• kaaskamer-header

    Gut wohnen und bestens einkaufen

    Man kann ja so und so wohnen, wenn man unterwegs ist. Im Januar hatten wir ein Hotel, stadtnah – aber einerseits war es reichlich eng im Zimmer, und andererseits gab es [...]
  • tulpenfeld-header.jpg

    Tulpen und Meer

    Die Sache mit den endlosen weiten Tulpenfeldern und der schmucken Windmühle im Hintergrund, natürlich alles vor strahlendblauem Himmel: das haben die Holländer erfunden, [...]
  • jordaan-header

    Im Jordaan

    Das Viertel ist angesagt – seit einigen hundert Jahren, wenn auch für unterschiedliche Schichten oder Zielgruppen. Früher war der Jordaan eher ein Arbeiterviertel, heute [...]
  • amsterdam-header_0684.jpg

    Gut gesagt!

    Die Menschen in Amsterdam sind freundliche Leute. Nur manchmal gucken sie etwas genervt – Fußballer können da ebenso ein Lied von singen wie Sprachwissenschaftler, [...]
  • HemelseHeader2303

    Himmlischer Schlamm

    In unseren Ohren klingt niederländisch ja oft sehr anmutig. “Niet mobiel bellen” für die Bitte, sein Handy auszuschalten bzw. ausgeschaltet zu lassen oder der [...]
  • Amsterdam-Jordaan-header

    Mit dem Rad durch die Stadt

    Dass es kein falsches Wetter gibt, sondern nur falsche Bekleidung – das ist so eine Binsenweisheit in Gegenden, die von der Sonne nicht verwöhnt sind. Amsterdam, the city [...]
  • FifteenHeader

    Ein Hauch von Jamie O. in Amsterdam

    Das “Fifteen” in Amsterdam ist auch ein Restaurant. Aber es ist, nach dem Vorbild des Restaurants von Jamie Oliver in London, auch ein Platz, um Jugendlichen [...]
Aktuell

Eine Reise durch die Bärwalder Gourmandise

“Und, was ist Deiner Meinung nach das beste Restaurant in Dresden?” Das ist eine der beliebtesten Fragen, die man so als Kenner der lokalen Gastroszene immer mal wieder gestellt bekommt. Man kann da lang antworten oder kurz. Die kürzeste Antwort heißt: “Eins, das nicht in [...]

Barcelona

Die Marken

Sächsische Schweiz

Florenz

La Gomera

Dresden

Venedig

STIPvisiten sind mir was wert!

Restaurantkritiken

Weinwanderungen Sachsen