollen mit Professionalität [...]
  • Marken

    Auf den Spuren der Römer

    Wir haben alles richtig gemacht: Wir betraten Fano, mit über 63.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Marken (nach Ancona und Pesaro), durch den Augustusbogen. Das war schön, aber Zufall: Wir hatten einen Parkplatz außerhalb der [...]
  • Marken

    Im Zickzack und mit Kehren ins Ungewisse

    Alle Wege führen nach Rom, heißt es. In Wirklichkeit führen sie zwar alle von Rom weg, weil die Herrscher die entfernteren Stellen ihres Reiches besser erreichen und kontrollieren wollten – aber es waren natürlich keine [...]
  • Marken

    Geteilte Freud‘ ist doppelt Freud‘

    Die Strandstraße entlang der Küste der Marken ist gesäumt mit Restaurants – wir hatten vorab eine Empfehlung für das el garagol bekommen. Zur Mittagszeit so gegen eins waren alle bis auf einen Tisch besetzt: den nahmen [...]
  • Marken

    Zu den Städten auf den Hügeln

    Typisch für die Marken sind die Hügel. Sanft steigen sie an, schöne runde Kuppeln krönen sie. Bei einer Fahrt durch die Landschaft sieht das manchmal so aus wie bei so einem Puppentheater, wo immer mal [...]
  • Marken

    Beim Fischsuppen-Festival in Fano

    So etwas gibt’s auch nur im Süden: Ein Festival rund um die Fischsuppe. Streng genommen eins um die regionale Variante, die sich brodetto nennt. „Einmalig!“ meinte der Winzer, der uns das Festival wärmstens empfahl. Aber [...]
  • Marken

    Ein Bier namens Chiara

    Das Herz der Welt liegt andernorts. Aber was ein echter Agriturismo ist, der kann ja schon ein wenig im ländlichen Raum liegen. Wir waren dort, weil uns die virtuelle Freundin® den Ort ans Herz gelegt hatte [...]
  • Marken

    Urlaub in den Marken

    Es gibt ja immer noch Gegenden, die kaum einer kennt. Dazu muss man gar nicht so weit fahren, wie ich zuerst an mir und dann an nahezu allen Freunden und Bekannten feststellen konnte: Urlaub in [...]
  • Marken

    Köstliche cozze im 7 archi

    Abends im i 7 Archi, auf Empfehlung der Vermieterin. Es sei nicht so weit weg vom Feriendomizil und gut. Also hin: Ein Riesensaal in einer Art Wintergarten, 55 Tische mit bis zu vier Personen wären [...]
  • Marken

    Fiorenzuola di Focara

    Wir wollten endlich mal wandern! Freundlicherweise hat sich die Parkverwaltung des Monte San Bartolo Natural Park durchringen können, einige Wege im Naturschutzgebiet der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. In der Ferienwohnung lag eine Karte mit [...]
  • Marken

    San Costanzo

    San Costanzo kommt in unserem Reiseführer nicht vor. Es hat dennoch Charme. Für die Touris das Teatro della Concordia mit Touri-Büro und eine Kirche. Für die Einheimischen natürlich diese beiden Dinge auch, aber zusätzlich die [...]
Aktuell

Zwischen Kribbeln und verhaltener Unsicherheit

Wir waren verabredet. Ganz im Schwejk’schen Sinne für den ersten Montag nach der Pandemie um sechs in der Weinzentrale. Das klang, als wir es nach Weinreise-Absage und Riesling-Abend-Ausfall vereinbarten, noch lustig, war dann aber fast [...]

Amsterdam

Venedig

Neue Beiträge

Dresden

Barcelona

Algarve

Restaurantkritiken

Flattr

STIPvisiten sind mir was wert!

Abonnieren mit Bloglovin

Follow on Bloglovin

STIPvisiten Reiseverführer

UA-34571839-1